Quecksilberniederdruck-Entladungslampen/Leuchtstofflampen

Entladungslampen, bei denen in einem Rohrkolben, der aus Natron-Erdalkali-Silikatglas besteht, Quecksilberdampf zur Entladung angeregt wird. Die dadurch entstehende UV-Strahlung wird durch die Leuchtstoffschicht auf der Innenseite des Glasrohrs in sichtbare Strahlung umgewandelt. Die Lichtausbeute beträgt hierbei das 3fache, die Lebensdauer etwa das 7fache einer Glühlampe.