22.04.2017

URAUFFÜHRUNG: "100 Tage Great Again Wo ist die Welt hin, und was, bitte, ist das hier?" // Ein Projekt von Kommando Pninim im PATHOS Theater München

PREMIERE Samstag, 29.04.2017 // 20:30 Uhr. -----
Mit 100 TAGE GREAT AGAIN begibt sich das junge Münchner Kollektiv Kommando Pninim auf eine Recherche, wie sich die Welt mit der Präsidentschaft Donald Trumps verändern wird. Seit dem Tag der Amtseinführung setzen sich drei Performer*innen, fünf Politikwissenschaftler*innen und ein Regisseur mit dieser Frage auseinander.

 
22.04.2017

"Ein Volksfeind" von Henrik Ibsen - Staatsschauspiel Dresden

Premiere 29. April 2017 im Schauspielhaus. -----
Geleakte Unterlagen geben den Aktivisten um den Medizin­studenten Tomas Stockmann Gewissheit. Mit diesen Forschungsergebnissen können sie endlich faktisch belegen, was sie seit Monaten vermuten: Das Wasser des örtlichen Heilbades ist durch Industriegifte verseucht.

 
22.04.2017

"Mauser" von Heiner Müller, Residenztheater München

Premiere 27 Apr 17, 20:00 Uhr, Marstall. -----
Im russischen Bürgerkrieg wird dem Genossen A von der Partei die Leitung des Revolutionstribunals in Witebsk übertragen. Er verrichtet die "Arbeit des Tötens" zur Zufriedenheit, bis er plötzlich in einen Exzess verfällt und das Magazin seiner Mauser in eine Leiche entlädt.

 
22.04.2017

Schweizer Erstaufführung: "Satyagraha", Oper von Philip Glass im Theater Basel

Premiere Freitag, 28. April 2017, 19.30 Uhr, Grosse Bühne. -----
Bevor Gandhi die politische Weltbühne betrat und als Mahatma («grosse Seele») die Freiheitsbewegung in Indien anführte, verbrachte er prägende Jahre in Südafrika, wo er unter dem Eindruck von Diskriminierung und Unrecht seine Idee des gewaltlosen Widerstands unter dem Titel «Satyagraha» («Kraft der Wahrheit») entwickelte.

 
22.04.2017

Fjodor Dostojewskis „Dämonen“ im Schauspiel Essen

Premiere Samstag, 29. April 2017, 19:30 Uhr, Grillo-Theater. -----
Die Bühnenadaption eines weltberühmten Romans: Fjodor Dostojewski greift in seinen zwischen 1870 und 1872 entstandenen „Dämonen“ historische Ereignisse rund um den Terroristen Netschajew auf und entwickelt daraus ein faszinierendes, bisweilen surreal anmutendes Meisterwerk über Glaube und Besessenheit, Moral und Skrupel, Revolution und Religion.

 
22.04.2017

"Genoveva" von Robert Schumann im Nationaltheater Mannheim

Premiere: Sa, 29. April 2017, 19.00 Uhr, Opernhaus. -----
Pfalzgraf Siegfried zieht in den Krieg gegen die Feinde seines Glaubens. Mit den Worten »Du bist ein deutsches Weib, so klage nicht« lässt er seine junge Frau Genoveva in der Obhut Golos zurück. Nicht nur uns mag dieser Abschied merkwürdig anmuten. Auch Golo ist irritiert. Ob das Liebe ist? Er jedenfalls liebt Genoveva, und das bis zum Wahnsinn.

 
22.04.2017

URAUFFÜHRUNG: DER ERSTE FIESE TYP nach dem Roman von Miranda July - Münchner Kammerspiele

Premiere 28. APRIL 2017, 20 UHR, KAMMER 1. -----
Cheryl Glickman, Anfang 40, alleinstehend und erfolgreich, leidet. Sie hat Schluckbeschwerden. Philip, ihr Kollege und seit jeher ihr „Liebhaber in Gedanken“, hat ihr deswegen einen Chromatherapeuten empfohlen. Und da wird sie ihm zuliebe auch hingehen. Auch wenn sich schließlich herausstellt, dass der über 60-jährige Philip eine andere liebt. Und – diese andere erst 16 ist.

 
22.04.2017

„Elegie für junge Liebende“, Oper von Hans Werner Henze, Landestheater Detmold

Premiere Samstag, 29. April 2017, 19.30 Uhr, Theater Gütersloh,
Freitag, 5. Mai 2017, 19.30 Uhr, Landestheater Detmold. -----
Dieser Mann geht im Namen der Kunst über Leichen: Der Dichter Gregor Mittenhofer ist die zentrale Gestalt in Hans Werner Henzes 1961 uraufgeführter Oper. Man liegt ihm zu Füßen, Musen umschwirren ihn, ein Arzt und eine Sekretärin sind für ihn im Dauereinsatz. Er beutet sie alle aus, zieht Energie, tyrannisiert.

 
22.04.2017

Uraufführung: "Umständliche Rettung" von Martina Clavadetscher im Schausiel Essen

Premiere: 28. April 2017, 19:00 Uhr, Casa. -----
Siegerstück der 4. Essener Autorentage „Stück auf!“ 2016. -- Die Mikrobiologin Yamila Hanna Bach reist zu Forschungszwecken nach Sodiryia, eine Stadt jenseits des Jordans, die freudig Konsumgüter verschlingt und im Abfall erstickt. Während Yamila sorgfältig ihrer Arbeit nachgeht, Bodenproben sammelt und nach Berlin schickt, geschehen immer wieder rätselhafte Dinge.

 
22.04.2017

Uraufführung: " Die Stiere" von Marcos Diaz und Rogelio Orizondo im Theaterhaus Jena

Premiere am 28.04.2017, 20:00 Uhr, Hauptbühne. -----
„Im Hafen von Sagua Grande wehte eine leichte Brise, es war der Nachmittag des 15. Mai 1943…“ Vor der kubanischen Küste sinkt das deutsche U-Boot U-176 nach einem Angriff. Es ist der einzige Sieg der Kubaner während des Zweiten Weltkriegs. Das U-Boot wurde nie gefunden.