Unsere Kritiken

14.05.14

Kein Anschluss

© Hans Jörg Michel

WERTHER von Jules Massenet in der Deutschen Oper am Rhein

Während das Publikum noch auf den Beginn der Vorstellung wartet, klingelt irgendwo ein Telefon, klingelt und klingelt, niemand hebt ab. Ein Schuss fällt. Der Bühnenvorhang öffnet sich. In einem Sessel sitzend stirbt Werther in einem langen Todeskampf, in dem er sein Leben wie in einem halluzinierten Traum an sich vorüber ziehen lässt. Als… mehr
Sie sehen die Kritiken 13 bis 13 von 13.