Kohlefadenlampe

Glühlampe mit Klarglas, bei der die Wendel aus gepresster Kohle besteht. Die Kohlefadenlampe wurde 1879 von Thomas Alva Edison entwickelt und bis 1905 als künstliche Lichtquelle benützt. Das abgestrahlte Licht einer Wolfram-Glühlampe.