Halogenlampe

Glühlampe mit großer Lichtausbeute und langer Lebensdauer. Ihr Kolben besteht aus Quarzglas. Der Edelgasfüllung ist eine genau bemessene Menge eines - Halogens beigegeben; früher Jod (Jodlampe), heute überwiegend Brom. Der Glühfaden besteht aus - Wolfram. Die bei etwa 3000°C verdampfenden Wolframatome gehen mit dem Halogen eine Verbindung ein (Wolframbromid), die gasförmig bleibt. Infolge der hohen Temperatunr zerfällt diese Verbindung; das Wolfram schlägt sich an der - Wendel nieder. Durch diesen Vorgang tritt auch mit zunehmendem Alter keine Schwärzung des Lampenglases auf.