Kammerspiel

Kleinform des Dramas, ein ganz auf das Innenleben der handelnden Personen gestelltes, intimes Theaterstück. Es verhält sich zur Großform des Dramas etwa wie das Streichquartett zur Symphonie. Das „klassische" Beispiel der deutschen Kammerspielliteratur ist der Einakter „Die Geschwister" von Goethe. Stücke mit der speziellen Bezeichnung „Kammerspiel" schrieben in neuerer Zeit August Strindberg, Arthur Schnitzler u. a.