Neuigkeiten aus der Szene

In dieser Rubrik finden sie ausgewählte News aus der Theaterszene.

 

28.05.2016

"Das Schloss" nach dem Roman von Franz Kafka - Thalia Theater Hamburg

A-Premiere am 4. Juni um 20 Uhr, B-Premiere am 5. Juni um 19 Uhr im Thalia Theater. -----
Als K. eines Abends mit nichts in der Hand in einem fremden Dorf ankommt und am nächsten Morgen Einlass in das Schloss des Grafen Westwest sucht, überfällt ihn der Alpdruck einer erstaunlich vernagelten Welt: Weder sein Beruf noch sein bürgerlicher Rang, weder Bildung noch Erfahrung oder sein Verstand helfen ihm, eine Verbindung zu den Dingen und den Menschen im Schloss zu finden.

 
28.05.2016

"Der Brandner Kaspar und das ewig‘ Leben" von Kurt Wilhelm im Nationaltheater Mannheim

Premiere am 4. Juni 2016, 19.30 Uhr, Schauspielhaus. -----
Der Brandner Kaspar ist ein »Grantler« bayerischen Schlages, der nur so vor Lebenslust strotzt. Eines Tages kommt der Tod in Gestalt des »Boanlkramer«, um ihn zu holen, doch der Alte mag nicht mitgehen: Mit »Kirschschnaps« macht er den Tod betrunken und erschwindelt sich beim Kartenspiel weitere 18 Lebensjahre.

 
27.05.2016

"Der Held der westlichen Welt", Komödie von John Millington Synge, Stadttheater Fürth

Premiere: Freitag, 3. Juni 2016, 19.30 Uhr, Großes Haus. -----
Die Komödie „Der Held der westlichen Welt“ des irischen Autors John Millington Synge beruht auf einer wahren Begebenheit. Der junge Mann Christy Mahon hat im Streit seinen eigenen Vater erschlagen und sich davongemacht. Auf der Flucht landet er in einem irischen Dorf am Ende der Welt. Was passiert?

 
27.05.2016

URAUFFÜHRUNG: "Im Netz", Schauspiel von Tim Staffel, Theater Heilbronn

Premiere am 3. Juni 2016, 20 Uhr, BOXX. -----
„Das Internet ist der zweite Urknall … Alles ist möglich, weil alles frei ist“, sagt eine der Hauptfiguren des neuen Stückes „Im Netz“, das der renommierte Autor Tim Staffel für das Junge Theater Heilbronn geschrieben hat.

 
27.05.2016

Salzburger Landestheater: "Shakespeare im Park: Queens and Kings", Schloss Leopoldskron

Premiere 2. Juni 16, 18.00 Uhr (18.00 - 18.30 Picknick), Schlosspark Leopoldskron / Hotel Schloss Leopoldskron. -----
Die verwunschene Parkanlage rund um Max Reinhardts legendäres Schloss Leopoldskron bildet erneut die Kulisse für einen dramatischen Spaziergang auf Shakespeares Spuren.

 
27.05.2016

KINDER DER SONNE Von Maxim Gorkij, Wuppertaler Bühnen

Premiere am Freitag, den 03. Juni 2016, um 19:30 Uhr im Theater am Engelsgarten. -----
Im Hause Protassow, 1892. Es sind privilegierte Menschen: Künstler, Wissenschaftler, Intellektuelle, die im Haus des Biochemikers Protassow am Bild einer heiteren, strahlenden Zukunft basteln. Draußen wütet die Cholera.

 
27.05.2016

Oper Stuttgart: Begegnungsraum Oper - ein neuartiges Integrations- und Begegnungsprojekt mit geflüchteten Menschen

Die Oper Stuttgart und die Deutsche Bank Stiftung starten gemeinsam mit dem Caritas-Verband ein neuartiges Integrations- und Begegnungsprojekt mit geflüchteten Menschen. --- Integration braucht persönliche Begegnungen: In den Sommermonaten Juni und Juli 2016 lädt die Oper Stuttgart im Rahmen eines neuartigen Integrations- und Begegnungsprojekts Opernbesucher dazu ein, gemeinsam mit einem in Stuttgart lebenden geflüchteten Menschen einen anregenden Opernabend zu verbringen und sich dabei…

 
27.05.2016

YBRIDE - Choreografie von Josep Caballero García - Theater Freiburg

PREMIERE FR. 3.6.16, 20 Uhr, Kleines Haus. -----
Bevor Josep Caballero García selbst Choreograf wurde, tanzte er u. a. bei Pina Bausch und Urs Dietrich, deren szenisches Männerbild nicht unbedingt mit der Körperlichkeit des damaligen Tänzers übereinstimmte. Seither kreisen die Choreografien Josep Caballero Garcías um die Darstellung von Identitäten und hinterfragen stereotype Geschlechterklischees.

 
27.05.2016

ALS GESTERN JEDES HEUTE NOCH DAS MORGEN WAR UND JEDES HEUTE MORGEN SCHON ZUM GESTERN WIRD - Theater an der Ruhr Mülheim

Premiere 3. Juni 2016 um 19.30 Uhr, Schloßstraße 35, 45468 Mülheim an der Ruhr. -----
Elf Figuren treffen aufeinander, die bei all ihren unterschiedlichen Geschichten, ihren je eigenen Wünschen und Träumen eine Erfahrung des Wartens miteinander teilen. Sie verharren, abgetrennt von Vergangenheit und Zukunft, in einem Hier und Jetzt ohne Ort und Zeit.

 
27.05.2016

Uraufführung: CHAPTERS von Bettina Erasmy im Staatstheater Kassel

Premiere in Kassel: 4. Juni 2016, 20.15 Uhr, tif. -----
Sie wird beschimpft, beleidigt, gedemütigt. Sie hat sich auf einem hellblauen Sofa eingerichtet, »fett wie ein Wurm«, das auf der Straße zwischen zwei Altpapiercontainern steht. Von dort beobachtet sie die Welt mit präziser Sachlichkeit.