Wirkungsgrad

Das Verhältnis von Nutzleistung dividiert durch die Eingangsleistung. Misst man an einem elektronischen Bauteil die zugeführte Leistung und die abgegebene Nutzleistung (bei einer Lampe die Eingangsleistung und die abgegebene Lichtleistung), so stellt man fest, dass in fast allen Fällen die Nutzleistung (bei einer Lampe die Eingangsleistung und die abgegebene Lichtleistung), so stellt man fest, dass in fast allen Fällen die Nutzleistung wesentlich geringer als die zugeführte Leistung ist. Der Wirkungsgrad bewegt sich zwischen Null und Eins, oft wird er auch in Prozent angegeben.