Beiträge aus der Kategorie: PLZ-D: 10

24585

Uraufführung: "Shakespeare’s Last Play" von Dead Centre nach »Der Sturm« von William Shakespeare - Schaubühne am Lehniner Platz Berlin

»In der Geschichte von Kunst sind Spätwerke die Katastrophen.« (Theodor Adorno) Shakespeares letztes Stück »Der Sturm« spielt nirgendwo. Der Zauberer Prospero – man nimmt an, dass dies auch Shakespeares letzte Rolle als Schauspieler war – beherrscht eine namenlose Insel, einen Ort, an dem die dort...

April 22, 2018Read More...
24559

„Romeo und Julia" - Choreographie und Inszenierung von Nacho Duato, Musik von Serge Prokofieff, Staatsoper Unter den Linden Berlin

Für seine Fassung dieses Ballettklassikers hat Nacho Duato ganz der kongenialen Komposition von Serge Prokofieff vertraut, aus der sich die tänzerischen Bewegungen wie von selbst ergeben. Ein Hauch von Jasmin und Orange liegt in der Luft, wenn das Ensemble in aus der Renaissance inspirierten...

April 18, 2018Read More...
24583

" Am Königsweg" von Elfriede Jelinek - Deutsches Theater Berlin

"Eine Zukunft, die jetzt keine mehr ist, sondern Gegenwart." Inspiriert von der Präsidentenwahl in den USA, widmet sich die Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek in ihrem aktuellen Stück Am Königsweg den "Königen" dieser Welt. "Gewählt ist gewählt", doch wie konnte es dazu kommen? Wie kommt es, dass...

April 21, 2018Read More...
24549

Igor Strawinskys DIE GESCHICHTE VOM SOLDATEN - STAATSOPER UNTER DEN LINDEN Berlin

DIE GESCHICHTE VOM SOLDATEN (L’HISTOIRE DU SOLDAT) von Igor Strawinsky wurde 1918, vor genau einhundert Jahren, komponiert und uraufgeführt und gilt als eines der Schlüsselwerke der Neuen Musik. Das Stück, eine Faust-Geschichte, handelt von einem Soldaten, der einen Pakt mit dem Teufel schließt,...

April 16, 2018Read More...
24528

DER NAZI & DER FRISEUR nach dem Roman von Edgar Hilsenrath - Vaganten Bühne Berlin

Max Schulz, gelernter Friseur, macht in den 1930er Jahren Karriere in der SS. Als Wachmann eines Konzentrationslagers tötet er mit eigener Hand seinen jüdischen Schulfreund Itzig Finkelstein und dessen ganze Familie. In der Nachkriegszeit nimmt er Itzigs Identität an, um sich der Verfolgung zu...

April 11, 2018Read More...
24497

Uraufführung: "Draufgängerinnen", "All Adventurous Women Do" von Tanja Šljivar - Deutsches Theater Berlin

Ende 2014 wird die "kollektive Schwangerschaft" von sieben Teenagerinnen in bosnischen und internationalen Medien skandalisiert. Viel wird gemutmaßt und geurteilt über diese Mädchen. Sie selbst kommen nicht zu Wort. Der Autorin geht es jedoch weder um Ursachenforschung noch um Aufklärung. Sie lässt...

April 06, 2018Read More...
24476

Uraufführung: "A Walk on the Dark Side" von Von Yael Ronen & Ensemble - Maxim Gorki Theater Berlin

Ich habe ein kleines Problem. Ich bin zu viel, ein bisschen zu viel. Ich bin stur, ich bin unflexibel. Ich hasse mich. Ich bin aggressiv. Ich bin konkurrenzgierig. Man könnte sagen ich bin nicht stabil. Ich kenne keine Grenzen. Ich zerstöre mich selbst. Ich lüge. Ich bin eine Enttäuschung für alle...

April 03, 2018Read More...

URAUFFÜHRUNG: "PHANTOM" VON DIEUDONNÉ NIANGOUNA - Berliner Ensemble

Eines regnerischen Morgens klopft ein alter Mann an die Tür einer deutschen Familie im Schwarzwald. Mit ihmtritt nicht nur die Vergangenheit, sondern auch ein anderer Kontinent ein: Der Besuch des Mannes, der Marthaund ihre Geschwister aus Afrika zu kennen behauptet, spült längst Vergessenes,...

April 07, 2018Read More...
24479

Deutsche Erstaufführung: "What if Women Ruled the World" von Yael Bartana, Volksbühne Berlin

Der Weltuntergang naht, es ist zweieinhalb Minuten vor Mitternacht. In dem Kabinett eines Landes mit einer pazifistischen Verfassung und einem staatlichen Abrüstungsprogramm stehen die Präsidentin und ihre Ministerinnen vor einem Dilemma. Ein anderes Land bricht ein gemeinsames, internationales...

April 04, 2018Read More...
24463

Camera Actors Studio – Lehrgangsstart am Institut für Schauspiel, Film-, Fernsehberufe (iSFF) in Berlin

Im April startet am Institut für Schauspiel, Film-, Fernsehberufe (iSFF) an der VHS in Berlin der Lehrgang ‚Camera Actors Studio‘. Hier werden die Fähigkeiten von Schauspieler*innen vor der Kamera unter der Leitung des renommierten Regisseurs Detlef Rönfeldt intensiv gefördert.

March 30, 2018Read More...

Matthias Schulz ab April 2018 Intendant der Staatsoper Unter den Linden Berlin

Matthias Schulz studierte Konzertfach Klavier an der Universität Mozarteum Salzburg (Christoph Lieske, Peter Lang) und absolvierte das Studium der Volkswirtschaft an der Ludwig-Maximilian-Universität München, welches er 2003 mit einer kulturökonomischen Diplomarbeit als Diplom-Volkswirt...

March 30, 2018Read More...
24440

Das neue Projekt des Kinderopernhauses Lichtenberg »Fanny! – Wer will mir wehren zu singen?« in der Neuen Werkstatt der Staatsoper Unter den Linden Berlin

»Fanny! – Wer will mir wehren zu singen?« beleuchtet kaleidoskopartig die Berliner Lebenswelt und das Schaffen der Pianistin und Komponistin Fanny Mendelssohn Bartholdy, verheiratete Hensel, die trotz ihres großen Talents stets im Schatten ihres berühmten Bruders Felix Mendelssohn Bartholdy stand....

March 24, 2018Read More...
24455

"Medea. Stimmen" von Christa Wolf im Deutschen Theaer Berlin

"Was reden sie. Ich, Medea, hätte meine Kinder umgebracht. Ich, Medea, hätte mich an dem ungetreuen Jason rächen wollen. Wer soll das glauben." Verstoßen aus dem königlichen Palast, in dem sie mit ihrem Mann Jason und ihren Kindern Exil fand, erzählt Medea ihre Version ihrer Geschichte: Wie sie ihr...

March 28, 2018Read More...
24459

COME OUT NOW! 1st Roma Biennale - Maxim Gorki Theater Berlin

Ausstellung – Performance – Diskussion – Konzert – Parade. ---- COME OUT NOW! 1st Roma Biennale ist die erste selbstorganisierte Biennale von und mit Roma-Künstler*innen aus ganz Europa. Die spartenübergreifende Auseinandersetzung mit der Kunst und dem Leben von Roma und Sinti in Europa findet...

March 29, 2018Read More...
24420

Politisches Theaterprojekt: "Kongo Tribunal" wird zur Institution - Start in Berlin

Die Kampagne "Schaffen wir zwei, drei, viele Kongo Tribunale" in der Akademie der Künste (Berlin) in Anwesenheit des Untersuchungsleiters Sylvestre Bisimwa, des Jurymitglieds Wolfgang Kaleck, des Regisseurs Milo Rau und des Produzenten Arne Birkenstock offiziell gestartet. Mit der Kampagne führen...

March 17, 2018Read More...
24408

Uraufführung: NULL von Herbert Fritsch - Schaubühne am Lehniner Platz Berllin

»Du hast deinen Witz von beiden Seiten abgestutzt und nichts in der Mitte gelassen. … Nun bist du eine Null ohne Ziffern.« (Shakespeare, »König Lear«) In seiner zweiten Arbeit an der Schaubühne begibt sich Herbert Fritsch mitten in die Geschichte der Selbstentdeckung der Welt und schlägt das...

March 15, 2018Read More...
24419

FIND 2018 - Festival Internationale Neue Dramatik - Schaubühne am Lehniner Platz Berlin

Neue Inszenierungen aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt zum ersten Mal in Berlin! Neben bekannten Theatermacher_innen, die schon in der Vergangenheit an der Schaubühne waren, gibt es zahlreiche Neuentdeckungen. Viele der eingeladenen Inszenierungen setzen sich mit dem Vergessen auseinander,...

March 17, 2018Read More...
24409

3sat-Preis für Wiebke Puls beim 55. Berliner Theatertreffen

Der mit 10.000 Euro dotierte 3sat-Preis geht an die Schauspielerin Wiebke Puls für ihre darstellerische Leistung in der Inszenierung „Trommeln in der Nacht“ in der Regie von Christopher Rüping an den Münchner Kammerspielen. Darauf verständigte sich die Jury, bestehend aus Yvonne Büdenhölzer,...

March 15, 2018Read More...
24390

Jacques Offenbach, "Blaubart", Komische Oper Berlin

Frauenprobleme überall – aufgrund der allumfassenden Blödheit seines Sohnes ist König Bobèche zwecks Thronfolgesicherung auf der verzweifelten Suche nach seiner dereinst ausgesetzten Königstochter. Die Schäferin Fleurette wird als hinreichend tochternhaft erkannt, kurzerhand als Hermia akkreditiert...

March 12, 2018Read More...
24385

" Rom" nach Coriolan, Julius Caesar und Antonius und Cleopatra von William Shakespeare im Deutschen Theater Berlin

Die Shakespeare-Stücke Coriolan, Julius Caesar sowie Antonius und Cleopatra erzählen eine kleine Geschichte der Demokratie am Beispiel des alten Rom. Im Frühstadium (Coriolan) kommt die Idee der demokratischen Teilhabe durch Volkstribunen auf: als Zugeständnis an das wütende Volk.

March 10, 2018Read More...

"Krieg" von Rainald Goetz - Berliner Ensemble

Rainald Goetz beschreibt unsere moderne Gesellschaft, wie kein anderer deutscher Dramatiker. Der studierte Arzt und Historiker hatte sich einst mit einer Performance in die Köpfe einer ganzen Generation gebrannt: 1983 ritzte er sich beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb mit einer Rasierklinge in die...

March 10, 2018Read More...
24367

URAUFFÜHRUNG: GOЯKI – ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND? VON OLIVER FRLJIĆ - Maxim Gorki Theater Berlin

ÜBER DIE REPRÄSENTATIVE SCHWÄCHE DES THEATERS UND DER DEMOKRATIE IM FRÜHEN 21. JAHRHUNDERT. --- "Wir gehen in den Reichstag hinein, um uns im Waffenarsenal der Demokratie mit deren eigenen Waffen zu versorgen. Wenn die Demokratie so dumm ist, uns für diesen Bärendienst Freifahrkarten und Diäten zu...

March 07, 2018Read More...
24369

55. Berliner Theatertreffen vom 4. bis 21. Mai 2018: Sechs neue Stücke für den Stückemarkt des Theatertreffens ausgewählt

Die Stückemarkt-Juror*innen – Joy Kristin Kalu, Anne Lepper, Dimitrij Schaad, Philippe Quesne und Christina Zintl – haben in ihrer abschließenden Jurysitzung sechs Arbeiten ausgewählt:

March 07, 2018Read More...
24344

FESTTAGE 2018, Staatsoper Unter den Linden Berlin

Zurück Unter den Linden präsentiert Daniel Barenboim die 23. FESTTAGE der Staatsoper mit einer Neuinszenierung von Verdis »Falstaff«, einer Wiederaufnahme von Wagners »Parsifal« und einem Konzertprogramm mit der Staatskapelle Berlin und den Wiener Philharmonikern

March 04, 2018Read More...

Deutschsprachige Erstaufführung: "GIRLS & BOYS" VON DENNIS KELLY - Berliner Ensemble

Girls & Boys ist die Geschichte einer Liebe, einer Ehe und nicht zuletzt die einer Familie. Was als große Liebe beginnt, endet in einer Tragödie. Die Familie zerbricht am beruflichen Aufstieg der Frau, ihrer daraus resultierenden Selbstständigkeit und der Verunsicherung ihres Mannes. Das Ehepaar...

March 01, 2018Read More...
24305

SALOME von Richard Strauss in der STAATSOPER UNTER DEN LINDEN Berlin

Mit SALOME, einer Adaption von Oscar Wildes 1891 erschienenem Einakter, gelang Richard Strauss 1905 sein erster, überwältigender Erfolg als Opernkomponist. Die Geschichte um die exzentrische Prinzessin Salome, die von dem asketisch lebenden Propheten Jochanaan fasziniert ist und deren Leidenschaft...

February 23, 2018Read More...
24294

"Solaris" nach dem Roman von Stanisław Lem im Deutschen Theater Berllin

Seit seiner Entdeckung vor mehr als hundert Jahren haben sich ganze Forschergenerationen am Planeten Solaris die Zähne ausgebissen. Trotz unzähliger wissenschaftlicher Untersuchungen und einer Reihe wagemutiger Expeditionen konnte das Ziel, Kontakt mit dem intelligenten Ozean aufzunehmen, der die...

February 20, 2018Read More...
24287

"Pension Schöller" nach Wilhelm Jacoby und Carl Laufs - RambaZamba Theater Berlin

Deutschland, wie es spinnt und lacht. „Pension Schöller“ ist ein Meisterwerk des Blödsinns. Der Großgrundbesitzer Philipp Klapproth möchte etwas erleben und macht sich von seinem Landgut in der Provinz auf nach Berlin. Sein Ziel sind jedoch nicht die galanten Abenteuer, sondern er will echte...

February 19, 2018Read More...
24284

Rimini Protokoll - "Staat 1–4" - Haus der Kulturen der Welt in Berlin

Top Secret International (Staat 1) im Neuen Museum: 1.–4.3., 8. –11.3., 15.–18.3., 22.–25.3.Gesellschaftsmodell Großbaustelle (Staat 2) im HKW: 1.–4.3.Träumende Kollektive. Tastende Schafe (Staat 3) im HKW: 1.–4.3., 8.–11.3.Weltzustand Davos (Staat 4) im HKW: 8.–11.3.

February 19, 2018Read More...
24262

"Die Hamletmaschine" von Heiner Müller im Maxim Gorki Theater Berlin

1977 schrieb Heiner Müller mit Die Hamletmaschine eine Adaption, die die Maschine im Titel führt. Das Exil Ensemble ist seit der Spielzeit 2016/17 Teil des Gorki. Die sieben Schauspieler*innen spüren mit Sebastian Nübling diesem und anderen Texten nach und forschen in dem ergebnisoffen angelegten...

February 14, 2018Read More...
24244

Uraufführung: "Lügen haben keine Beine" von Reihaneh Youzbashi Dizaji - akademie der autodidakten im BALLHAUS NAUNYNSTRASSE Berlin

Welchen Filter nutzt du heute? Um der Welt da draußen oder in dir drin die Stirn zu bieten? Das wahre Ich gibt es nicht. Das falsche aber auch nicht. Zeig mir deinen Instagram-Account, und ich sage dir, wer du nicht bist. Manchmal erkenne ich mich erst durch dich. Wo beginnt die Manipulation?

February 10, 2018Read More...
24257

URAUFFÜHRUNG: "LIBERTÉ" VON ALBERT SERRA - VOLKSBÜHNE Berlin

Liberté, geschrieben und inszeniert von Albert Serra, ist die erste Theaterarbeit des preisgekrönten katalanischen Film- und Theaterregisseurs im deutschsprachigen Raum. Anno 1774, kurz vor der Französischen Revolution. Irgendwo zwischen Potsdam und Berlin entkommt eine Gruppe französischer...

February 12, 2018Read More...
24261

"Papa liebt dich" von Sivan Ben Yishai - Maxim Gorki Theater Berlin

Ein Zug, der sich in dunkler Nacht unter der Erde mit über 100 km/h einem unbekannten Ziel nähert. Im Zug sitzt eine Gruppe älterer Frauen ordentlich eingereiht auf einer Sitzbank. Ein namenloses weibliches Ich sitzt ihnen gegenüber und beobachtet, verurteilt, seziert sie gnadenlos. Je länger die...

February 14, 2018Read More...
24255

Theaterpreis Berlin 2018 an Karin Henkel

Die Entscheidung über die Auszeichnung traf die Preisjury, der die Intendantin des Schauspielhauses Zürich Barbara Frey, der Intendant des Düsseldorfer Schauspielhauses Wilfried Schulz und die Theaterkritikerin Eva Behrendt sowie mit beratender Stimme der Intendant der Berliner Festspiele Dr....

February 12, 2018Read More...
24223

WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF? von Edward Albee - Renaissance-Theater Berlin

Was kann geschehen, wenn nach Mitternacht zwei Ehepaare aufeinander treffen - Ein älteres auf ein jüngeres? Wie spielt man „Gib`s dem Gast“ ? Und welche Regeln kann Mann oder Frau in einem brutalen Ehekrieg verletzen? George und Martha - ihre Träume sind unerfüllt geblieben, ihre Illusionen haben...

February 06, 2018Read More...
24232

URAUFFÜHRUNG: "PANIKHERZ" VON BENJAMIN VON STUCKRAD-BARRE im Berliner Ensemble

18 Jahre nach seinem Debüt "Soloalbum" schreibt Benjamin von Stuckrad-Barre sie doch, die Autobiographie, mit der keiner gerechnet hat. Ein Greatest-Hits Album, ein Best-Of: kein Soloalbum – sondern der Soundtrack eines selbstzerstörerischen Lebens. Im legendären Hotel Chateau Marmot am Sunset...

February 08, 2018Read More...
24242

"Die Frauen vom Meer" von Olga Bach nach Henrik Ibsen im RambaZamba Theater Berlin

Die Frauen vom Meer sehnen sich nach Freiheit - nach dem „Unendlichen“ und „Grenzenlosen“. Mehr als hundert Jahre, nachdem Henrik Ibsen sein Drama über die Befreiung der Frau schrieb, versuchen Olga Bachs Frauen vom Meer ihren Freiheitsbegriff von Heute zu definieren und sich dem weiblichen Prinzip...

February 10, 2018Read More...
24208

"Don Quixote", Choreographie und Inszenierung von Víctor Ullate - Staatsballett Berlin

Cervantes‘ Geschichte von Don Quixote, dem Kämpfer wider die Windmühlen - heute aktueller denn je – ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil der Weltliteratur, sondern auch Titel eines der berühmtesten Ballette des klassischen Repertoires, obgleich sich das Stück auf nur wenige Abschnitte der...

February 05, 2018Read More...

Deutschsprachige Erstaufführung: "Menschen, Orte und Dinge" von Duncan MacMillan, Berliner Ensemble

"Ich will leben. Ich will lebendig leben und riesige, spektakuläre, heroische Fehler machen. Weil was bleibt denn sonst?"Emma, Schauspielerin, tabletten-, kokain - und alkoholsüchtig, ist in einer Entzugsklinik gelandet. Dort soll sie sich einer Therapie unterziehen, um ihr Leben wieder in den...

February 08, 2018Read More...
24228

URAUFFÜHRUNG: TIM ETCHELLS UND MARINO FORMENTI ZEIGEN "LEFT TO TELL" AN DREI TAGEN IN DREI VERSCHIEDENEN VERSIONEN in der Volksbühne Berlin

Tim Etchells, Autor, Regisseur, Performer und Gründer von Forced Entertainment, und der Pianist Marino Formenti, die für ihren improvisatorischen Umgang mit Aufführungsformen bekannt sind, präsentieren am 15., 17. und 18. Februar 2018 in unterschiedlichen Vorstellungen ihr erstes gemeinsames...

February 07, 2018Read More...
24187

Richard Wagners »Tristan und Isolde« - STAATSOPER UNTER DEN LINDEN Berlin

Kaum ein Werk der Opernliteratur ist enger mit Daniel Barenboim verbunden als »Tristan und Isolde«. Sechs Neuproduktionen des Werkes dirigierte er bereits, davon zwei in Bayreuth, wo er 1981 mit diesem Werk sein Debüt gab, zwei an der Staatsoper Unter den Linden und jeweils eine an der Deutschen...

January 31, 2018Read More...

Nikolaus Brass’ Kammermusiktheater »Sommertag« nach dem gleichnamigen Theaterstück von Jon Fosse - STAATSOPER UNTER DEN LINDEN bERLIN

Die erste Neuproduktion des Jahres in der Neuen Werkstatt der Staatsoper Unter den Linden: Das 1999 uraufgeführte Theaterstück »Sommertag« des norwegischen Autors Jon Fosse handelt von einer Frau, die ihren Mann Asle vor langer Zeit verloren hat. Ein innerer Drang verleitete Asle dazu, immer wieder...

February 01, 2018Read More...
24190

Uraufführung: "Health & Safety" von Calla Henkel & Max Pitegoff - VOLKSBÜHNE Berlin

Das zweite Stück aus einer vierteiligen Serie über den Aufstieg und Fall einer Stadt von Calla Henkel und Max Pitegoff, die in dieser Spielzeit mit ihren Inszenierungen, Konzerten, Performances und Bar-Abenden das Programm im Grünen Salon der Volksbühne Berlin gestalten.

February 01, 2018Read More...
24182

55. Berliner Theatertreffen 2018: Die Jury-Auswahl

Das Theatertreffen der Berliner Festspiele findet vom 4. bis 21. Mai 2018 statt. Die unabhängige Kritiker*innen-Jury präsentierte am 30. Januar 2018 auf einer Pressekonferenz ihre Auswahl für die 55. Festivalausgabe.

January 30, 2018Read More...
24138

Neues Weiterbildungsprogramm des Instituts für Schauspiel, Film-, Fernsehberufe (iSFF) Berlin für Schauspieler

Pünktlich zum neuen Jahr veröffentlicht das iSFF für Schauspiel, Film-, Fernsehberufe (iSFF) an der VHS in Berlin Mitte sein aktuelles Programm für Schauspieler*innen, das im Frühjahr 2018 beginnt. Zusammen mit dem neuen Programm hat es auch seinen Onlineauftritt erneut. In frischem Layout werden...

January 24, 2018Read More...
24090

Berliner Festspiele präsentieren die Uraufführung „Requiem pour L.“ von Alain Platel und Fabrizio Cassol

Das „Requiem“ von Wolfgang Amadeus Mozart ist die Basis der jüngsten Zusammenarbeit von Choreograf und Regisseur Alain Platel mit dem Komponisten und Arrangeur Fabrizio Cassol. Mit diesem mythisch aufgeladenen Stück westlicher Musikgeschichte befassen sich 14 Musiker aus Afrika und Europa – sie...

January 15, 2018Read More...
24083

"Die Gezeichneten" von Franz Schreker, Komische Oper Berlin

Eine Insel der Lust vor den Toren Genuas, verschwundene und missbrauchte Mädchen der höheren Gesellschaft, ein körperlich deformierter Mäzen – das sind die Ingredienzien von Franz Schrekers Die Gezeichneten. Also: nichts für schwache Nerven – ein Psycho-Thriller der Extraklasse! Starregisseur...

January 13, 2018Read More...
24087

Uraufführung: "Jeder Idiot hat eine Oma, nur ich nicht" von Rosa von Praunheim - Deutsches Theater Berlin

Anlässlich seines 75. Geburtstages versucht Rosa von Praunheim, das Unmögliche möglich zu machen: sein Leben in einen Theaterabend zu stecken. Ensemblemitglied Božidar Kocevski wird sich zusammen mit dem Musiker Heiner Bomhard auf die Reise durch ein bewegtes Leben machen, das von Sexualität...

January 14, 2018Read More...
24086

" Ulysses" nach James Joyce - Deutsches Theater Berlin

Mit seinem Ulysses aus dem Jahr 1922 ist James Joyce unterwegs an den Rändern des Erzählens. Auf der Folie von Homers Odyssee verfolgen wir die Wege und Irrwege Leopold Blooms durch den Dubliner Alltag des 16. Juni 1904. Umstandslos schichtet Joyce Ebenen übereinander, wechselt zwischen...

January 14, 2018Read More...

"KINDER DES PARADIESES" NACH DEM FILM VON JACQUES PRÉVERT UND MARCEL CARNÉ - Berliner Ensemble

Marcel Carnés Opus Magnum ist einer der poetischsten Filme aller Zeiten. Die Kinder des Paradieses sind jedoch gebrannte Kinder, sie entstehen mitten im Zweiten Weltkrieg. Regelmäßig erscheinen Gestapo-Spione bei den Dreharbeiten, um Mitglieder der Résistance oder Juden aufzuspüren und zu...

January 13, 2018Read More...