Abendspielleiter

In Ergänzung zum Inspizienten, der die technischen Aspekte einer Theatervorstellung überwacht, ist der Abendspielleiter verantwortlich für das Aufrechterhalten der szenischen Qualität der Vorstellung. Er muss dafür sorgen, dass die Darsteller sich an die im Probenprozess erarbeiteten szenischen Vorgänge halten; er muss eventuelle Einspringer in die Inszenierung einweisen und steht sogar (in Notfällen) selbst für erkrankte Darsteller auf der Bühne. Im Regelfall ist der Abendspielleiter derjenige Regieassistent, der die Probenphase des Stückes betreut hat.

Quelle: Artikel "Abendspielleiter" In: Wikipedia. Die Freie Enzyklopädie. Stand: 27.07.2005

Version,Autoren.