Unsere Kritiken

18.03.14

Lüge und Wahrheit

copyright: Sebastian Hoppe

"Betrunkene" von Iwan Wyrypajew im Düsseldorfer Schauspielhaus

Alkohol löst die Zunge, enthemmt. In Iwan Wyrypajews Stück "Betrunkene" gibt es jedoch kein Gelalle, handelt sich doch durchweg um gutsituierte Personen, - Banker, Manager, Models -, die bei einer Festivität zu tief ins Glas geblickt haben und jetzt sturzbetrunken sind. Im Laufe eines Abends treffen sie auf der Straße einer Stadt aufeinander. Da… mehr
16.03.14

Ein glänzendens Parkett

FOTO: Hans Jörg Michel

"La Traviata"von Giuseppe Verdi in der Deutschen Oper am Rhein

Illusionistische Räume sucht man in dieser Inszenierung der "La Traviata" von Andreas Homoki vergebens. Die Bühne, eine spiegelnde, leicht schräg abfallende, glatte Fläche: sie symbolisiert das glänzende Parkett, auf dem Violetta sich bewegt, dient als Metapher für den trügerischen Schein. Zwar lebt sie ein luxuriöses Leben, unterhält einen… mehr
12.03.14

Turbulenter Urlaub

copyright: Sebastian Hoppe

"Im Weißen Rössl" von Ralph Benatzky im Düsseldorfer Schaupielhaus

Als alpenländische Fernsehklamotte hat sich das Singspiel "Im weißen Rössl" in die Erinnerung eingebrannt. Dass es sich bei der Uraufführung 1930 in Berlin noch ganz anders anhörte, nämlich viel jazziger, spritziger zeigt die 2009 wiederentdeckte Originalpartitur, komponiert für 80 Musiker. Es versteht sich von selbst, dass das natürlich nicht in… mehr
Sie sehen die Kritiken 4 bis 6 von 22.