16.09.2017

"Hedda Gabler" von Henrik Ibsen, Württembergische Landesbühne Esslingen

Premiere Samstag, 23.9.2017, 19.30 Uhr, Schauspielhaus. -----
Hedda Gabler und Dr. Jörgen Tesman sind zurück von ihrer Hochzeitsreise. Da sie fest davon ausgehen, dass er seine Berufung an die Universität schon sicher in der Tasche hat, haben sie sich ein großes Haus in Kristiania gekauft. Doch schnell stellt sich bei der anspruchsvollen und stolzen Hedda Langeweile ein, nichts will ihr genügen –immerhin ist sie die Tochter eines Generals.

 
16.09.2017

"Non(n)sens", Musical Comedy von Dan Goggin, Volkstheater Rostock

Premiere 23.09.2017, 20 00, Kleine Komödie Warnemünde. -----
Für eine Benefiz-Gala entpuppen sich fünf tanz- und sangesfreudige Ordensschwestern als veritable Showtalente und ziehen alle Register ihres Könnens! Wobei sie ziemlich schrille, amüsante und zugleich anrührende Geschichten zu erzählen haben:

 
16.09.2017

"Die Faschingsfee", Operette in drei Akten von Emmerich Kálmán, Theater Krefeld und Mönchengladbach

Premiere Samstag 23. September 2017, 19.30 Uhr, im Theater Mönchengladbach, Große Bühne. -----
Eine Autopanne verschlägt eine unbekannte Schöne in die Künstlerkneipe Der grüne Pinsel, die zur Faschingszeit gut gefüllt ist mit amüsierwütigen Bohèmiens, die die Nacht zum Tag machen. Unter ihnen der Künstler Viktor Ronai, der mit seinen Freunden den Sieg eines Wettbewerbs feiert.

 
16.09.2017

Uraufführung: "Running", Tanztheater für Publikum ab 14 Jahren von Anna Konjetzky und Christina Kettering, THEATER HEILBRONN

Premiere am 23. September 2017, 20 Uhr, BOXX. -----
Das Tanztheater „Running“ vergleicht Rennen um den Platz im Leben mit einem Marathonlauf. -- Es geht um das Lebensgefühl der Jugendlichen zwischen Leistungsdruck und Sinnsuche, die zwischen eigenen Wünschen, den gesellschaftlichen Anforderungen, den Erwartungen der Eltern und dem Gruppenzwang von Freunden und Altersgenossen ihren Weg finden müssen.

 
16.09.2017

"Der Marathon: Liebe - Geld - Hunger, Trilogie meiner Familie", nach Émile Zola im Thalia Theater Hamburg

A-Premiere 23.9.2017, 14:00 Uhr / Im Anschl. Premierenfeier im Mittelrang/ Nachtasyl. -----
Woher kommen wir? Wie sind wir die geworden, die wir sind? Zolas wechselvolle Geschichte einer Familie aus dem 19. Jahrhundert erzählt, wie Industrialisierung und Kapitalismus das Leben der Menschen radikal verändern. Ruhelos und getrieben sind sie auf der Suche nach Glück und Liebe und dem Aufstieg in ein besseres Leben.

 
15.09.2017

»Fräulein Agnes« von Rebekka Kricheldorf - Deutsches Theater in Göttingen

Premiere am Fr, 22. September 2017 um 19.45 Uhr im DT – 1. -----
Rebekka Kricheldorf hat ein neues Stück für das Deutsche Theater Göttingen geschrieben. Agnes‘ großzügige Altbauwohnung ist Mittelpunkt eines illustren Kreises kreativer Menschen, die voller Elan ihre Projekte vorantreiben, wenn sie nicht gerade von ihren Zielen abgelenkt sind.

 
15.09.2017

Uraufführung: "Vor dem Fest" nach dem Roman von Saša Stanišić, Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin

Premiere am Freitag, den 22. September 2017 um 19.30 Uhr im Großen Haus. -----
Es ist die Nacht vor dem Fest in einem Dorf in der ostdeutschen Provinz. Wer in dieser Nacht auf den Beinen ist, will noch etwas zu Ende bringen. Vor dem großen Tag, von dem keiner so genau weiß, was eigentlich gefeiert wird:

 
15.09.2017

Schweizer Erstaufführung: «Wir sind Hundert» von Jonas Hassen Khemiri im Theater Biel Solothurn

Premiere Solothurn Freitag, 22. September 2017, 19:30, Stadttheater
Premiere Biel Dienstag, 17. Oktober 2017, 19:30, Stadttheater. -----
Sie ist alle und alle sind sie. Sie sind Revolutionärin, Hausfrau, Sinnsuchende. Drei Frauen, jede mit ihrer eigenen Geschichte. Und dennoch sind sie alle ein und dieselbe Person. Auf einem amüsant-skurrilen Trip durch Erinnerungen, Wunschträumen, Zukunftsvisionen und Vergangenheitsverdrängung begegnen die drei Frauen sich selbst und treffen auf all die…

 
15.09.2017

Deutscher Theaterpreis DER FAUST - die Nominierungen

2017 wird der Deutsche Theaterpreis DER FAUST am 3. November in Leipzig vergeben. 3sat berichtet über die Verleihung ausführlich am Sonntag, dem 05. November 2017, um 17.45 Uhr. -----

 
15.09.2017

THEATER BIELEFELD: ARSEN UND SPITZENHÄUBCHEN von Joseph Kesselring

PREMIERE 22.09.2017, 20:00 Uhr, Theater am Alten Markt. ----
Abby und Martha Brewster sind mit Abstand die liebenswertesten Damen, die im rauen Stadtteil Brooklyn zu finden sind. Dessen ist sich ihr Neffe Mortimer sicher. Jedermann steht die Tür ihrer großen Villa offen, immerzu werden Köstlichkeiten serviert und für jedes Problem haben die Schwestern ein offenes Ohr.