09.10.2014

NESTROY Preis 2014: Die Nominierungen

Gala am 10. November 2014 in der Halle F der Wiener Stadthalle; Klaus Maria Brandauer erhält den NESTROY für das Lebenswerk. ---
Mit dem NESTROY-Preis werden seit dem Jahr 2000 herausragende Leistungen an den Wiener und den anderen österreichischen Bühnen ausgezeichnet. Dazu gehören auch Eigenproduktionen der Frühjahrs- und Sommer-Festivals (Wiener Festwochen, Salzburger Festspiele, Bregenzer Festspiele). Um zu dokumentieren, dass sich das österreichische und speziell das Wiener Theater als…

 
09.10.2014

Neuer Institutsvorstand am Wiener Max Reinhardt Seminar

Mit Oktober 2014 präsentiert sich die neue Institutsleitung des Max Reinhardt Seminars erstmals durch ein Leitungsteam, dem Tamara Metelka als Institutsvorstand und als deren StellvertreterInnen Anna Maria Krassnigg, Peter Roessler und Grazyna Dylag angehören. Das Team startet mit ambitionierten Neuerungen.

 
09.10.2014

"Wassa Schelesnowa" von Maxim Gorki - DeutschesSchauSpielHaus Hamburg

Premiere: 17/10/2014 / SchauSpielHaus. -----
Wassa Schelesnowa, Besitzerin einer Wolga-Reederei, regiert mit ungeheurer Energie Geschäft und Familie. Doch das rücksichtslose Leben zeigt seine zerstörerische Kraft auch im Innern der „eisernen“ Menschen in den „steinernen Häusern“, wie Gorki schreibt.

 
09.10.2014

"Der zerbrochne Krug" von Heinrich von Kleist - Theater Magdeburg

Premiere Fr, 17.10.2014 19:30. -----
Dorfrichter Adam sitzt zu Gericht. Gegenstand der Verhandlung ist der zerbrochene Krug von Frau Marthe Rull. Diese beschuldigt Ruprecht, den zukünftigen Mann ihrer Tochter Eve, bei einem Stelldichein in Eves Kammer den Krug zerschlagen zu haben.

 
09.10.2014

"Das Missverständnis" von Albert Camus - Schauspielhaus Graz

Premiere am 17. Oktober 2014, 20 Uhr, Probebühne. -----
Ein Spiel mit SchauspieLErinnen & Puppen. - Erstmals nach zwanzig Jahren zieht es Jan zurück an die öden Gestade seiner Heimat, aus der er weit weg in eine hellere, freiere Welt geflohen war. Schuldgefühle gegenüber seiner zurückgelassenen Mutter und seiner Schwester veranlassen ihn zu dieser Heimkehr.

 
08.10.2014

DARK STAR – fight the bomb, fight the crisis - in Kooperation mit dem WERK 2 und den Cammerspielen Leipzig - in Leipzig

Premiere: 15. Oktober, 20:00 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr) in der Halle D im WERK 2 (Kochstr. 132, 04277 Leipzig). -----
Das Raumschiff "Dark Star" hat die Mission, instabile Planeten zu zerstören. An Bord befinden sich Atombomben, mit deren Computer die Besatzung kommuniziert.

 
08.10.2014

Junge Opern Rhein-Ruhr: Familienopern in Düsseldorf-Duisburg, Dortmund & Bonn

In Nordrhein-Westfalen startet in der Spielzeit 2013/14 ein deutschlandweit einzigartiges Projekt: „Junge Opern Rhein-Ruhr“ heißt die Kooperation, die zwischen der Deutschen Oper am Rhein, dem Theater Dortmund und dem Theater Bonn geschlossen wurde, um den Bereich der Kinder- und Jugendopern gemeinsam deutlich zu stärken.

 
08.10.2014

Uraufführung: "Sturm und Wurm fahren an die Ostsee" von und mit Thomas Ahrens im Grips-Theater Berlin

Premiere So, 12.10.2014, 16.00 Uhr, GRIPS Podewil. -----
Tom, der Straßenmusiker, ist viel herumgekommen und hat eine Menge Geschichten zu erzählen. Zum Beispiel die von Harry Sturm und seinem Freund Karlknut dem Wurm. Harry lässt sich von der Neugierde seines kleinen Freundes mitreißen zu einer abenteuerlichen Reise an die Ostsee.

 
08.10.2014

"Möwe und Mozart", Komödie von Peter Limburg, Contra-Kreis-Theater Bonn

Premiere 16.10.2014, 20.00 Uhr. -----
Eine bezaubernde Komödie über die Liebe im Alter. Die lebensbejahende Sofia, genannt „Möwe", lockt den verkorksten Komponisten Herbert, genannt „Mozart", aus der Erstarrung. Herbert glaubt, sein enttäuschendes Leben endlich hinter sich zu haben.

 
08.10.2014

MACH’S SELBER! Übungen in Unabhängigkeit - Eine Performance von As We Are & Profi Kollektion in Stuttgart

Premiere am Mittwoch, 15. Oktober 2014 um 20:00 Uhr, OST – Freie Szene im Depot. -----
Das Selbermachen boomt. Ratgeber für Autodidakten fluten den Markt. Ob Tipps zur eigenen Gartenanlage, Bastelanleitungen für die Strickmütze oder Youtube-Tutorials zum Filmemachen – alles ist erlernbar, alles in unmittelbarer Reichweite.