01.06.2014

Musical "Sweeney Todd- Der teuflische Barbier aus der Fleet Street" - Gerhart Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau

Premiere am 7.6.2014, 19.30 Uhr, Theater Görlitz. -----
»Rasiert hat Sweeney mit leichter Hand, doch jeder der Kunden für immer verschwand...« London. Mit scharfem Rasiermesser schneidet der Barbier Sweeney Todd seinen Kunden die Kehle durch und befördert die Leichen mittels einer Falltür zu seiner Wirtin Mrs. Lovett, die davon köstliche und heiß begehrte Fleischpasteten fabriziert.

 
01.06.2014

Benjamin Britten, "Albert Herring", ldenburgisches Staatstheater

Premiere Fr 6. Juni 2014 um 20 Uhr im Kleinen Haus, -----
Nach seiner Tragödie The Rape of Lucretia entwarf Britten in Albert Herring, dessen Geschichte auf Maupassants Le rosier de Madame Husson zurückgeht, das Portrait der fiktiven englischen Kleinstadt Loxford: Um dem angeblichen Sittenverfall entgegenzuwirken, will die herrische Lady Billows zusammen mit ihrer Haushälterin Florence und den Stadthonoratioren den Brauch der Krönung einer Maikönigin wieder aufleben lassen.

 
01.06.2014

Uraufführung: "Herr Veder und Herr Ziemann reisen nach Arcadien. Madame will nicht mit" von Wolfgang Hofmann im Staatstheater Darmstadt

Premiere Freitag, 6. Juni 2014 | 19 Uhr | Foyer Kammerspiele. -----
„Diese Bretter bedeuten nur die Welt, sie sind sie nicht.“ Das sagt Herr Veder. Und weil das so ist, weil es auch eine Welt außerhalb der Bühne gibt, begeben sich Herr Veder und Herr Ziemann auf Reisen, spüren sie ihrem Fernweh nach, wollen sie nicht bleiben, haben sie kein Bedürfnis nach Undkündbarkeit.

 
01.06.2014

"Peter Grimes" von Benjamin Britten - Theater Bern

Premiere 8. Juni 2014, Grosse Halle Reitschule Bern. -----
Mit «Peter Grimes» schuf Benjamin Britten zusammen mit seinem Lebenspartner
Peter Pears und dem Librettisten Montagu Slater während des Zweiten Weltkriegs
eine Oper, die die Gesellschaft als unbarmherzige Meute zeigt.

 
01.06.2014

"Der Mond" - Ein kleines Welttheater von Carl Orff - Theater Chemniitz

Premiere: 7. Juni 2014, 19.30 Uhr, Opernhaus. -----
Vier Burschen aus einem dunklen Land entdecken auf ihrer Wanderschaft den Mond, der in einem anderen Land an einem Baum über einem Wirtshaus hängt. Kurzerhand stehlen sie ihn und hängen ihn zuhause ebenfalls an einen Baum – sehr zum Unmut der Bestohlenen, versteht sich.


 
01.06.2014

Uraufführung: "Die Lücke - Ein Stück Keupstrasse" von Nuran David Calis - Schauspiel Köln

Premiere 7.6.2014, 19.00, Depot 2. -----
Am 9. Juni 2014 ist es zehn Jahre her, dass in der Kölner Keupstraße eine auf einem Fahrrad montierte Nagelbombe 22 Menschen zum Teil schwer verletzte und zahlreiche Geschäfte zerstörte. Ziel des feigen Anschlages waren die Menschen, die in der vor allem türkisch geprägten Straße lebten und mit ihnen das Lebensmodell einer offenen Gesellschaft.

 
01.06.2014

"Otello" von Giuseppe Verdi am theaterhagen

Giuseppe Verdis dramatisches Meisterwerk Otello feiert am Samstag, dem 7. Juni 2014, um 19.30 Uhr nach über 20 Jahren in einer Neuinszenierung im Großen Haus des theaterhagen Premiere.

 
31.05.2014

"Frankfurter Rendezvous" - Musikalische Vollversammlung auf dem Willy-Brandt-Platz von Schorsch Kamerun, Schauspiel Frankfurt

Premiere ist am 5. Juni 2014, Willy-Brandt-Platz und Schauspielhaus. -----
Erstmal raus auf den Platz, zu den andern! Was passiert, wenn in Frankfurt die parallel laufenden Milieus, Geschichte und Gegenwart, die Anonymseinwollenden und Lokalpatrioten, die Ordner und Banker, die verlierenden oder gewinnenden Urbanisten künstlich gemischt werden, komprimiert vor der Euro-Skulptur?

 
31.05.2014

PREMIÈRES - FESTIVAL JUNGE EUROPÄISCHE REGISSEURE - STAATSTHEATER Karlsruhe zusammen mit dem Théâtre National de Strasbourg

5. bis 8. Juni 2014 in Strassburg. -----

PREMIÈRES ist das bedeutendste europäische Festival für junge Regisseure, das das STAATSTHEATER Karlsruhe zusammen mit dem Théâtre National de Strasbourg und dem Le Maillon grenzüberschreitend und binational veranstaltet. PREMIÈRES findet in diesem Jahr in Straßburg statt.

 
31.05.2014

"Der Hauptmann von Köpenick" - Ein deutsches Märchen von Carl Zuckmayer - Theater Neubrandenburg/Neustrelitz

Premiere Sa. 07.06., 19:30 Uhr, Schauspielhaus Neubrandenburg. -----
Nichts hat Köpenick so bekannt gemacht wie der Schelmenstreich und Gaunerakt eines vorbestraften Schusters namens Wilhelm Voigt, der bei einem Trödler die eine alte Uniform eines Hauptmanns der preußischen Garde kaufte. So besetzte er 1906 das Rathaus, verhaftete den Bürgermeister und "konfiszierte" die Stadtkasse, denn plötzlich begegnet man ihm mit Respekt.