Beiträge aus der Kategorie: PLZ-CH: 8

24212

ZUR SCHÖNEN AUSSICHT, eine Komödie von Ödön von Horváth, Schauspielhaus Zürich

Ein morbides Hotel mit dem Namen „Zur schönen Aussicht“ am Rande eines mitteleuropäischen Dorfs: „Eine mächtige alte Karte Europas hängt an der Wand. In der Ecke eine vergilbte Palme. Alles verstaubt und verwahrlost. Im Zimmer über der Halle spielt ein Grammofon Südseeweisen.“ Das Personal dieses...

February 05, 2018Read More...
24096

HUNDEHERZ nach dem Roman von Michail Bulgakow - Schauspielhaus Zürich

Der Sprachkünstler Michail Bulgakow hat mit seinem Roman „Hundeherz“ von 1925, der wegen angeblicher konterrevolutionärer Tendenzen zensiert wurde, in Anlehnung an Goethes „Faust“ und Mary Shelleys „Frankenstein“ eine spannungsgeladene, aberwitzige Groteske über einen fantastischen Laborversuch...

January 16, 2018Read More...

Uraufführung: WELTZUSTAND DAVOS (STAAT 4) von Rimini Protokoll - Schauspielhaus Zürich

Jedes Jahr treffen sich im Januar über 3000 CEOs, StaatspräsidentInnen, VertreterInnen von NGOs und ManagerInnen von milliardenschweren Fonds im Städtchen Davos, das zu diesem Anlass vom Schweizer Militär bestens bewacht wird. Über 300 programmierte Sessions und unzählige Treffen unter vier Augen...

January 05, 2018Read More...

Uraufführung: "MIR NÄMEDS UF ÖIS" von Christoph Marthaler und Ensemble im Schauspielhaus Zürich

Christoph Marthaler, Schauspielhaus-Intendant von 2000 bis 2004, kombiniert in seinen Theaterabenden auf unvergleichliche Art und Weise zeitgenössische Sprechchöre mit Musik als strukturierendem Prinzip. Mit der Stückentwicklung „Mir nämeds uf öis“ kehrt er nun in den Pfauen zurück.

December 06, 2017Read More...
23957

Kunstrelikt in Zürich: Hotel Ambassador auf Bertolt Brechts Spuren

Zürich, Dezember 2017 – Ein originaler Theater-Regiestuhl des grossen Dichters und Theatermachers Bertolt Brecht! Den gibt es im Zürcher Kulturhotel Ambassador à l‘Opera vom 3. bis 31. Dezember 2017 zu bestaunen. Möglich gemacht hat dies eine Leihgabe vom Theaterverein Chur und vom Theater...

December 03, 2017Read More...

Uraufführung: DEN SCHLÄCHTERN IST KALT oder OHLALAHELVETIA von Katja Brunner - Schauspielhaus ZÜrich

Wer sind wir eigentlich, wo befinden wir uns? Zunächst in einem eleganten Wohnzimmer, aufgehoben in bester Gutbürgerlichkeit, dann auf einem Dorfplatz mit einer alten Frau, die ein Huhn rupft, oder auf einer Kirmes der Spassmaschinen und beheizten Herzen. Ein Mann und drei Frauen unterschiedlicher...

November 30, 2017Read More...
23898

BEUTE FRAUEN KRIEG - Ein Zyklus nach „Die Troerinnen“ und „Iphigenie in Aulis“ von Euripides - Schauspielhaus Zürich

Was geschieht mit den überlebenden Troerinnen, als die griechischen Krieger nach zehn Jahren Krieg Troja niedergebrannt haben? Vor rund 2500 Jahren mahnte Euripides pointiert-verspielt an, was bis heute einfache und entsetzliche Wahrheit ist: Der Krieg ist gegenwärtig und schafft unschuldige Opfer...

November 22, 2017Read More...
23566

DER ZERBROCHNE KRUG - Ein Lustspiel von Heinrich von Kleist - Schauspielhaus Zürich

Premiere: Samstag, 21.10.2017, 20 Uhr, Pfauen. -----Der Krug der Marthe Rull ist zerbrochen. Nachdem das wertvolle Stück ein Zeitalter von Brand und Zerstörung überstanden hatte, ging er ausgerechnet im Zimmer der Tochter Eve zu Bruch. Unter Verdacht steht Eves Verlobter Ruprecht, den Marthe vor...

October 14, 2017Read More...
23427

BUDDENBROOKS nach dem Roman von Thomas Mann im Schauspielhaus Zürich

Premiere: Samstag, 30.9.2017, 20 Uhr, Pfauen. -----In der Geschichte der Kaufmannsfamilie Buddenbrook beschreibt Thomas Mann den Untergang einer bürgerlichen Welt, in der Geschäftstugenden, die Heirat als Partie und die fehlerfrei geführte Familienchronik über das Glück des Einzelnen gestellt...

September 23, 2017Read More...
23419

DIE FREMDE FRAU UND DER MANN UNTER DEM BETT nach der Erzählung von Fjodor M. Dostojewski - Schauspielhaus Zürich

Premiere: Donnerstag, 1.10.2017, 19 Uhr, Schiffbau/Box. -----Sankt Petersburg, eine abendliche Strassenszene: ein herrschaftlicher älterer Mann im Waschbärenpelz redet verworren auf einen jungen Mann aus einfachen Verhältnissen ein, der vor einem Mietshaus auf das Erscheinen seiner heimlichen...

September 20, 2017Read More...
23330

Uraufführung: "Welches Jahr haben wir gerade?" von Afsane Ehsandar im Schauspielhaus Zürich

Premiere So, 17 Sep 19:30—20:30, Pfauen/Kammer. -----„Heute Morgen bin ich durchgedreht“, beginnt die Frau aus der neuen Heimat zu erzählen. Sie spricht zunächst von harmlosen Spaziergängen, dann aber wird eine Polizeikontrolle zum Übergriff, eine Begegnung mit Landsmännern zur brutalen...

September 10, 2017Read More...
23327

WINTERREISE رحلة الشتاء von Yael Ronen & Exil Ensemble im Schauspielhaus Zürich

Premiere: Samstag, 16.9.2017, 20 bis 22 Uhr, Pfauen. -----Seit November 2016 gibt es am Berliner Maxim Gorki Theater das aus sechs SchauspielerInnen aus Afghanistan, Syrien und Palästina bestehende Exil Ensemble. Seine erste Arbeit hat es gemeinsam mit der israelischen Regisseurin und Autorin...

September 09, 2017Read More...
23314

DIE DREIGROSCHENOPER von Bertolt Brecht, Musik von Kurt Weill, Schauspielhaus Zürich

Premiere: Donnerstag, 14.9.2017, 20 Uhr, Pfauen. -----Brecht zeigt die kriminelle Seite und die Doppelmoral des Bürgertums und kritisiert die zweifelhaften Werte einer bürgerlichkapitalistischen und zutiefst krisenhaften Gesellschaft. „Doch leider sind auf diesem Sterne eben Die Mittel kärglich...

September 07, 2017Read More...
23174

Michael Fichtenholz wird neuer Operndirektor am Opernhaus Zürich

Karlsruhes Operndirektor wechselt zur Spielzeit 2018/19 in die Schweiz. --Seit 2014 ist Michael Fichtenholz Operndirektor am STAATSTHEATER KARLSRUHE. Zur Spielzeit 2018/19 wechselt er in gleicher Position als Nachfolger von Sophie de Lint ans Züricher Opernhaus.

July 14, 2017Read More...
22886

JAKOB VON GUNTEN nach dem Roman von Robert Walser im Schauspielhaus ZÜrich

Premiere: Samstag, 20.5.2017, 20.15 Uhr, Schiffbau/Box. -----„Man lernt hier sehr wenig und wir Knaben vom Institut Benjamenta werden es zu nichts bringen, wir werden alle etwas sehr Kleines und Untergeordnetes im späteren Leben sein“, beginnt Robert Walsers fiktiver Tagebuchroman des...

May 13, 2017Read More...
22875

Schweizerische Erstaufführung: MUTTERMALE FENSTER BLAU von Sasha Marianna Salzmann im Schauspielhaus Zürich

Premiere: Freitag, 19.5.2017, 19.30 Uhr, Pfauen/Kammer. -----Irgendwo im Wald: Ein junger Mann auf der Suche nach seiner Vergangenheit. Aus einem bedrückenden Zuhause flieht Ljöscha zu seinem Grossvater. Seit ihrem letzten Treffen sind viele Jahre vergangen. Und je mehr Ljöscha sich bemüht, Licht...

May 12, 2017Read More...
22864

"Giustino" - Oper von Georg Friedrich Händel - im Stadttheater Schaffhausen

Premiere MO 15.Mai 2017, 19:30 . -----Auf die Produktion von Händels «Rinaldo» folgt nun die einmalige Neuinszenierung der Oper «Giustino». Die Lautten Compagney Berlin und das Mailänder Puppentheater Carlo Colla e Figli präsentieren im Stadttheater Schaffhausen die Premiere des zauberhaften...

May 10, 2017Read More...
22790

HERR PUNTILA UND SEIN KNECHT MATTI - Volksstück von Bertolt Brecht - Schauspielhaus Zürich

Premiere: Samstag, 6.5.2017, 20 Uhr, Pfauen. -----Mit dem finnischen Gutsbesitzer Puntila entwarf Bertolt Brecht das Porträt eines Kapitalisten mit zwei Gesichtern: Während seine Menschlichkeit mit dem Grad seiner Betrunkenheit wächst, ist er nüchtern ein Ausbeuter, der seine Untergebenen auf oft...

April 28, 2017Read More...
22639

Uraufführung: GRIMMIGE MÄRCHEN - Ein Märchen von Herbert Fritsch - Schauspielhaus Zürich

Premiere: Freitag, 7.4.2017, 20 Uhr, Pfauen. -----Die „Kinder- und Hausmärchen“ der Brüder Grimm gelten neben der Lutherbibel als das bekannteste und meistübersetzte Buch deutscher Sprache. Es ist schon lange Kultur- und immer wieder Zeitgeschichte und ein Klassiker der Welt- und...

March 30, 2017Read More...
22458

DIE WILDENTE von Henrik Ibsen - Schauspielhaus Zürich

Premiere: Donnerstag, 9.3.2017, 20 Uhr, Pfauen. -----Henrik Ibsens Tragikomödie „Die Wildente“ aus dem Jahr 1884 fragt, welchen Stellenwert die kompromisslose Wahrheit einerseits, unsere Fantasie und Fiktionen andererseits haben. Das Stück thematisiert die Heuchelei und Selbstgerechtigkeit der...

March 03, 2017Read More...
22373

ZÜNDELS ABGANG nach dem Roman von Markus Werner im Schauspielhaus Zürich

Premiere: Samstag, 25.2.2017, 19.30 Uhr, Pfauen/Kammer. -----„Zündels Abgang“, das tragikomische Debüt des im letzten Jahr verstorbenen Schweizer Schriftstellers Markus Werner, ist die höchst amüsante und bitterernste Geschichte eines modernen Antihelden, der versucht, Klarheit in sein Leben zu...

February 18, 2017Read More...
22258

Uraufführung: DIE 120 TAGE VON SODOM von Milo Rau nach Motiven von Pier Paolo Pasolini und Donatien Alphonse François de Sade im Schauspielhaus Zürich

Premiere: Freitag, 10.2.2017, 20.15 Uhr, Schiffbau/Box. -----In der Alpenrepublik Saló – dem letzten Refugium einer faschistischen Regierung – werden junge Männer und Frauen entführt und von vier Vertretern eines untergehenden Regimes in einem Schloss gefangen gehalten. In einer Reihe von...

February 02, 2017Read More...
22213

MADAME DE SADE von Yukio Mishima im Schauspielhaus Zürich

Premiere: Donnerstag, 2.2.2017, 20 Uhr, Pfauen. -----„Madame de Sade“ ist ein Skandal und es handelt vom Skandal eines Menschen, der seine Triebe auslebt, der das „Unbehagen in der Kultur“ nicht hinnehmen will. Es ist ein spätes Stück des japanischen Autors Yukio Mishima, das 1965 geschrieben und...

January 25, 2017Read More...
22039

ONKEL WANJA von Anton Tschechow im Schauspielhaus Zürich

Premiere: Samstag, 14.1.2017, 20 Uhr, Pfauen. -----Anton Tschechows Komödien erzählen vom Verfall des geistigen und gemeinschaftlichen Lebens, von Einsamkeit und Mutlosigkeit einerseits und der urmenschlichen Hoffnung auf die bevorstehende Veränderung andererseits.

January 07, 2017Read More...
22013

Uraufführung: HIGH (DU WEISST WOVON) von René Pollesch, Schauspielhaus Zürich

Premiere: Samstag, 7.1.2017, 20 Uhr, Schiffbau/Halle. -----René Polleschs Pop- und Diskurstheater verwebt auf einmalige Art Theorie, Revue-Elemente und Slapstick zu unnachahmlichen, massgeschneiderten Theaterabenden. Mit HIGH (DU WEISST WOVON) entwickelt er bereits seine siebte Arbeit am...

December 31, 2016Read More...
21974

Uraufführung: IN FORMATION von Guy Kreta im Schauspielhaus Zürich

Premiere: Samstag, 17.12.2016, 20.15 Uhr, Schiffbau/Box. -----Die Presselandschaft befindet sich im Umbruch. Die vierte Gewalt weicht der Gewalt der User. Diese suchen ihre Informationen und Argumente lieber im Netz, statt sich eine Zeitung zu kaufen. Ein Graben tut sich auf:

December 10, 2016Read More...
21869

DIE VERWANDLUNG nach der Erzählung von Franz Kafka - Schauspielhaus Zürich

Premiere: Freitag, 2.12.2016, 20 Uhr, Pfauen. -----„Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheueren Ungeziefer verwandelt.“ So der erste Satz von Franz Kafkas beunruhigender Erzählung, die zu den bekanntesten Albträumen der...

November 24, 2016Read More...
21830

Uraufführung: DAS GELÜBDE von Dominik Busch im Schauspielhaus Zürich

Premiere: Donnerstag, 24.11.2016, 19.30 Uhr, Pfauen/Kammer. -----Tim, ein junger Arzt, fliegt zurück nach Europa, nachdem er fünf Monate in einer Krankenstation einer afrikanischen Grossstadt tätig war. Das Flugzeug, in dem er sitzt, stürzt ab. Während des Sturzflugs legt Tim ein Gelübde ab: wird...

November 17, 2016Read More...
21603

Uraufführung: FRAU SCHMITZ von Lukas Bärfuss im Schauspielhaus Zürich

Premiere: Samstag, 22.10.2016, 20 Uhr, Pfauen. -----Als die Existenz der Firma auf dem Spiel steht, weil die Zulieferer in Pakistan wegbrechen, wäre FRAU SCHMITZ die ideale Person, um die Firma zu retten. Jedoch: ist Frau Schmitz wirklich eine Frau?

October 15, 2016Read More...
21548

Uraufführung: TEXTE VON JACQUES BREL, zusammengestellt und übersetzt von Yves Binet, Schauspielhaus Zürich

Premiere: Samstag, 15.10.2016, 20.15 Uhr, Schiffbau/Box. -----„Es gibt Dinge, die man nicht einem Menschen allein, die man nur zweitausend Leuten sagen kann. Schlimmer noch – es gibt Dinge, die man sich selber nur sagen kann, wenn zweitausend Personen mit dabei sind, die einem recht zu geben...

October 08, 2016Read More...
21397

HOMO FABER nach dem Roman von Max Frisch im Schauspielhaus Zürich

Premiere: Freitag, 30.9.2016, 20 Uhr, Pfauen. -----Walter Faber, Hauptfigur in Max Frischs Roman HOMO FABER, ist Schweizer Ingenieur und unerschütterlich in seinem Rationalismus, der ihn für all das Unerklärliche in Kunst, Liebe und Schicksal blind macht.

September 23, 2016Read More...
21352

Uraufführung: DER THERMALE WIDERSTAND von Ferdinand Schmalz im Schauspielhaus Zürich

Premiere: Samstag, 17.9.2016, 19.30 Uhr, Pfauen/Kammer. -----Im Thermalbad ist die Hölle los. Mit der Ruhe ist es vorbei. Obwohl die Kurgäste die Entspannung doch so dringend nötig haben. Aber die Kurverwalterin Roswitha hat andere Pläne und einen Softdrink-Riesen an der Angel. Das Quellwasser...

September 10, 2016Read More...
21310

ANTIGONE von Sophokles, in einer Bearbeitung von Feridun Zaimoglu und Günter Senkel, Schauspielhaus Zürich

Premiere: Samstag, 10.9.2016, 20 Uhr, Schiffbau/Halle. -----Das Konfliktpotential in Sophokles’ Tragödie ANTIGONE aus dem Jahr 441 v. Chr. beunruhigt auch rund zweieinhalb Jahrtausende nach ihrer Entstehung noch immer: Die Autorität eines als unantastbar empfundenen Rechtssystems bricht ein, wenn...

September 03, 2016Read More...
21326

Uraufführung: "Penelopeia // A different story", Kammermusiktheater von Mela Meierhans, Musikpodiums Zürich

Premiere im Rahmen des Musikpodiums Zürich am 10.September 2016, 20h. -----Kammermusiktheater für Mezzosopran, Sprecher und Klangschaukel nach Texten von Margaret Atwood, Homer und Carolin Emcke

September 03, 2016Read More...
20925

DIE SCHUTZBEFOHLENEN von Elfriede Jelinek - Sechs Stationen zu Flucht und Grenzen - in Zürich

Samstag, 21.5.2016, 17 – 1 Uhr. -----Ein gemeinsames Theaterprojekt von Gessnerallee Zürich, Junges Schauspielhaus, Rote Fabrik, Schauspielhaus Zürich, Theater Neumarkt, Theater Winkelwiese - in Zusammenarbeit mit dem Opernhaus Zürich.

May 14, 2016Read More...
20838

ANDORRA von Max Frisch im Schauspielhaus Zürich

Premiere: Mittwoch, 4.5.2016, 20.15 Uhr, Schiffbau/Box. -----1961 wurde ANDORRA am Schauspielhaus Zürich in der Regie von Kurt Hirschfeld uraufgeführt. Max Frisch, dessen 105. Geburtstag und 25. Todestag sich jährt, bezeichnete sein Stück als ein Modell: Es zeigt parabelartig den fatalen Prozess...

April 29, 2016Read More...
20743

Uraufführung: WER HAT ANGST VOR HUGO WOLF? - Ein Liederabend von Herbert Fritsch - Schauspielhaus Zürich

Premiere: Samstag, 23.4.2016, 20 Uhr, Pfauen. -----Der erste Liederabend von Herbert Fritsch folgt musikalisch dem Werk des österreichisch-slowenischen Komponisten, visuell ist er von Barnett Newmans Kunstwerk „Who’s afraid of red, yellow and blue?“ aus dem Jahr 1966 inspiriert. Dieses bezieht...

April 16, 2016Read More...
20579

Uraufführung: BÜHNE FREI FÜR MICK LEVČIK! von René Pollesch im Schauspielhaus Zürich

Premiere: Freitag, 1.4.2016, 20 Uhr, Pfauen. -----Mit BÜHNE FREI FÜR MICK LEVČIK! (bisheriger Arbeitstitel „Ein Liebhaberstück“) erarbeitet René Pollesch, dessen Pop-, Diskurs- und Humorgewitter Kultstatus erlangt haben, mit dem Zürcher Ensemble sein mittlerweile sechstes Stück am...

March 25, 2016Read More...
20403

NATHAN DER WEISE von Gotthold Ephraim Lessing im Schauspielhaus Zürich

Premiere: Samstag, 5.3.2016, 20 Uhr, Pfauen. -----Welcher ist der wahre Gott? Welche ist die wahre Religion? Lessings NATHAN DER WEISE stellt die Frage nach Toleranz und gutem Handeln jenseits religiöser Ideologisierung. Toleranz ist ein malträtiertes Wort in diesen Tagen. Mahnend wird sie von...

February 27, 2016Read More...
20399

Uraufführung: NACHTSTÜCK - Projekt ohne Worte von Barbara Frey und Fritz Hauser - Schauspielhaus Zürich

Premiere: Freitag, 4.3.2016, 20 Uhr, Schiffbau/Box. -----Schauplätze sind ein Hotelzimmer, ein dunkler Platz, eine Bank unter einer Laterne. Acht Menschen bevölkern sie, locken in einen absurdkomischen, verstörenden wie poetischen Klang-Raum, der gänzlich ohne interpretierende Worte auskommt.

February 25, 2016Read More...
20378

EINIGE NACHRICHTEN AN DAS ALL von Wolfram Lotz im Schauspielhaus Zürich

Premiere: Samstag, 27.2.2016, 20.30 Uhr, Pfauen/Kammer. -----Die beiden Theaterfiguren Lum und Purl Schweitzke fragen nach dem Grund ihres Daseins. Ein gemeinsames Kind – beschliessen sie – könnte ihnen eine Aufgabe und einen Sinn geben. Aber schon bald müssen sie feststellen, dass das...

February 20, 2016Read More...
20205

Schweizerische Erstaufführung: VIEL GUT ESSEN von Sibylle Berg im Schauspiolhaus Zürich

Premiere: Samstag, 6.2.2016, 20 Uhr, Pfauen. -----Migration, Homo-Ehe, Biogemüse, Feminismus, Gentrifizierung von Wohnvierteln, Eurokrise – die Herausforderungen sind enorm, ebenso die Reizthemen, die nicht nur Internetforen und Stammtische zum Erbeben bringen.

January 30, 2016Read More...
20081

MEPHISTO nach dem Roman von Klaus Mann im Schauspielhaus Zürich

Premiere: Freitag, 15.1.2016, 20 Uhr, Pfauen. -----Klaus Manns MEPHISTO von 1936, der „Roman einer Karriere“, gehört zu den bedeutendsten und wichtigsten Texten der Exilliteratur. Darin wirft der Autor einen schonungslosen Blick auf den karrieristischen und opportunistischen Künstler Hendrik...

January 08, 2016Read More...
20068

Uraufführung: "piano forte" - Über das Abschweifen der Gedanken beim Hören der Musik - von Ruedi Häusermann im SCHAUSPIELHAUS ZÜRICH

Premiere: Mittwoch, 13.1.2016, 20 Uhr, Schiffbau/Box. -----In PIANO FORTE unternimmt der Schweizer Komponist und Regisseur Ruedi Häusermann gemeinsam mit vier Pianisten des Klavier-Ensembles „Kukuruz Quartett“, den SchauspielerInnen Christian Baumbach, Fritz Fenne, Johannes Sima und Rahel...

January 06, 2016Read More...
20004

HEXENJAGD von Arthur Miller - SCHAUSPIELHAUS ZÜRICH

Premiere: Samstag, 9.1.2016, 19.30 Uhr, Schiffbau/Halle. -----Salem, Massachusetts im Jahr 1692. Der Gemeindepfarrer Samuel Parris überrascht eine Gruppe junger Mädchen im Wald, wo sie zu geheimnisvollen Riten ums Feuer tanzen. Einige der Mädchen werden daraufhin von einer merkwürdigen Krankheit...

January 02, 2016Read More...
19917

DER BESUCH DER ALTEN DAME von Friedrich Dürrenmatt - Schauspielhaus Zürich

Premiere: Freitag, 11.12.2015, 20 Uhr, Pfauen. -----Die völlig verarmte Kleinstadt Güllen hofft auf eine rettende Geldspritze der Multimillionärin Claire Zachanassian, die die Schenkung aber an eine Bedingung knüpft: Jemand soll Alfred Ill töten, der sie einst vor Gericht verraten hat und sie ins...

December 04, 2015Read More...
19902

LENZ.LEBEN - Szenische Intervention und Installation zu Georg Büchners „Lenz“ von Hans Kremer, Masako Ohta und Isabelle Krötsch, Schauspielhazs Zürich

Donnerstag, 10.12.2015, 20.30 Uhr, Pfauen/Kammer. -----Mit seiner Erzählung „Lenz“ wollte Georg Büchner dem Vorurteil der pathologischen Ver-rückt-heit des Schriftstellers Jakob Michael Reinhold Lenz entgegenwirken. LENZ.LEBEN von Hans Kremer, Masako Ohta und Isabelle Krötsch präsentiert den...

December 02, 2015Read More...
19618

Schweizerische Erstaufführung: KOLLAPS von Philipp Löhle, Schauspielhaus Zürich

Premiere: Freitag, 30.10.2015, 20.30 Uhr, Pfauen/Kammer. ------Zuerst war es das Internet, das ausfiel. Dann war es die gesamte Stromverbindung, die nicht mehr funktionierte, und schliesslich fielen tote Vögel vom Himmel. Als dann noch von giftigen Gasen die Rede war, war das...

October 23, 2015Read More...
19620

GLÜCKLICHE TAGE von Samuel Beckett - Schauspielhaus Zürich

Premiere: Donnerstag, 29.10.2015, 20.15 Uhr, Schiffbau/Box. -----Winnie, die Frau, steckt bis zur Brust in einem Erdhaufen und droht tiefer und tiefer darin zu versinken. Sie hält an alltäglichen Tätigkeiten fest, die einst einen Sinn gehabt haben mögen, aber angesichts der völligen Auflösung von...

October 22, 2015Read More...
19532

Deutschsprachige Erstaufführung: MEER von Jon Fosse im Schauspielhaus Zürich

Premiere: Samstag, 17.10.2015, 20 Uhr, Pfauen. -----Ein Mann, der nicht müde wird zu sagen „Ich bin der Kapitän“, kommandiert ein Schiff, welches womöglich eine Erinnerung ist oder die Sehnsucht nach Identität. Ein anderer Mann, der nicht müde wird zu sagen „Ich bin der Gitarrenspieler“, spielt...

October 10, 2015Read More...