28.09.2014

Martin Schläpfer, Ballettchef der Deutschen Oper am Rhein, mit Taglioni – European Ballet Award als „Best Director“ ausgezeichnet

Die von Vladimir Malakhov gegründete Stiftung „Malakhov Foundation“ hat am 27. September in Berlin den ersten europäischen Ballettpreis vergeben. Der „Taglioni – European Ballet Award“ wurde in 13 Kategorien für Spitzenleistungen junger Talente sowie für besondere Leistungen auf dem Gebiet von Tradition und Innovation im Ballett ausgelobt. Die Expertenjury aus renommierten Journalisten aus ganz Europa zeichnete Martin Schläpfer als „Best Director“ aus. Keso Dekker, langjähriger…

 
28.09.2014

Uraufführung: „Homo Empathicus“ von Rebekka Kricheldorf im Deutschen Theater Göttingen

Premiere 3.10.2014 um 19:45. ----

Alles ist gut geworden in „Homo Empathicus“. Die Figuren des Stückes leben in einer großen Wolke aus Empathie, der Mitmensch ist ihnen immer näher als das eigene Ich.

 
28.09.2014

"Drei Schwestern" von Anton Tschechow - Staatsschauspiel Dresden

Premiere am 4. Oktober 2014 im Schauspielhaus. -----
Mascha, Olga und Irina wollen nach Moskau gehen, und sie haben allen Grund dazu. Seit mehr als zehn Jahren leben die drei Schwestern in der kleinen Provinzstadt, deren einzige Attraktion das ansässige Offizierskorps ist.

 
28.09.2014

RADETZKYMARSCH und DIE REBELLION von Joseph Roth - Landestheater Niederösterreich St. Pölten

Premiere Fr 03.10.2014 19:30. -----
Die beiden Romane Radetzkymarsch und Die Rebellion des großen österreichischen Schriftstellers Joseph Roth stellen eine Familie, respektive ein Einzelschicksal in einer Welt, die aus den Fugen gerät, in den Mittelpunkt des Geschehens.

 
28.09.2014

"Moira", Tanztheater von Eric Trottier, Dritter Teil der Trilogie „No Control“, Stadttheater Fürth

Premiere: Freitag, 3. Oktober 2014, 20.00 Uhr, Kulturforum Fürth, Große Halle. -----
Das griechische Wort „Moira“ bezeichnet das Schicksal, das persönliche Los, welches schon bei der Geburt feststeht und nicht mehr geändert werden kann.

 
28.09.2014

AGONIE UND EKSTASE DES STEVE JOBS - Open-Source-Stück von Mike Daisey - Theater Freiburg

PREMIERE FR. 3.10.14, 21 Uhr, Großes Haus, anschl. Party in der Passage 46. -----
Der New Yorker Künstler und Stand-up-Comedian Mike Daisey liebt sein iPhone. Er ist ein Apple-Fan, der den charismatischen Steve Jobs als Gottes technischen Statthalter verehrt.

 
28.09.2014

Arthur Millers „Tod eines Handlungsreisenden“ - Theater&Philharmonie Thüringen

PREMIERE am 3. Oktober 2014, um 19.30 Uhr, Bühnen der Stadt Gera im Großen Haus. -----
Das soziale Psychodrama „Tod eines Handlungsreisenden“, das ursprünglich „Inside his head“ heißen sollte, beschreibt exemplarisch einen klassischen klinischen Burnout-Fall: einen in jungen Jahren mäßig erfolgreichen und im Alter erfolglosen Verkäufer, der zu den Menschen gehört, die noch am American Dream festhalten, ohne erkennen zu wollen, dass dieser in einer rein profitorientierten Gesellschaft nicht…

 
28.09.2014

Uraufführung: "Das Tierreich" von Nolte Decar im Schauspiel Leipzig

Premiere: 3. Oktober 2014, 20:00, Diskothek. -----
Es ist der erste Tag der Sommerferien und der Beginn eines aberwitzigen Reigens durch die Lebenswelt fast Erwachsener.

 
28.09.2014

"The Black Hole Theatre" Artists in Residence von und mit huRRa!! im Schauspiel Leipzig

Premiere Sa., 04.10., 20.00 Uhr | Residenz in der Baumwollspinnerei. -----
Mit seiner Methode des ‚O-Ton-Theaters‘ holt das Regieteam huRRa!! das Flüstern des Zeitgeistes über das Wachstumsparadigma auf die Bühne.

 
28.09.2014

"Schinderhannes" nach dem Volksstück von Carl Zuckmayer im Staatstheater Mainz

Premiere: 3. Oktober 2014, 19.30, Kleines Haus. -----
Johannes Bückler, Räuberhauptmann aus napoleonischer Zeit, genannt der Schinderhannes,­ fasziniert bis heute. Filme, ­Romane und Lieder, ja sogar Biersorten wurden nach ihm ­benannt. Als Carl Zuckmayer 1927 sein Volksstück Schinderhannes herausbrachte, war er bereits ein ­gefeierter Dramatiker.