Eiserner Vorhang

Schutzvorhang. "Der Eiserne" ist kein Vorhang, sondern ein großes Metalltor, das sich im Brandfalle von oben vor dem Hauptvorhang absenkt. Er trennt damit den Zuschauerraum vom Bühnenraum feuerhemmend und rauchdicht und wird, um eine Erwärmung zu verzögern, von oben mit Wasser berieselt. In Österreich nach dem Brand des Ringtheaters in Wien seit 1882 gesetzlich vorgeschrieben, in Deutschland ist diese Vorrichtung nach mehreren Theaterbränden seit 1889 ebenfalls Pflicht.