Beiträge aus der Kategorie: News

24552

Uraufführung: GLÜCK von Kateřina Černá - Landestheater Niederösterreich St. Pölten

„Glück“ beginnt mit einem Unglück. In Südfrankreich starben 2015 während heftiger Unwetter mehrere Menschen bei dem Versuch, ihr Auto aus der Tiefgarage zu fahren. Ausgehend von diesem realen Ereignis entwickelte die junge tschechisch-österreichische Autorin Kateřina Černá ihr absurd-existentielles...

April 16, 2018Read More...
24550

DER FALL DER GÖTTER nach dem Film 'Die Verdammten' von Luchino Visconti - Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen

Auf dem Grundmuster von William Shakespeares Macbeth erzählt die Bühnenfassung von Viscontis filmischem Meister-werk La caduta degli dei (1969) vor dem Hintergrund der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten vom tragischen Verfall einer deutschen Großindustriellenfamilie.

April 16, 2018Read More...
24577

Uraufführung: "Etwas Kommt Mir Bekannt Vor" von Liat Fassberg - Burgthater Wien

m Nachtbus über die Grenzen Europas. Fremde, Menschen, deren Gedanken sich durch den Raum bewegen, ein vielsprachiges, vielstimmiges Kondensat aus Geschichten, Ängsten, Gefühlen, Fragen, Träumen und Erinnerungen. Während an den Fenstern vereinzelt Lichter vorbeiziehen, entsteht im Inneren Unruhe:...

April 20, 2018Read More...
24576

"Die Liebe zu den drei Orangen", Oper von Sergej Prokofjew,

Prokofjews Märchen-Satire-Zirkus-Oper entrollt in staunen­erregender Schnelligkeit die wundersamen Abenteuer eines Prinzen. Er lacht eine böse Hexe aus und wird aus Rache von ihr dazu verdammt, drei verborgene Orangen zu lieben. Auf der Suche nach diesen drei Orangen stellen sich dem liebeskranken...

April 20, 2018Read More...
24575

SCHIFF DER TRÄUME von Federico Fellini im Volkstheater Rostock

In der Spielzeitreihe [HIN+WEG] inszeniert Konstanze Lauterbach Federico Fellinis Drama aus dem Jahre 1983. -- Auf einem Luxusdampfer namens Gloria sticht eine illustre Reisegesellschaft in See. Die feinen Herrschaften – allesamt so weltfremde wie elitäre Liebhaber des schönen Gesangs – frönen...

April 20, 2018Read More...
24574

Favoriten-Festival Dortmund vergibt Arbeitsaufenthalte im Unionviertel

Noch bis zum 30. April 2018 schreibt das Favoriten Festival 2018 mit den Urbanisten drei Residenzen für ortsspezifisches künstlerisches Arbeiten im Dortmunder Unionviertel aus. Die Residenzen umfassen jeweils drei Wochen Arbeitszeit und schließen mit einer öffentlichen Schau der...

April 20, 2018Read More...

Uraufführung: „Utopia - Was fehlt?“ von Stefan Otteni und Remsi Al Khalisi im ETA Hoffmann Theater Bamberg

Ein Theaterabend mit Musik über die Sehnsucht nach einer besseren Welt. -- „Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen“ ist ein berühmtes Zitat von Altkanzler Helmut Schmidt in pragmatischen Zeiten. Nachdem mit dem Fall der Berliner Mauer das Ende der Geschichte ausgerufen wurde, weil im Kampf der...

April 17, 2018Read More...

Uraufführung: "Krieg. Stell dir vor, er wäre hier" -

Ein Auftragswerk der Jungen Oper Stuttgart für alle ab 14 Jahren. -- „Wenn bei uns Krieg wäre. Wohin würdest du gehen?“ Mit der Umkehrung der gegenwärtigen globalen Situation fordert die dänische Autorin Janne Teller in ihrem schonungslosen Essay Krieg. Stell dir vor, er wäre hier unsere...

April 17, 2018Read More...
24553

Frank Wedekinds Monstretragödie »Lulu« im Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau

Lulu ist schön und begehrt. Von allen Männern angehimmelt, liebt sie nur einen: Dr. Schön, der sie einst aus der Gosse rettete und sie seither protegiert. Doch Lulus Beziehungen sind nie von langer Dauer und so bedroht sie immer wieder das geregelte Leben Schöns. Doch auch sein Sohn Alwa und die...

April 17, 2018Read More...
24548

"Der Hauptmann von O. – Eine Köpenickiade" - NACH EINER WAHREN BEGEBENHEIT ERZÄHLT VON GEFLÜCHTETEN - Theater Osnabrück

Keine Papiere, keine Arbeit − keine Arbeit, keine Papiere. Vor über 100 Jahren wusste Wilhelm Voigt, bekannt geworden als ‚Hauptmann von Köpenick‘, nur einen Ausweg aus dem durch Behördenwillkür und Paragrafenreiterei entstandenen Verwaltungsdschungel. Er besorgte sich eine Offiziersuniform,...

April 16, 2018Read More...
24558

THEATER BIELEFELD: ORLANDO PALADINO Joseph Haydn

Welch großen Effekt in Baumrinden geschnitzte Herzchen und Liebesschwüre doch haben können! Als Ritter Orlando anhand der Schnitzereien erkennt, dass seine angebetete Angelica einen anderen liebt, verfällt er in rasende Eifersucht. Rachsüchtig verfolgt er das Liebespaar, seinerseits wiederum...

April 18, 2018Read More...
24556

Doppelabend "Der Gefangene | Das Gehege" von Luigi Dallapiccola und Wolfgang Rihm - Oper Stuttgart

Beide Opern, die hier erstmals zu einem Theaterabend verbunden sind, haben starke politische Implikationen: Dallapiccolas 1949 uraufgeführte Oper Der Gefangene, ein Plädoyer individueller Freiheit gegen totalitäre Unterdrückung, war während des Kalten Krieges im Westen die meistgespielte moderne...

April 17, 2018Read More...
24572

"Die Odyssee", Ballettabend von Steffen Fuchs nach Homer - THEATER KOBLENZ

Homers sprachgewaltiges Epos, das in über 12000 Hexameterversen die lange Heimkehr des Odysseus nach dem Untergang Trojas beschreibt, gehört zu den ältesten und einflussreichsten Epen der europäischen Literatur. Noch imheutigen Sprachgebrauch wird eine abenteuerliche Reise oder Irrfahrt als...

April 19, 2018Read More...
24554

MEIN FREUND RUDI - Ein Wohltätigkeitsabend für alternde 68er von Ortrud Beginnen - Württembergische Landesbühne Esslingen

Heute: Revolutionsausverkauf! Vor über 25 Jahren rief Rebelldiva Ortrud Beginnen zu Spenden für den Bau eines „Stamm-Heims“ für satte Revolutionäre auf, die beim Nisten in den Fugen der Macht langsam unter Rückgratverkrümmung zu leiden beginnen – der Ausverkauf der 68er-Revolutionsideale für einen...

April 17, 2018Read More...
24570

YERMA von Federico García Lorca im Staatsschauspiel Dresden

Es ist ein Stück über Unerfülltheit: Lorcas Heldin, Yerma – schon der Name bedeutet in seiner literarischen Übersetzung „Die Brache“ –, ist die Frau eines einfachen Bauern. Anfänglich glücklich verheiratet, droht sie schon bald über der vermeintlichen Schande, nicht schwanger zu sein, verrückt zu...

April 19, 2018Read More...

"Rote Sonne oder Dieser Planet geht mir auf die Nerven" nach dem Film von Rudolf Thome - Theater Augsburg

Uschi Obermaier, Sex-Symbol und Ikone der 68er, Mitglied der Kommune I und erstes deutsches It-Girl, wollte eigentlich keinen Film machen, weil sie keine Schauspielerin ist. Genau das aber schien Regisseur Rudolf Thome zu interessieren: ihre pure Schönheit und wahre Authentizität. Am Filmset musste...

April 19, 2018Read More...
24569

Ballett am Rhein – b.35: Naharin/Riepe/Şucheană

Drei Mal Tanz der Gegenwart:"Decadance" von Ohad Naharin"Environment" (Uraufführung) von Ben J. Riepe"Abendlied (Uraufführung)" von Remus Şucheană

April 19, 2018Read More...
24568

35. Heidelberger Stückemarkt - DAS THEATER FESTIVAL

Zeitgenössische Dramatik von renommierten Theatern, interessante Gastspiele, neue Stücke, zeitgenössische Autor*innen, spannendes Gastland, umfangreiches Rahmenprogramm … u. v. m. … Vom 20. bis 29. April 2018 findet zum 35. Mal das bedeutende Festival für zeitgenössische Dramatik und neue Autoren...

April 18, 2018Read More...
24557

DER FLOH IM OHR - Komödie von Georges Feydeau - Thjeater Ulm

Was tut Frau, wenn die Hosenträger des Gemahls in der Post liegen – abgesandt von einem schlüpfrigen Hotel mit eindeutigem Ruf? Genau! Sie unterzieht die bessere Hälfte einem Treuetest. Raymonde bittet ihre beste Freundin Lucienne, ihren Mann Victor Chandebise per duftendem Liebesbrief zu einem...

April 18, 2018Read More...
24549

Igor Strawinskys DIE GESCHICHTE VOM SOLDATEN - STAATSOPER UNTER DEN LINDEN Berlin

DIE GESCHICHTE VOM SOLDATEN (L’HISTOIRE DU SOLDAT) von Igor Strawinsky wurde 1918, vor genau einhundert Jahren, komponiert und uraufgeführt und gilt als eines der Schlüsselwerke der Neuen Musik. Das Stück, eine Faust-Geschichte, handelt von einem Soldaten, der einen Pakt mit dem Teufel schließt,...

April 16, 2018Read More...
24510

Peter Tschaikowskys "Eugen Onegin" im Theater Plauen-Zwickau

Alles beginnt mit einem Liebesbrief, in einer schlaflosen Nacht geschrieben von der jungen Tatjana an den weltgewandten Eugen Onegin. Er flirtete mittags heftig mit ihr, als Lenski, der Bräutigam ihrer Schwester Olga, ihn auf dem Gutshof ihrer Mutter einführte. Doch Eugen ist gelangweilt vom...

April 09, 2018Read More...
24547

»Dimensions of Dance. Part 1« - Theater Augsburg

Das Ballett Augsburg zeigt ab dem 21. April seine zweite zeitgenössische Produktion mit »Dimensions of Dance. Part 1« im martini-Park. Die überraschende Chopin-Interpretation des Isländers Ólafur Arnalds, die psychedelischen Klänge von Ezio Bosso und die lebensbejahende Musik des Trio Assurd...

April 15, 2018Read More...
24546

"Heisenberg" von Simon Stephens im Mainfranken Theater Würzburg

Ein unerwarteter Kuss in den Nacken. Von einer Wildfremden. In der Großstadt London begegnen sich am Bahnhof St Pancras auf diese Weise zwei Menschen, die ungleicher nicht sein könnten. Ist es Zufall oder Schicksal oder was sonst? Georgie Burns ist 38 Jahre alt und eine leicht versponnene...

April 15, 2018Read More...
24545

"Emilia Galotti" von Gotthold Ephraim Lessing - Volkstheater Wien

Bei einer Abendgesellschaft lernt Hettore Gonzaga, Prinz von Guastalla, die junge Emilia kennen, ein Mädchen ohne Vermögen und Rang. Seitdem geht ihm ihr Bild nicht mehr aus dem Kopf, heimlich stellt er ihr nach, zwischen beiden entwickelt sich eine geheime erotische Spannung.

April 15, 2018Read More...
24544

"Der bayerische Sturm"; Schauspiel nach William Shakespeare, Landestheater Niederbayern

Prospero, rechtmäßiger Herzog von Mailand, wurde vonseinem machtgierigen Bruder Antonio ertrieben. Er und seine Tochter Miranda gelangten auf eine Insel, die von Geistern bewohnt ist. Prospero hat mit Hilfe seiner geheimen wissenschaftlichen Kenntnisse und Zauberfähigkeiten die ewohner unterworfen....

April 15, 2018Read More...
24543

Uraufführung: "Die größte Gemeinheit der Welt" von Dirk Laucke - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel

Das Leben ist ziemlicher Bockmist, findet die neunjährige Tilla. Vor zwei Jahren hat bei ihr mit dem Tod ihres älteren Bruders David die größte Gemeinheit der Welt eingeschlagen. Seitdem ist alles anders, und eine Gemeinheit jagt die nächste. Zu Hause herrscht nur noch Chaos. Ihr Vater ist auf...

April 15, 2018Read More...
24530

„Pygmalion / Ariadne“ von Gaetano Donizetti / Bohuslav Matinů, Deutsche Oper am Rhein

Die Plattform Regie „Young Directors“ wurde in der Spielzeit 2015/16 ins Leben gerufen, um Künstlern des Ensembles die Gelegenheit zu geben, am eigenen Haus selbst Inszenierungen zu entwickeln. In dieser Saison stellen sich Kinga Szilágyi und Volker Böhm mit zwei Einaktern aus zwei verschiedenen...

April 12, 2018Read More...
24514

Uraufführung: "Die schöne Müllerin", Tanzabend von Samir Calixto, Musik von Franz Schubert - Theater Osnabrück

1823 vollendete Franz Schubert seinen Liederzyklus Die schöne Müllerin zu den Gedichten von Wilhelm Müller. Dieses „Drama in Bildern“ schildert die tragische Liebe eines Müllergesellen, der sich auf seiner Wanderschaft in die Tochter des Müllers verliebt. Diese entscheidet sich aber für seinen...

April 09, 2018Read More...
24526

"Amadeus" von Peter Shaffer - Landesbühne Niedersachsen Nord Wilhelmshaven

Antonio Salieri, Hofkapellmeister Kaiser Josephs II in Wien, blickt auf sein Leben zurück, das überschattet wird von der Existenz eines gewissen Mozarts. Einst verehrte er die Kompositionen des jüngeren Komponisten und ersehnte die Begegnung herbei. Doch Mozart enttäuscht ihn bitterlich, ist der...

April 11, 2018Read More...
24525

Johannes Nabers Kapitalismus-Farce „Zeit der Kannibalen“ am Anhaltischen Theater Dessau

Ein hochaktueller Stoff. Schon als Film der Überraschungserfolg der Berlinale 2014, besticht „Zeit der Kannibalen“ auch auf der Bühne als Kammerspiel mit pointierten Dialogen. Ein Stück, das als politisch subversive Kapitalismus-Farce mit sarkastischen und vergnüglichen Dialogen einen...

April 11, 2018Read More...
24516

»Die Möwe« von Anton Tschechow im HESSISCHEM STAATSTHEATER WIESBADEN

Während die berühmte Schauspielerin Arkadina den jungen Schriftsteller Trigorin liebt, sehnt sich Arkadinas Sohn Konstantin (ein angehender Schriftsteller) nach Nina, die wiederum Schauspielerin werden will und sich in Trigorin verliebt; Mascha, die Tochter des Gutsverwalters, wird von dem Lehrer...

April 09, 2018Read More...

Deutschsprachige Erstaufführung: "Daumenregeln" von Iva Brdar im Schauspiel Stuttgart

Ana und Monika bilden ein Team. Sie nehmen an einem Wettbewerb teil und trampen von ihrer schwedischen Heimat Richtung Strezimirovci, einer geteilten Stadt auf der Grenze zwischen Bulgarien und Serbien. Die Spielregeln sind simpel: Das Team, das als erstes ankommt, gewinnt. Vier weitere Regeln gibt...

April 14, 2018Read More...
24542

„Der Fall der Götter“ nach Luchino Viscontis Film „Die Verdammten“ - Theater und Philharmonie Essen

Im Jahr 1969 kam ein Film in die Kinos, der ebenso als Meisterwerk hochgelobt wie umstritten war: „Die Verdammten“. Darin erzählt Regisseur Luchino Visconti in einer „opulenten Mischung aus Melodram, Faschismus-Analyse und Offenlegung moralischer Dekadenz“ (prisma) vom Verfall einer deutschen...

April 14, 2018Read More...

"Der Fall der Götter" nach dem Film „Die Verdammten“ von Luchino Visconti im Schauspiel Essen

Baron von Essenbeck, Familienoberhaupt und Stahlwerkchef, feiert gerade seinen Geburtstag im Kreise der Familie, als die Nachricht vom Reichstagsbrand eintrifft. Der greise Patriarch reagiert sofort: Um sein Unternehmen zu sichern, ernennt er seinen Sohn Konstantin, der Mitglied der SA und...

April 09, 2018Read More...
24515

Uraufführung: UNTERM STRICH – EIN JAHRMARKT DER EITELKEIT von Margit Mezgolich - TAG - Theater an der Gumpendorfer Straße Wien

Margit Mezgolich lädt mit UNTERM STRICH nicht nur zu einem schrägen Klassentreffen, sondern schickt auch fünf Menschen auf eine rasante Zeitreise durch die letzten drei Jahrzehnte. Ein humorvoll turbulenter Trip, gespickt mit jeder Menge Verwicklungen, Betrügereien, Liebesgeschichten,...

April 09, 2018Read More...
24513

„Macbeth“ von Giuseppe Verdi - STAATSTHEATER COTTBUS

Auf dem Schlachtfeld beweinen Frauen ihre gefallenen Männer. Als der Kommandeur Macbeth siegreich und stolz über das Feld schreitet, rebellieren die Witwen. Sie verwandeln sich in Hexen, die Macbeth einflüstern, dass er König von Schottland werde. Ohne Zögern stiftet Lady Macbeth ihren Mann zum...

April 09, 2018Read More...
24541

Uraufführung: "Der Rüssel" von Wolfgang Bauer im Burgtheater Wien

Am Hof der Bauernfamilie Tilo: Während sich Großvater Ulpian und Oma Heloise gemeinsam mit Bürgermeister und Dorfkaplan bei ausufernden Kartenspielen vergnügen, frönen die Enkel Schoscho und Georg der Wilderei. Nur Florian, der jüngste, schlägt aus der Art – seine fiebrige Leidenschaft gilt (neben...

April 14, 2018Read More...
24511

"Drei Schwestern" von Anton Tschechow - Theater Plauen-Zwickau

In einer kleinen Provinzstadt leben die drei Schwestern Olga, Mascha und Irina. Jede von ihnen ist auf ihre Weise unzufrieden mit ihrer Lebenssituation. Olga ist gestresst durch ihre Arbeit als Lehrerin, Mascha ist unglücklich verheiratet und Irina langweilt sich. Dabei würde Olga lieber als gute...

April 09, 2018Read More...
24540

ZUR SCHÖNEN AUSSICHT von Ödön von Horváth im Theater Bonn

Schön ist die Aussicht im heruntergekommenen Hotel längst nicht mehr. Direktor Strasser hat mehr Personal als Gäste und steht kurz vor dem Bankrott. Gemeinsam mit Kellner Max und Chauffeur Karl, allesamt gescheiterte Existenzen mit zweifelhafter Vergangenheit, bildet er eine Zweckgemeinschaft um...

April 14, 2018Read More...
24539

Schweizer Erstaufführung: MEDEA, Schauspiel von Kate Mulvany und Anne-Louise Sarks nach Euripides im Theater Basel

Seit Euripides ist der «Mythos Medea» immer wieder neu und anders erzählt worden. Kaum eine dieser Interpretationen ist so eigenständig wie die der beiden jungen Australierinnen Anne-Louise Sarks und Kate Mulvany. Radikal wechseln sie die Erzählperspektive: Bei ihnen ist es nicht die Titelfigur,...

April 14, 2018Read More...
24538

"Die Känguru-Chroniken" von Marc-Uwe Kling - Theater&Philharmonie Thüringen

„Ach. Mein, dein. Das sind doch bürgerliche Kategorien“, sagt das Känguru. Nach diesem Motto hat es sich nicht nur sämtliche Zutaten für die Eierkuchen zusammengeschnorrt, sondern zieht auch einfach gleich beim (Achtung, böses Wort!) „Kleinkünstler“ Marc-Uwe ein. Dort liegt es in der Hängematte,...

April 14, 2018Read More...
24537

"Bartleby" nach Hermann Melville im Schauspiel Leipzig

Ein Anwalt stellt einen jungen Schreiber für sein Büro an. Bartleby. Anfänglich sehr engagiert, stellt dieser Schreiber eines Tages seine Arbeit ein: „Ich möchte lieber nicht.“

April 14, 2018Read More...
24536

"Willkommen أهلا وسهلا" von Lutz Hübner und Sarah Nemitz - Contra-Kreis-Theater Bonn

Beim WG-Abendessen verkündet Benny die Neuigkeit: Er wird für ein Jahr als Dozent in die USA gehen. In dieser Zeit würde er das Zimmer gerne Flüchtlingen zur Verfügung stellen. Die Fotografin Sophie ist begeistert und plant gleich ein Dokumentarprojekt. Doro, die WG-Älteste, hält nichts von...

April 13, 2018Read More...

Uraufführung: COCO – EIN TRANSGENDERMUSICAL von Alexander Seibt & Markus Schönholzer | Theater Bern

Coco war die berühmteste Transfrau der Schweiz der 1990er-Jahre, verletzlich, getrieben, charismatisch. In Bern war sie ein Star: Eine Frau im Körper eines Mannes, die leidenschaftlich und furchtlos gegen alles anrennt, was zwischen ihr und jenem Tag steht, an dem sie endlich sagen kann: ≪Jetzt bin...

April 13, 2018Read More...
24509

Barockoper „Liberazione“ von Francesca Caccini - Wuppertaler Bühnen

Musiktheaterkollektiv AGORA inszeniert mit Francesca Caccinis ›Liberazione‹ die erste Oper einer Komponistin der Musikgeschichte Francesca Caccini, als erste Opernkomponistin eine Ausnahmeerscheinung ihrer Zeit, komponierte mit ›La Liberazione di Ruggiero dell'isola d'Alcina‹ (›Die Befreiung...

April 08, 2018Read More...
24527

R. W. Fassbinders Science-Fiction-Klassiker »Welt am Draht« - Theater Augsburg

Professor Vollmer hat am Institut für Kybernetik und Zukunftsforschung einen Supercomputer geschaffen, dessen Herzstück das Programm Simulacron ist: Tausende simulierte Menschen, sogenannte »Identitätseinheiten«, leben darin – sie haben Bewusstsein, Beziehungen und Gefühle. Aber außer einer...

April 11, 2018Read More...
24535

Theater Halle: „Floh im Ohr“von Georges Feydeau

Madame Sophie Chandebise erhält ein Päckchen. Der Inhalt: Die Hosenträger ihres Mannes Victor. Absender: Das Hotel „Zum galanten Kätzchen“. So entsteht der Floh in Sophies Ohr und springt von da aus munter in andere Gehörgänge über: Ihr Ehemann muss eine Geliebte haben. Die misstrauische Sophie...

April 13, 2018Read More...

"Das dritte Leben des Fritz Giga" von Christian Franke - Theater Oberhausen

Zwei Straßen sind in Oberhausen nach dem Antifaschisten Fritz Giga benannt, einen Wikipedia-Eintrag gibt es über ihn bis heute nicht. Die Gestapo hat sich 1934 sehr für ihn interessiert, vor allem für sein möglichst schnelles Ableben. Fritz Giga hat während der Ruhrkämpfe nicht nur das Oberhausener...

April 13, 2018Read More...
24533

CINDERELLA - Ballett von Alfonso Palencia nach dem Märchen von Charles Perrault - Theater Hagen

„Cinderella“ („Aschenputtel“, „Aschenbrödel“) gehört zu den bekanntesten Märchen der Welt. Die berührende Geschichte bewegt immer wieder aufs Neue: Nach dem Tod der so geliebten Mutter lebt Cinderella im Hause des Vaters und dessen neuer Frau und deren zwei Töchtern. Von morgens bis abends muss sie...

April 13, 2018Read More...
24532

"Zerline", Erzählung aus dem Roman "Die Schuldlosen" von Hermann Broch, Schauspiel Dortmund

Ein Sonntagnachmittag: Die Magd Zerline hält Rückschau auf ihr Leben, das sie im Dienst einer Baronin verbracht hat: eine Lebensbeichte voller Sehnsucht nach einer erfüllten Liebe, die sie glaubte, im Liebhaber ihrer Herrschaft zu finden.

April 13, 2018Read More...