Unsere Kritiken

28.02.15

Mutterschaft

c Sebastian Hoppe

„Die Ratten“ von Gerhart Hauptmann im Düsseldorfer Schauspielhaus

Dualistisch ist das Drama "Die Ratten" von Gerhart Hauptmann angelegt. Einerseits die tragische Geschichte um Frau John, deren Sohn kurz nach der Geburt gestorben ist und die die ungewollt schwangere Pauline Piperkarcka dazu überredet, das Kind auszutragen und ihr zu übergeben. Ihrem Mann täuscht sie vor, dass der Säugling sein Sohn sei. Als… mehr
02.02.15

Todesarten

FOTO: Hans Jörg Michel

"Il Trittico (Gianni Schicchi, Suor Angelica und Il tabarro)" von Giacomo Pucccini in der Deutschen Oper am Rhein

Drei inhaltlich sehr unterschiedliche Einakter hat Giacomo Puccini zu "Il trittico" zusammengefasst. Da ist zum einen "Gianni Schicchi", das in der Renaissance in Florenz spielt, sich komisch mit Erbstreitigkeiten und Testamentsschwindel im großbürgerlich-familialen Kreis auseinandersetzt und dies in bester Commedia dell arte Tradition. Da dieses… mehr
24.12.14

„BACH / PASSION / JOHANNES“

von Laurent Chétouane & Solistenensemble Kaleidoskop im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

In mittelalterlichen skulpturalen Passionsgruppen sieht man sie manchmal: die Menschen aus dem Volk, die dem Geschehen mit offenen Mündern erstarrt zuschauen. Und diese Position sieht man in Laurent Chétouanes Interpretation der Johannespassion von Bach häufig. Die Leidensgeschichte Jesus beginnt in seiner Inszenierung mit Jesu Kreuzigung. Die… mehr
Sie sehen die Kritiken 1 bis 3 von 9.