Neuigkeiten aus der Szene

In dieser Rubrik finden sie ausgewählte News aus der Theaterszene.

 

25.10.2014

Schauspiel Hannover: "Anna Karenina" von Lew Tolstoi

Premiere | Sa 01.11.14 | 19:30 | Schauspielhaus. -----
»NEIN, SAGTE ER SICH, WIE SCHÖN DIESES LEBEN AUCH SEIN MAG, DAS EINFACHE UND ARBEITSAME, ICH KANN NICHT DAHIN ZURÜCK. ICH LIEBE SIE.«

 
25.10.2014

Staatsschauspiel Dresden: "Miss Sara Sampson", Bürgerliches Trauerspiel von Gotthold Ephraim Lessing

Premiere am 1. November 2014 im Kleinen Haus 1
Sara verlässt ihren Vater und brennt mit ihrem Geliebten Mellefont durch. Der versteckt sich mit ihr in einer Absteige, kann sich aber nicht entschließen, nun auch den nächsten Schritt zu tun und Sara zu heiraten.

 
25.10.2014

AUSNAHMEZUSTAND - Versuche in der Kunst der Gastfreundschaft - Sechs Performances frei nach Reportagen von Navid Kermani in Berlin

Premiere 1. November 2014, 20 Uhr, Vierte Welt | Neues Zentrum Kreuzberg | Galerie 1. OG | Kottbusser Tor | Adalbertstr. 96. -----
Der Islamwissenschaftler Navid Kermani entführt seine Leser in „Ausnahmezustand. Reisen in eine beunruhigte Welt“ in Länder, die als Krisenorte bekannt sind.

 
25.10.2014

DEUTSCHLAND. EIN WINTERMÄRCHEN von Heinrich Heine - Volkstheater Rostock

Premiere: Samstag, 01. November,19:30 Uhr, Maschinenraum (hinter dem Eisernen Vorhang). -----
Eine musikalische Deutschlandreise. - Bitterbös und doch voller Humor zeichnet der Dichter Heinrich Heine in DEUTSCHLAND. EIN WINTERMÄRCHEN das Bild seines Vaterlandes.

 
24.10.2014

"Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui" von Bertolt Brecht, Theater Basel

Premiere am 31. Oktober 2014, 20.00 Uhr, Schauspielhaus. -----
Dem Gangster Arturo Ui und seiner Bande gelingt es, Chicagos Grünzeughandel in ihre Gewalt zu bringen, da sich Politiker und Geschäftsleute durch Korruption erpressbar gemacht haben. Doch dies ist nur der Anfang ihres brutalen Expansionskurses:

 
24.10.2014

„Bürgerwehr“ Farce von Alan Ayckbourn im Grenzlandtheater Aachen

Premiere: Freitag, 31. Oktober 2014, 20 Uhr. -----
Das Geschwisterpaar Gerhard und Gerda hat sich einen Traum erfüllt. Sie sind in die hübsche gutsituierte Wohnsiedlung gezogen. Wenn nicht der Schandfleck Sozialbausiedlung gegenüber wäre …

 
24.10.2014

Uraufführung: "Frankfurt" von Rainald Grebe - Schauspiel Frankfurt

Premiere am 1.11.2014, Schauspielhaus. -----
Ein musikalischer Abend von Rainald Grebe und vielen Frankfurtern. - Weil Frankfurt so gross ist, drum teilt man es ein, in Frankfurt an der Oder und Frankfurt am Main. Städte haben ihre eigenen Geschichten und diese aufzuspüren, schafft Möglichkeiten, sie besser kennenzulernen.

 
24.10.2014

ALLWISSEN von TIM CARLSON - Theater Konstanz

Premiere 31. Oktober 2014 – 20 Uhr – Stadttheater. ----
Kurz vor seinem spurlosen Verschwinden arbeitete Warren, Cutter beim nationalen Medienkonzern Channel One, an einer TV-Dokumentation über die Säuberungsoffensive des Staates Nordwesteins in Südwestfünf.

 
24.10.2014

"Der Rosenkavalier" von Richard Strauss - Deutsches Nationaltheater Weimar

Premiere: 31.10.2014, 18 Uhr, Großes Haus. -----
Die Feldmarschallin Fürstin Werdenberg ist sich bewusst, dass die Vergänglichkeit des Lebens und die übermächtige Zeit ihrer Liaison mit dem deutlichen jüngeren Octavian schon bald ein Ende setzen wird.

 
24.10.2014

»CANDIDE« von Leonard Bernstein, Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Premiere am 31. Oktober um 19.30 Uhr im Großen Haus. -----
Die Voltaire-Parodie als rasante Musical-Operette, eine Reise durch die Welt- und Operngeschichte, ist neben der »West Side Story« das zweite Hauptwerk des genialen Leonard Bernstein. Große Operette kombiniert Unterhaltung mit messerscharfer Satire und nimmt Missstände und bornierte Dummheit aufs Korn.