22.01.2017

Uraufführung: Kinderoper "Patchwork" von Tristan Schulze in der Wiener Staatsoper

Sonntag, 29. Jänner 2017, 15.00 Uhr, KINDEROPER | AGRANA STUDIOBÜHNE | WALFISCHGASSE. -----
Die Geschichte zweier Familien, die nach einigen Hindernissen und Herausforderungen zu einem gemeinsamen Leben als Patchwork-Familie finden: Vera und Niko sind alleinerziehend. Vera ist Lehrerin und hat drei Kinder: Lea, Tim und Antonia. Der Architekt Niko übersiedelt gerade in die Nachbarwohnung, um mit seinem Sohn Joshua in einer neuen Umgebung mit der schwierigen Situation der Trennung von seiner…

 
22.01.2017

Der NSU Prozess - Das Protokoll des vierten Jahres - Münchner Kammerspiele, Residenztheater und Münchner Volkstheater

29. Januar 2017, 20 Uhr, Münchner Volkstheater, großer Saal. -----
Lesung mit Schauspielern der Ensembles der Münchner Kammerspiele, des Residenztheaters und des Münchner Volkstheaters als gemeinsame Veranstaltung der drei großen Sprechtheater Münchens.

 
22.01.2017

Helmut Oehrings Oper »AscheMOND oder The Fairy Queen« erlebt Teiluraufführung in Wuppertal

Premiere am 29. Januar 2017 an der Oper Wuppertal. -----
Helmut Oehrings Oper wurde 2013 an der Berliner Staatsoper im Schillertheater uraufgeführt. Dabei kamen einige Abschnitte der Partitur nicht zur Aufführung, die nun in Wuppertal erstmals erklingen und die Premiere zu einer Teiluraufführung machen.

 
22.01.2017

"Eine Sommernacht David Greig", Württembergische Landesbühne Esslingen

Premiere Donnerstag, 2. Februar 2017, 20 Uhr im Podium 1. -----
Ein verregnetes Sommer-Wochenende in Edinburgh: In einer Weinbar lernt die erfolgreiche Scheidungsanwältin Helena, die von ihrem verheirateten Liebhaber versetzt wurde, den Kleinkriminellen Bob kennen. Außer ihrem Alter – 35 – haben die beiden nichts gemein Trotzdem wagen sie betrunken einen One-Night-Stand miteinander.

 
21.01.2017

"Märtyrer" von Marius von Mayenburg im Nationaltheater Mannheim

Premiere am Samstag, 28. Januar, 19 Uhr, Studio Werkhaus. -----
Benjamin ist ein unauffälliger Schüler bis er eines Tages nicht mehr zum Schwimmunterricht erscheint, weil die Mädchen in ihren Bikinis seine religiösen Gefühle verletzen. Sein überraschendes Coming-Out als Christ untermauert er fortan nicht nur mit seinem Bibelsprech, sondern auch mit Taten.

 
21.01.2017

Giuseppe Verdi, NABUCCO, Mainfranken Theater Würzburg

Premiere Sa., 28.01.2017 | 19:30 Uhr | Großes Haus. -----
Im Kampf um die Vorherrschaft in Jerusalem kann Nabucco einen Sieg über Zaccaria und die Hebräer erringen. Doch die Unterlegenen halten ein wertvolles Pfand in den Händen: Fenena, die erstgeborene Tochter Nabuccos. Fenena aber liebt den Hebräer Ismaele, den sie einst aus der Gefangenschaft ihres Vaters befreite.

 
21.01.2017

"Ragtime" - Das Musical von Terrence McNally, Stephen Flaherty und Lynn Ahrens - STAATSTHEATER KASSEL

Premiere: Samstag, 28. Januar, 19.30 Uhr, Opernhaus. -----
New York, zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Die Stadt brodelt, die Luft flirrt, der Asphalt glüht beim Rhythmus des Ragtimes, der zum musikalischen Stil der Vorkriegsepoche wurde. Die Schicksale dreier Menschen und ihrer Familien treffen hier aufeinander: Der schwarze Ragtime-Pianist Coalhouse Walker Jr. verlangt nach Gerechtigkeit und gesellschaftlicher Anerkennung, wird jedoch zum Opfer von rassistischer Gewalt und driftet…

 
21.01.2017

Österreichische Erstaufführung: "Hangmen (Die Henker)" von Martin McDonagh im Volkstheater Wien

Premiere 25. Jänner 2017, Volx/Margareten. -----
An der Anzahl der Hinrichtungen gemessen, war Harry Wade nur der zweitbeste Henker des Vereinigten Königreichs, in seinem Selbstwertgefühl ist er jedoch Spitze – obwohl man ihn in Pension geschickt hat. Das langersehnte neue Stück von Martin McDonagh offenbart schwarzen britischen Humor vom Feinsten.

 
21.01.2017

„Die Macht der Gewohnheit“ von Thomas Bernhard im Salzburger Landestheater

Premiere: Sa, 28.01.2017, 19 Uhr. -----
Seit 22 Jahren versucht Zirkusdirektor Caribaldi seine Zirkuskünstler zu dressieren, Schuberts „Forellenquintett“ zu spielen. Täglich zwingt er sie an die Instrumente. Aber seit 22 Jahren werden die Proben regelmäßig zum Desaster.

 
21.01.2017

DER KIRSCHGARTEN VON ANTON TSCHECHOW - Münchner Kammerspiele

PREMIERE AM: 27. JANUAR 2017, 19.30 UHR, KAMMER 1. -----
Eine Bestandsaufnahme vorweg: Der Kirschgarten ist Schönheit. Ist Vehikel der Tradition und Selbstvergewisserung. Er ist von unschätzbarem immateriellen Wert. Einst war die Ernte der Kirschen auch materiell einträglich und knallharte Währung gewesen.