06.02.2017

Das Weiterbildungsprogramm des Instituts für Schauspiel, Film-, Fernsehberufe (iSFF) in Berlin für Schauspieler im März und April 2017

Mit dem Frühling starten auch die neuen Vollzeit-Lehrgänge und die Workshops des Instituts für Schauspiel, Film-, Fernsehberufe (iSFF) an der VHS in Berlin. Seit 25 Jahren bietet das iSFF Weiterbildung in den Bereichen Film/TV, Synchron, Sprech- und Musiktheater. Anerkannte Experten aus der Branche vermitteln den Teilnehmern praxisnah ihr Wissen und garantieren so die hohe Qualität der Weiterbildungen.

 
05.02.2017

"Antigone" von Sophokles - Mainfranken Theater Würzburg

Premiere Sa | 11.02.2017, Großes Haus | 19.30. -----
Der Krieg um Theben ist vorbei. Eteokles und Polyneikes, die verfeindeten Söhne des Ödipus, sind im Kampf ums Leben gekommen. Während der neue Herrscher Kreon Eteokles bestatten lässt, verweigert er Polyneikes, den er als Feind des Stadtstaats Theben betrachtet, ein Begräbnis. Antigone, eine der Töchter des Ödipus, rebelliert gegen dieses Bestattungsverbot.

 
05.02.2017

"La Reine / Die Königin" - Hector Berlioz, Richard Wagner - NATIONALTHEATER MANNHEIM

Premiere: So, 12. Februar 2017. -----
Ein Kreuzweg mit Musik von Hector Berlioz und Richard Wagner nach der Konzeption von Thomas Bischoff. -- Keine Oper, kein Liederabend, kein Schauspiel. Und doch packendes Musiktheater. – Eine ungewöhnliche Kreation bringt unter dem Titel La Reine / Die Königin zwei Höhepunkte der Liedliteratur auf die Bühne: Les nuits d’été von Hector Berlioz und Richard Wagners berühmte Wesendonck-Lieder.

 
05.02.2017

»TERROR« von Ferdinand von Schirach - Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Premiere am 9. Februar 2017, um 19:30 Uhr in der Wartburg. -----
Ferdinand von Schirachs erstes Theaterstück stellt eine brisante Frage in ungewohnter Konkretheit: Ist die Würde des Menschen, anders als im Grundgesetz verankert, doch antastbar? Das Setting für seine Fragestellung ist ein Gerichtssaal.

 
05.02.2017

„Semiramide“ von Gioachino Rossini in der Bayerischen Staatsoper München

Premiere am Sonntag, 12. Februar 2017, 18.00 Uhr. -----
Die Herrscherin Semiramide wird von den Schatten ihrer Vergangenheit verfolgt: Gemeinsam mit ihrem Geliebten Assur hatte sie einst ihren Ehemann, König Nino, ermordet - eine Schuld, die seitdem schwer auf ihr lastet.

 
05.02.2017

Alban Berg | "Lulu" in der Hamburgischen Staatsoper

Premiere Sonntag 12.02.2017, 18.00 - 21.00 Uhr | Großes Haus. -----
Alle, die Lulu lieben, sterben an dieser Liebe. Lulu ist den Männern Befriedigungsinstrument ihrer sexuellen Begierden, sie selbst aber bleibt dabei auf irritierende Art und Weise autonom und unangetastet und scheint dadurch umso attraktiver.

 
04.02.2017

Uraufführung: "Klein Zaches – Operation Zinnober" nach der Erzählung von E. T. A. Hoffmann von Péter Kárpáti- Volkstheater Wien

Premiere SO 12. FEB 2017, 19.30. -----
Obwohl vor vielen Jahren die totale Aufklärung im Kleinstaat beschlossen und alle Feen und Zauberwesen des Landes verwiesen wurden, gelang es einigen von ihnen, darunter Fee Rosabelverde, unterzutauchen. Sie ist es auch, die dem missgestalteten Bauernkind Klein Zaches die Wundergabe zukommen lässt, in jedermanns Auge gefällig und bemerkenswert zu erscheinen.

 
04.02.2017

Uraufführung: »Zeit bezeugen — Kindheit in der NS-Zeit« Projektentwicklung von Gernot Grünewald - Deutsches Theater in Göttingen

Premiere am Sa, den 11. Februar 2017 um 18.00 Uhr | DT — 2. -----
Wenn ich nicht heute leben würde, sondern zwischen 1933 und 1939: Wie würde mein Leben dann aussehen? »Zeit bezeugen« zeigt in einer szenischen Collage, wie die Kindheit in der NS-Zeit mitunter aussah.

 
04.02.2017

Krimi-Musical CURTAINS - VORHANG AUF FÜR MORD! - Theater Münster

Premiere Sa, 11. Februar 2017, 19.30 Uhr · Großes Haus. -----
Passend zur Krimi-Stadt Münster, in der immerhin drei Ermittler – Thiel, Boerne und Wilsberg – den hiesigen Verbrechern das Leben schwer machen, präsentiert das Musiktheater nun auch ein kriminelles Angebot: CURTAINS VORHANG AUF FÜR MORD! Der Vorhang im Theater öffnet sich für Illusionen und verdeckt so manches Geheimnis, wenn er sich schließt.

 
04.02.2017

¡Adelante! - DAS Iberoamerikanische Theaterfestival am Theater Heidelberg

vom 11. bis 18. Februar 2017. -----
8 Tage - 10 Länder - 21 Aufführungen = 1 Festival. - Bereits 2014 war ein lateinamerikanisches Land – Mexiko – beim Stückemarkt nach Heidelberg eingeladen. Es entstand der Wunsch und die Idee, sich noch intensiver mit diesem Kontinent, mit seiner Kultur sowie den Menschen zu beschäftigen. Was lag näher, als weitere Länder nach Heidelberg zu holen?