Fünf Positionen im akademischen Ballett

In der 1. Position bilden beide vollkommen auswärts gedrehten Füße eine ununterbrochene gerade Linie – die Fersen stoßen hier aneinander.

In der 2. Position bilden beide Füße ebenfalls eine gerade Linie – mit einem Schrittabstand zwischen beiden Fersen.

In der 3. Position stehen beide Füße parallel und in entgegengesetzte Richtung zeigend hintereinander – die Ferse des hinteren Fußes schmiegt sich dabei in die mittlere Höhlung des Vorderfußes.

Die 4. Position ist wie die 2. Position eine offene Position, wobei beide Füße parallel und in entgegengesetzte Richtung zeigend hintereinander stehen, mit einem Abstand von etwa einem Schritt.

In der 5. Position stehen beide Füße parallel und in entgegengesetzte Richtungen zeigend exakt hintereinander, wobei die Spitzen und Fersen der beiden Füße einander berühren.