22.04.2016

"Ein Volksfeind" von Henrik Ibsen im Theater Konstanz

PREMIERE 29. APRIL 2016, 20 UHR, STADTTHEATER. -----
Dem idyllischen Kurort an der norwegischen Küste droht ein Skandal: Das Heilwasser des Stadtbades – Stolz, wirtschaftliche Kraft und Quelle des Wohlstands der Kleinstadt – ist durch Industrieabfälle verseucht. Der Badearzt Thomas Stockmann besitzt Analysen, die das schwarz auf weiß belegen.

 
22.04.2016

"Der gute Mensch von Sezuan" von Bertolt Brecht im Schauspiel Essen

Premiere am 29. April 2016 im Grillo-Theater. -----
Nach Jahren des Wartens kommen drei der obersten Götter in die Provinz Sezuan – und keinen kümmert‘s. Wider Erwarten interessiert sich niemand unter den Einheimischen sonderlich für sie. Der Wasserverkäufer Wang hat es schwer, überhaupt eine Bleibe für die hohen Gäste zu finden. Einzig die Prostituierte Shen Te erklärt sich bereit, den Göttern Obdach zu gewähren.

 
22.04.2016

Uraufführung: STADTGESCHICHTEN - Landestheater Niederösterreich St. Pölten

Premiere Fr 29.04.2016 19:30. -----
Bürgertheater - Bürgerproduktion 4.0 von Renate Aichinger, Zdenka Becker, Moritz Beichl, Bernhard der Bürgerproduktion 4.0 erforscht das Landestheater Niederösterreich die Stadt St. Pölten historisch, geografisch und literarisch.

 
21.04.2016

IF I WAS REAL - Tanzabend von Toula Limnaios - Theater Münster

Premiere Fr, 29. April 2016, 19.30 Uhr · Kleines Haus. -----
Die griechische Choreografin Toula Limnaios kreiert mit dem Ensemble des TanzTheaterMünster einen Tanzabend über die Möglichkeiten des Seins. Angeregt von Camus’ frühen literarischen Essays L'ENVERS ET L'ENDROIT / LICHT UND SCHATTEN entstehen fragmentarische Bilder voller Geheimnisse von verborgenem Zusammenhang, die gleichzeitig fremd und vertraut erscheinen.

 
21.04.2016

Zum Tod von Reinhard Friedrich

Einer der bekanntesten und beliebtesten Erfurter Schauspieler, Reinhard Friedrich, ist heute Morgen im Alter von 59 Jahren einer schweren Krankheit erlegen. Noch bis zum Ende des vergangenen Jahres stand Reinhard Friedrich für die traditionelle Weihnachtsmärchen-Produktion des Theaters Erfurt zwischen November und Dezember beinahe täglich auf der Studiobühne. Er spielte den Kaiser in „Des Kaisers neue Kleider“ und war dadurch sowie durch seine vielen anderen Märchenrollen zuvor auch dem jungen…

 
21.04.2016

Uraufführung: ALKESTIS-THEOREM von Izy Kusche | am Theater Rampe Stuttgart

Premiere: 28. April 2016 20:00. -----
Eine Performance auf Video von Astrid Meyerfeldt. Alkestis steigt aus ihrem Mythos: Du sollst dein Leben ändern! sagt sie. In diesem Theorem spricht sie endlich nur selbst. Und das vehement, denn sie widerlegt die vielen Versionen ihrer Geschichte, die seit der Antike über sie kursieren.

 
21.04.2016

GIACOMO PUCCINI: TURANDOT - Wiener Staatsoper

PREMIERE Donnerstag, 28. April 2016, 19.00 Uhr. -----
In seiner letzten, unvollendeten Oper, näherte sich Giacomo Puccini noch einmal den Themenkreisen Liebe und Tod an: hier Turandot, für deren Liebe Männer sterben müssen, dort Liù, die für die Liebe stirbt, dazwischen Calaf, der die Rätsel löst und Turandot bezwingt.

 
20.04.2016

Uraufführung: "Meine Nase läuft Deine Stars Hautnah" - Theater Drachengasse Wien

Premiere 25. April 2016, 20 Uhr, BAR&CO. -----
Eine Koproduktion von Technocandy und Theater Drachengasse. Die militante Menschengruppe Johanna Mikki-Leiter, HC Sprache und Philip Rouge ist untergetaucht. Im Liebescamp der Nationalstars reflektieren sie über ihr Leben und Wirken. Das Herz haben sie am rechten Fleck, aber hilft ihnen das, den rachsüchtigen Apokalyptiker_innen zu entkommen?

 
19.04.2016

«Eugen Onegin» von Peter Tschaikowsky - Stadttheater Bremerhaven

PREMIERE AM 23. APRIL 2016, 19.30 UHR, GROSSES HAUS. -----
Die Oper erzählt von der verpassten Liebe zwischen dem Lebemann Onegin und der träumerischen Tatjana. „Mag sein, dass dies nur ein leerer Wahn, ein Trugbild der unerfahrenen Seele ist!“, schreibt Tatjana in tiefer Nacht mit flammender Feder an Onegin. Es ist das erste Liebesgeständnis der Gutsbesitzertochter an einen Mann, den sie eigentlich kaum kennt.

 
18.04.2016

"Wilhelm Tell" von Friedrich Schiller - Salzburger Landestheater

Premiere Sa. 23.04.2016 19.00. -----
Kann der Einzelne seine Freiheit und seine Rechte sichern ohne den Halt der Gemeinschaft? In Friedrich Schillers Bühnenwerk wird der überzeugte Einzelkämpfer Wilhelm Tell wider Willen, aber in ureigenstem Interesse, zum Tyrannenmörder, Volkshelden und Mitbegründer einer freien Gesellschaftsordnung.