Unsere Kritiken

26.10.14

Nachdenken über den Tanz

FOTO © Gert Weigelt

"b.21" in der deutschen Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg

Serenade von George Balanchine, Alltag (Uraufführung) von Hans van Manen, Johannes Brahms - Symphonie Nr. 2 von Martin Schläpfer. - Mit "Serenade" eröffnet der 21. Ballettabend unter der Ägide von Martin Schläpfer. 1934 entstanden und dann jahrelang weiterentwickelt, huldigt George Balanchine dem klassischen, romantischen Balletttanz.… mehr
25.10.14

Es war einmal

"Recording Fields" Uraufführung mit Choreografien von Anna Piotrowska, Alexandra Waierstallund Gaëlle Bourges im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Strukturwandel ist das Thema der drei unter dem Titel "Recording Fields" produzierten Auftragswerke, die zugleich eine Reminiszenz an die in Nord- und Osteruropa längst aufgegebene Bergbau- und Industriearbeit sind. Schlesien, Nordrhein-Westfalen und die Region Nord-Pas de Calais sind dafür beispielhaft. Herausgekommen sind drei stilistisch sehr… mehr
19.10.14

Die Traumfabrik

Foto Sebastian Hoppe

"Ein Sommernachtstraum" von William Shakespeare im Düsseldorfer Schauspielhaus

Offenbar hat sich der Regisseur Àlex Rigola von der Tatsache, dass Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“ von Liebesverwicklungen handelt, dazu angeregt gefühlt nach heutigen Parallelen zu suchen. Gelandet ist der dabei in Andy Wahrhols in den 1960er Jahren sehr hippen Factory-Kommune. Das war dann auch schon gestern. Diese Factory war für ihre… mehr
Sie sehen die Kritiken 4 bis 6 von 14.