Beiträge aus der Kategorie: Schweiz

URAUFFÜHRUNG: "DIE FORMEL ODER DIE ERFINDUNG DES 20. JAHRHUNDERTS" von Doris Reckewell & Torsten Rasch - Theater Bern

Es wäre ein historischer Moment geworden, wäre er nicht erfunden: das zufällige Zusammentreffen von Robert Walser, Lenin und Nadeschda Krupskaja, Paul Klee und Lily Stumpf, Albert Einstein und Mileva Marić in einem kühlen Winter in Bern. Noch sprechen die Geschichtsbücher nicht von ihrem Wirken....

February 21, 2018Read More...

"Tabula Rasa", Tanzstücke von Estefania Miranda, James Wilton und Ihsan Rustem URAUFFÜHRUNGEN | SCHWEIZER ERSTAUFFÜHRUNG - Theater Bern

Ektase. Trance. Rausch. Bei diesem Tanzabend geht es um veränderte Bewusstseinszustände im Kontext verschiedener Religionen. Tanzdirektorin Estefania Miranda führt in ihrem titelgebenden Werk in eine Trance, die zur Tabula Rasa, zum Urzustand der Seele führt. Der preisgekrönte junge Brite James...

February 13, 2018Read More...
24212

ZUR SCHÖNEN AUSSICHT, eine Komödie von Ödön von Horváth, Schauspielhaus Zürich

Ein morbides Hotel mit dem Namen „Zur schönen Aussicht“ am Rande eines mitteleuropäischen Dorfs: „Eine mächtige alte Karte Europas hängt an der Wand. In der Ecke eine vergilbte Palme. Alles verstaubt und verwahrlost. Im Zimmer über der Halle spielt ein Grammofon Südseeweisen.“ Das Personal dieses...

February 05, 2018Read More...
24215

"Matterhorn" – Weltpremiere des Musicals Musical von Michael Kunze und Albert Hammond im Theater St.Gallen

Das Theater St.Gallen setzt mit seinen Musicalproduktionen seit Jahren neue Akzente. Mit dem Drama um die Erstbesteigung der Schweizer Berg-Ikone kommt nun ein überraschendes und unverbrauchtes Thema mit einer gehörigen Portion Swissness auf die Bühne. Doch Matterhorn ist mehr als ein Musical über...

February 06, 2018Read More...
24181

DIE DREIGROSCHENOPER - Schauspiel von Bertolt Brecht mit Musik von Kurt Weill - Theater Basel

Mit der «Moritat von Mackie Messer» und weiteren legendären Songs eröffnet «Die Dreigroschenoper» ein neues Genre des musikalischen Theaters. Kurt Weill verbindet Elemente aus Tango, Jazz und Jahrmarktsmusik und erschafft eine musikalische Sprache, die mit Mitteln der Unterhaltung Kritik an...

January 30, 2018Read More...
24166

Finalist*innen für Hans-Gratzer-Stipendium 2018 stehen fest

Die Dramatiker*innen Amirabbas Gudarzi, Sean Keller, Eleonore Khuen-Belasi, Alexandra Pâzgu, das Autor*innen-Duo .neutro (Anna Neuwirth & Martin Troger) sowie Maxi Zahn sind in der Endauswahl für den Gewinn des Hans-Gratzer-Stipendiums 2018. Mit ihren Einreichungen zum Thema „Feine Unterschiede“...

January 28, 2018Read More...
24165

Ausschreibung FORUM Text 2018 - Drama Forum von uniT

das DRAMA FORUM von uniT in Graz bietet mit dem FORUM Text jungen AutorInnen einen Ort und eine Hilfe für ihre individuelle künstlerische Entwicklung und wurde so zum Meilenstein einiger erfolgreicher Karrieren. 2018 beginnt eine neue Gruppe, für die man sich bewerben kann. Diese Ausschreibung...

January 28, 2018Read More...
24135

"Der Zaubertrank" - Weltliches Oratorium von Frank Martin - Theater St.Gallen

In der Mitte des Zweiten Weltkriegs schrieb der Schweizer Komponist Frank Martin ein Bühnenwerk mit dem Titel Le Vin herbé (Der Zaubertrank), ein Oratorium für zwölf Singstimmen, sieben Streicher, ein Klavier und Kammerchor. Erzählt wird die mittelalterliche Sage von Tristan und Isolde. Die...

January 23, 2018Read More...
24140

THE MEDIUM - Komposition und Libretto von Gian Carlo Menotti - Theater Bern

Madame Flora hält in ihrer Wohnung Séancen ab, bei denen sie die zahlende Kundschaft mit allerlei Hilfsmitteln hinters Licht führt. Bei einer Sitzung zeigt sich ein unerklärliches Phänomen – in ihrer wachsenden Unsicherheit richtet Madame Flora eines Tages eine Waffe auf den sich bewegenden Vorhang...

January 24, 2018Read More...
24099

"Il Trovatore" von Giuseppe Verdi - Theater Bern

Die Kritik war sich einig: grossartige Musik, aber dürftiges Libretto! Giuseppe Verdis Oper Il trovatore leidet noch heute unter diesem Verdikt – zu unrecht. Sicher, eine Handlung, die sprunghaft Einzelmomente aneinanderreiht, mit Kerkerhaft, Giftmord, Zigeunerleben, Hexenverbrennung und...

January 16, 2018Read More...
24096

HUNDEHERZ nach dem Roman von Michail Bulgakow - Schauspielhaus Zürich

Der Sprachkünstler Michail Bulgakow hat mit seinem Roman „Hundeherz“ von 1925, der wegen angeblicher konterrevolutionärer Tendenzen zensiert wurde, in Anlehnung an Goethes „Faust“ und Mary Shelleys „Frankenstein“ eine spannungsgeladene, aberwitzige Groteske über einen fantastischen Laborversuch...

January 16, 2018Read More...

Uraufführung / Auftragswerk: DAS RECHT DES STÄRKEREN - Schauspiel von Dominik Busch - Theater Basel

Fieberhaft arbeitet die junge Dokumentarfilmerin Nadja Studer an ihrem neuesten Projekt: Zwischen Kolumbien und der Schweiz versucht sie, filmisch die verschlungenen Praktiken eines multinationalen Rohstoffkonzerns nachzuvollziehen. Ihre Arbeit führt sie in die kolumbianischen Steinkohleminen,...

January 14, 2018Read More...
24074

Ingeborg Bachmanns «Malina» in neuer Stückfassung im Theater Bern

Aus welchen Elementen setzt sich Identität zusammen? Und wer verbindet diese Elemente? Dies sind Leitfragen in Ingeborg Bachmanns berühmtem Roman Malina, den die früh und auf unklare Weise ums Leben gekommene Schriftstellerin auch als ihre «geistige Autobiographie» bezeichnet hat. Sie erzählt in...

January 11, 2018Read More...
24029

«Biedermann und die Brandstifter» von Max Frisch - Theater Biel Solothurn

Mit beissender Satire untersucht Autor Max Frisch in seinem «Lehrstück ohne Lehre» die Verhaltensweisen vermeintlich angepasster Kleinbürger, die mit ihrem Opportunismus sich selbst und die Gesellschaft ungeahnt in Gefahr bringen. - Brandstifter haben die Stadt heimgesucht, ein ganzes Quartier ist...

January 01, 2018Read More...
24049

«Amphitryon», Lustspiel von Heinrich von Kleist nach Molière im Theater Basel

Was passiert, wenn man plötzlich seinem Doppelgänger Auge in Auge gegenübersteht und dieser einem die Identität abspricht? Sosias, der Diener des thebanischen Feldherrn Amphitryon, reagiert auf diese Begebenheit mit selbstbewusstem Pragmatismus. Er ist sich seiner selbst sicher, obwohl ihm der...

January 05, 2018Read More...

Uraufführung: WELTZUSTAND DAVOS (STAAT 4) von Rimini Protokoll - Schauspielhaus Zürich

Jedes Jahr treffen sich im Januar über 3000 CEOs, StaatspräsidentInnen, VertreterInnen von NGOs und ManagerInnen von milliardenschweren Fonds im Städtchen Davos, das zu diesem Anlass vom Schweizer Militär bestens bewacht wird. Über 300 programmierte Sessions und unzählige Treffen unter vier Augen...

January 05, 2018Read More...
24046

"Matto regiert" nach dem Roman von Friedrich Glauser - Theater St.Gallen

Die Kriminalromane von Friedrich Glauser sind Klassiker der Schweizer Literatur. Nun ist der legendäre Wachtmeister Studer auf der Bühne zu sehen: Wachtmeister Studer wird zur Heil- und Pflegeanstalt ins bernische Randlingen gerufen. Direktor Borstli ist spurlos verschwunden und Patient Pieterlen –...

January 05, 2018Read More...
24014

Online auf ARTE Concert: "Guillaume Tell" von Rossini - Aus dem Staatstheater Saabrücken

Gioachino Rossinis „Guillaume Tell“ ist vielleicht die europäischste Oper überhaupt. Sie stammt aus der Feder eines Italieners, der in französischer Sprache ein deutsches Sturm-und-Drang-Drama bearbeitet, das in der Schweiz spielt.„Guillaume Tell“ markiert aber auch den Übergang von der...

December 29, 2017Read More...

Christian Krachts «Die Toten» als Welturaufführung imm Theater Bern

Berlin, 1933. Der Berner Filmregisseur Emil Nägeli versucht, einen Gruselfilm zu finanzieren – es soll eine Allegorie auf das kommende Grauen in Europa werden. Auf der anderen Seite der Welt arbeitet der japanische Kulturbeamte Masahiko Amakasu an der Neuerfindung des japanischen Films, auf dass...

December 10, 2017Read More...

Beate Vollack verlässt das Theater St.Gallen

Die aus Berlin stammende Tänzerin und Choreografin ist seit 2014 Tanzchefin in St.Gallen. Sie wird in der kommenden Spielzeit erste Aufgaben in Graz übernehmen, bis Ende der Saison 2018/19 jedoch ihren Verpflichtungen als Leiterin der Tanzkompanie des Theaters St.Gallen nachkommen.

December 13, 2017Read More...
23985

LA CENERENTOLA - Melodramma Giocoso von Gioachino Rossini - Theater Basel

In seiner komischen Oper «La Cenerentola» erzählt Gioachino Rossini die berühmte Mär vom Aschenputtel mit spielerischer Leichtigkeit – und blickt doch zugleich tief in die Abgründe des Märchens. Im Mittelpunkt: Angelina (das «Aschenputtel»), die von ihren boshaften Stiefschwestern tagein, tagaus...

December 09, 2017Read More...

Uraufführung: "MIR NÄMEDS UF ÖIS" von Christoph Marthaler und Ensemble im Schauspielhaus Zürich

Christoph Marthaler, Schauspielhaus-Intendant von 2000 bis 2004, kombiniert in seinen Theaterabenden auf unvergleichliche Art und Weise zeitgenössische Sprechchöre mit Musik als strukturierendem Prinzip. Mit der Stückentwicklung „Mir nämeds uf öis“ kehrt er nun in den Pfauen zurück.

December 06, 2017Read More...
23957

Kunstrelikt in Zürich: Hotel Ambassador auf Bertolt Brechts Spuren

Zürich, Dezember 2017 – Ein originaler Theater-Regiestuhl des grossen Dichters und Theatermachers Bertolt Brecht! Den gibt es im Zürcher Kulturhotel Ambassador à l‘Opera vom 3. bis 31. Dezember 2017 zu bestaunen. Möglich gemacht hat dies eine Leihgabe vom Theaterverein Chur und vom Theater...

December 03, 2017Read More...

Uraufführung: DEN SCHLÄCHTERN IST KALT oder OHLALAHELVETIA von Katja Brunner - Schauspielhaus ZÜrich

Wer sind wir eigentlich, wo befinden wir uns? Zunächst in einem eleganten Wohnzimmer, aufgehoben in bester Gutbürgerlichkeit, dann auf einem Dorfplatz mit einer alten Frau, die ein Huhn rupft, oder auf einer Kirmes der Spassmaschinen und beheizten Herzen. Ein Mann und drei Frauen unterschiedlicher...

November 30, 2017Read More...
23918

Leonard Bernsteins Musical "On the Town" im Theater St.Gallen

Das erste Musical von Leonard Bernstein setzt das pulsierende Leben der Weltmetropole in Tanz und Musik um. New York in den 1940e Jahren, drei Matrosen auf Landgang – und auf der Suche nach dem Glück und der Liebe. Ihr Weg führt sie durch die geschäftigen Strassen der Grossstadt, ins...

November 26, 2017Read More...
23912

Uraufführung/Auftragswerk: "Revolution in St. Tropez. Stück für die linke Hand" von Kevin Rittberger, Theater Basel

Emma Goldman ist bereits eine berüchtigte Anarchistin, als sie 1920 aus den USA nach Russland deportiert wird. Die Revolutionärin wirft sich begeistert ins Getümmel, trifft Lenin, Kollontai, Gorki, Stanislawski – und reist nach einundzwanzig Monaten verzweifelt nach Europa.

November 25, 2017Read More...
23898

BEUTE FRAUEN KRIEG - Ein Zyklus nach „Die Troerinnen“ und „Iphigenie in Aulis“ von Euripides - Schauspielhaus Zürich

Was geschieht mit den überlebenden Troerinnen, als die griechischen Krieger nach zehn Jahren Krieg Troja niedergebrannt haben? Vor rund 2500 Jahren mahnte Euripides pointiert-verspielt an, was bis heute einfache und entsetzliche Wahrheit ist: Der Krieg ist gegenwärtig und schafft unschuldige Opfer...

November 22, 2017Read More...
23849

Uraufführung: ALICE von Fabian Chiquet, Steff la Cheffe & Annalena Fröhlich im Theater Bern

Tanz, Bild- und Schweizer Sprachgewalt lassen in der neuen Produktion von Steff la Cheffe / Fröhlich / Chiquet surreale Welten voller Energie und Poesie entstehen. Alice ist ein multimediales Theaterstück, das die gesellschaftlichen Anforderungen an Frauen heutzutage spielerisch inszeniert. Eine...

November 17, 2017Read More...
23848

«Tanz 26: Hinter Türen» von Jo Strømgren im Luzerner Theater

Stichwort «Zuhause»: Der Norwegische Choreograph und Tausendsassa Jo Strømgren macht sich in seinem neuen und exklusiv für das LT entwickelten Handlungsballett auf die Suche nach Luzerner Geschichten. Sein Intresse gilt dem Verborgenen und den Geheimnissen, die sich jenseits der schönen...

November 17, 2017Read More...
23802

"Hungaricum" der Brüder Presnjakow im Theater St.Gallen

Das russische Brüderpaar Oleg und Wladimir Presnjakow schreibt seit dem Ende der 90er Jahre gemeinsam Theaterstücke, aber auch Filme und Bücher. Mit dem 2010 in Vilnius uraufgeführten Stück stellen die promovierten Philologen unter Beweis, dass sie Meister des grotesken Humors sind. Ihre Komödie...

November 14, 2017Read More...
23780

"Schwanensee", Ballett von Stijn Celis, Musik von Peter I. Tschaikowsky, Theater Basel

Premiere 17. November 2017, Grosse Bühne, 19h30. -----Die Geschichte des Prinzen und seiner verzauberten Schwanenliebsten als Emanzipationsgeschichte eines jungen Mannes von seiner dominanten Mutter. Celis deutet den Schwanenmythos als Symbol für Erotik und die Sehnsucht nach Entgrenzung.

November 10, 2017Read More...
23788

DAS LETZTE BAND von Samuel Beckett - Theater Bern

Premiere Dienstag 14. November 2017, 19:30 Uhr, Mansarde, Stadttheater. -----Samuel Beckett schrieb seinen Monolog Das letzte Band im Jahr 1958. Ein Jahr später entstand bereits die erste Berner Inszenierung durch das Ensemble des Galerietheaters «Die Rampe». In diesem Einpersonenstück liefert...

November 08, 2017Read More...

Ausschreibung Theater Basel, Bern und POCHE /GVE -

Einsendeschluss am Theater Basel ist der 5. Februar 2018. Einsendeschluss am Konzert Theater Bern ist der 29. Januar 2018. Einsendeschluss am POCHE /GVE ist der 20. November 2017.   Das Theater Basel, das Konzert Theater Bern und das POCHE /GVE schreiben ihre Stück...

November 07, 2017Read More...
23726

Uraufführung: "Esther. Eine Geschichte vom Bruderholz" nach dem Roman «Der barmherzige Hügel» von Lore Berger in einer Fassung von Katrin Hammerl - Theater Basel

Premiere Fr 10 November 2017, Nachtcafé/Box, 20h00. -----Die Basler Autorin Lore Berger stürzte sich im Alter von 21 Jahren vom Wasserturm auf dem Bruderholz in den Tod. Hinterlassen hat sie ihren ersten und einzigen Roman «Der barmherzige Hügel», welcher 1944 postum veröffentlicht wurde. Ein...

November 03, 2017Read More...
23674

Uraufführung/Auftragswerk DER REVISOR ODER: DAS SÜNDENBUCH - Komödie von Lukas Linder nach Nikolai Gogol - Theater Basel

Premiere Fr 3. November 2017, 20 Uhr, Kleine Bühne. -----Aus Angst, den gewohnten Wohlstand zu verlieren, schotten sich die Bürger_innen im reichen und pittoresken Dorf, das Lukas Linder für sein neustes Stück erfindet, konsequent ab.

October 27, 2017Read More...
23652

«Before I speak I have something to say» Ein Marx Brothers Abend von Merker/Schoch - Theater Biel Solothurn

Premiere Solothurn: Mittwoch, 01. November 2017, 19:30, StadttheaterPremiere Biel: Freitag, 10. November 2017, 19:30, Stadttheater. -----In ihrem Marx Brothers Abend «Before I speak I have something to say» setzen Max Merker und Matthias Schoch den legendären US-Komikern ein...

October 25, 2017Read More...
23639

Sacre / Faun / Bolero - Tanzstücke von Ivgi & Greben, Sidi Larbi Cherkaoui, Etienne Béchar - Theater Bernd

Premiere 28. Okt 2017, 19:30 Uhr, Stadttheater. -----Uraufführungen | Schweizer Erstaufführung. -- In dieser Triple Bill entstehen Perspektiven auf diese drei wichtigen Werke, heutige Perspektiven mit einer zeitgenössischen Köpersprache. Die drei Teile zeigen indes aber auch unterschiedliche...

October 21, 2017Read More...
23628

LEONCE UND LENA, Schauspiel von Georg Büchner, Theater Basel

Premiere Sa 26. Oktober 2017, 19.30 Uhr, Schauspielhaus. -----Georg Büchners ≪Leonce und Lena≫ beginnt als scheinbar klassische Verwechslungskomödie, endet aber als seltsam unerlöstes Traumspiel über Sinn und Unsinn des Daseins, den Zweifel an der Wirklichkeit und die Sehnsucht, sich...

October 19, 2017Read More...
23616

Uraufführung: "Caligula", Tanzstück von Ronald Savkovic, Theater St.Gallen

Premiere Mittwoch, 25. Oktober 2017, 20 Uhr In der Lokremise in St.Gallen. -----Nach nur vier Jahren Herrschaft als römischer Kaiser wurde Caligula infolge einer Verschwörung umgebracht. Hauptgrund war seine ausufernde Gewalt, die sich in ungerechten Prozessen, willkürlichen Urteilen und...

October 18, 2017Read More...
23572

Giacomo Puccinis Oper La Bohème am Theater St. Gallen

Premiere 21. Oktober 2017, 19.30 Uhr. -----Die 1896 in Turin uraufgeführte Oper erzählt die tragische Geschichte vom harten Leben junger Künstler in Paris und ihren täglichen Kampf um Anerkennung und Erfolg. Sie basiert auf dem Roman „Scènes de la vie de bohème“ von Henri Murger, in dem Puccini...

October 14, 2017Read More...
23566

DER ZERBROCHNE KRUG - Ein Lustspiel von Heinrich von Kleist - Schauspielhaus Zürich

Premiere: Samstag, 21.10.2017, 20 Uhr, Pfauen. -----Der Krug der Marthe Rull ist zerbrochen. Nachdem das wertvolle Stück ein Zeitalter von Brand und Zerstörung überstanden hatte, ging er ausgerechnet im Zimmer der Tochter Eve zu Bruch. Unter Verdacht steht Eves Verlobter Ruprecht, den Marthe vor...

October 14, 2017Read More...
23592

DAS ENDE VON EDDY, Schauspiel nach dem gleichnamigen Roman von Édouard Louis, Theater Basel

Premiere Do 19. Oktober 2017, 19.30 Uhr, Foyer Schauspielhaus. -----Mit seinem autobiografischen Roman ≪Das Ende von Eddy≫ gelingt Édouard Louis 2014 ein fulminantes Debut, das in Frankreich einer literarischen Sensation gleichkommt. Louis erzählt die Geschichte einer Sozialisation...

October 12, 2017Read More...
23514

Uraufführung: VERDINGBUB von Plinio Bachmann & Barbara Sommer - Theate rBern

Premiere Freitag, 13. Oktober 2017, 19:30 Uhr, Stadttheater. -----Das Waisenkind Max wird auf den Bauernhof der Bösigers verdingt. Dort muss er schuften und gerät in einen Strudel von ungelebten Gefühlen und Gewalt. Ausblicke in eine verheissungsvolle Welt schaffen ihm sein Akkordeon und der...

October 06, 2017Read More...
23482

In der Spielzeit 2019/2020 wird Pavel B. Jiracek Operndirektor am Theater Basel.

Seit 2015 ist Pavel B. Jiracek Operndramaturg am Theater Basel. Pavel B. Jiracek ist Absolvent des Studiengangs Executive Master in Arts Administration an der Universität Zürich. Im Rahmen dieses Studiums besuchte er u.a. Vorlesungen an der University of California, Berkeley, und absolvierte ein...

September 29, 2017Read More...
23427

BUDDENBROOKS nach dem Roman von Thomas Mann im Schauspielhaus Zürich

Premiere: Samstag, 30.9.2017, 20 Uhr, Pfauen. -----In der Geschichte der Kaufmannsfamilie Buddenbrook beschreibt Thomas Mann den Untergang einer bürgerlichen Welt, in der Geschäftstugenden, die Heirat als Partie und die fehlerfrei geführte Familienchronik über das Glück des Einzelnen gestellt...

September 23, 2017Read More...
23434

"Shechter/Arias" - Tanzabend mit Stücken von Hofesh Shechter und Bryan Arias - Theater Basel

Premiere Fr 29. September 2017, Schauspielhaus, 19h30. -----«The Fools» (Uraufführung Bern 2008, Überarbeitung New York 2010) «this is everything» (Uraufführung). --

September 22, 2017Read More...
23433

"Die Blume von Hawaii", Operette in drei Akten von Paul Abraham, Theater Basel

Premiere Do 28. September 2017, Grosse Bühne, 19h30. -----«Ein Paradies am Meeresstrand» und «Will dir die Welt zu Füssen legen» sind nur zwei unvergessene Evergreens, die Paul Abraham für seine Revueoperette «Die Blume von Hawaii» komponierte. Zu der Idee, einen Grossteil der Handlung an einen...

September 22, 2017Read More...
23419

DIE FREMDE FRAU UND DER MANN UNTER DEM BETT nach der Erzählung von Fjodor M. Dostojewski - Schauspielhaus Zürich

Premiere: Donnerstag, 1.10.2017, 19 Uhr, Schiffbau/Box. -----Sankt Petersburg, eine abendliche Strassenszene: ein herrschaftlicher älterer Mann im Waschbärenpelz redet verworren auf einen jungen Mann aus einfachen Verhältnissen ein, der vor einem Mietshaus auf das Erscheinen seiner heimlichen...

September 20, 2017Read More...
23368

DIE NACHT KURZ VOR DEN WÄLDERN von Bernard-Marie Koltès - Theater Basel

Premiere Sa 23. September 2017, 19 Uhr, Monkey Bar (Klosterberg 6). -----Der erste Theatertext von Bernard-Marie Koltès ist ein abgründiger Monolog, der den französischen Dramatiker 1977 mit einem Schlag berühmt machte: Er zeigt einen getriebenen Menschen auf der Suche nach einem Zimmer und...

September 16, 2017Read More...