28.11.2005

„Die Grönholm-Methode“ in der Krefelder Fabrik Heeder

Theater Krefeld-Mönchengladbach.
„Die Grönholm-Methode handelt von der Grausamkeit in der Arbeitswelt.“ – So umschreibt der spanische Autor Jordi Galceran, Jahrgang 1964, das Thema, um das es in seinem 2003 uraufgeführten Stück geht: Die zum Teil rücksichtslose und menschenverachtende Jagd nach dem ersehnten (Spitzen)-Job.
In der Krefelder Fabrik Heeder hat „Die Grönholm-Methode“ am Donnerstag, dem 26. Januar 2006 um 20 Uhr Premiere.

 
28.11.2005

Wettbewerb der Freien Gruppen aus Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet

veranstaltet vom schauspielfrankfurt
Einsendeschluss für Bewerber ist der 31. Januar 2006.
Mutig? Fantasievoll? Unkompliziert? Dann ist OPEN STAGE die richtige Plattform, um sich theatralisch zu präsentieren.

 
28.11.2005

DER ANSAGER EINER STRIPTEASENUMMER GIBT NICHT AUF in Oldenburg

DER ANSAGER EINER STRIPTEASENUMMER GIBT NICHT AUF
EINE ENTBLÖSSUNG VON BODO KIRCHHOFF
OLDENBURGER PREMIERE AM FREITAG, 9. DEZEMBER 2005, UM 20:00 UHR IM SPIELRAUM

 
28.11.2005

"Hänsel und Gretel" in Neustrelitz

"Hänsel und Gretel" nach den Brüdern Grimm, Musik von Engelbert Humperdinck
Märchenspiel von Adelheid Wette
Premiere im Landestheater Neustrelitz Freitag 2.Dezember 19:30 Uhr

 
28.11.2005

Opernkonferenz fordert Ende der Spardebatte

Die deutschsprachige Opernkonferenz hat auf ihrer diesjährigen Herbsttagung, die am 24. und 25. November 2005 in Köln stattgefunden hat, ein Ende der Spardebatte gefordert.

 
28.11.2005

Das Bregenzer Theater KOSMOS feiert Thomas Bernhard ab 7. Dezember

Wie kein anderer Schriftsteller der Zweiten Republik hat Thomas Bernhard (1931 – 1989) nicht nur die Gemüter entzweit, sondern es mit seiner Kunst der radikalen Zuspitzung auch geschafft, eine öffentliche Diskussion über Kunst im Allgemeinen und Literatur im Speziellen auszulösen. "Vor dem Ruhestand" - dieses immer noch hochaktuelle Stück über Vergangenheitsbewältigung und Aufarbeitung der NS-Zeit - wurde von Thomas Bernhard 1979 verfasst und diesen Sommer mit großem Erfolg in der Inszenierung…

 
28.11.2005

Premiere in der Kinderoper Köln

"Des Kaisers neue Kleider"
Komische Oper von Heinz Lofer nach Hans Christian Andersen
am kommenden 02. Dezember 2005, 15.00 Uhr in der Kinderoper in der Yakult Halle Köln

 
28.11.2005

"Warte bis es dunkel ist" in Gütersloh

In einer Aufführung des Westfälischen Landestheaters Castrop-Rauxel am Samstag, dem 3. Dezember, und am Mittwoch, dem 14. Dezember, jeweils 19.30 Uhr, im Theater der Stadt in der Stadthalle Gütersloh: "Warte bis es dunkel ist" von Frederick Knott.

 
25.11.2005

Auch das Theater Basel leidet unter Sparzwängen

Mitteilung des Verwaltungsrates des Theater Basel:
Der Verwaltungsrat des Theater Basel war bereit, über eine jährliche Kürzung der Subventionen von 3.5 Mio Franken zu verhandeln, auch wenn dies einen schmerzhaften Eingriff in den Betrieb darstellt.

 
25.11.2005

Advents- und Weihnachtsprogramm an der Hamburgischen Staatsoper

Special im Dezember: Kinder bis 14 Jahren zahlen nur den halben Preis
Auch dieses Jahr bietet die Hamburgische Staatsoper in der Vorweihnachtszeit wieder ein buntes und unterhaltsames Programm, mit dem sich nicht nur Kinder das Warten auf das Fest verkürzen und versüßen können. Aber besonders für Kinder bis 14 Jahren ist ein Opernbesuch im Dezember attraktiv: Sie zahlen auf allen Plätzen der Preisgruppen 1 bis 7 nur den halben Preis (ausgenommen sind die Ballett-Premiere am 4.12. und die…