28.08.2014

bridge markland: "leonce + lena in the box" - Büchners Leonce und Lena für die Generation Popmusik - in Berlin

PREMIERE Do 4. September um 20 Uhr, Brotfabrik, Caligariplatz 1, 13086 Berlin Pankow. -----
Mit Pop und Puppen katapultiert Bridge Markland Büchners einzige Komödie als Ein-Frau-Playback-Theater ins 21. Jahrhundert. Kraftwerk, David Bowie, Die Ärzte und andere Popgrößen, befeuern die Satire.

 
28.08.2014

Arthur Schnitzlers LIEBELEI im Theater in der Josefstadt Wien

Premiere am DO, 4. September 2014, 19.30 Uhr. -----
Nach wie vor ist die tragische Geschichte um Christine, die erfahren muss, dass ihr Geliebter wegen einer anderen Frau im Duell starb, eines der bekanntesten Stücke Schnitzlers und das darin entworfene Portrait einer Gesellschaft, hinter deren ehrenwerter Fassade sich Gefühlsarmut verbirgt, ein durchaus kritisches.

 
28.08.2014

EIN KÄFIG VOLLER NARREN [LA CAGE AUX FOLLES], Musical von Jerry Herman im THEATER BONN

Premiere Donnerstag, 4. September 2014 um 19.30 Uhr im Opernhaus. -----
„La cage aux folles“ ist der Name eines der beliebtesten und schillerndsten Treffpunkte des nächtlichen St. Tropez. Die allabendliche Show fasziniert und verwirrt das Publikum mit ihrem fantastischen Wechselspiel von Sein und Schein.

 
28.08.2014

Uraufführung: „Transition“ - Ein Projekt von laborgras in Berlin

vom 4. bis 6. September 2014, jeweils um 20.30 Uhr und am 7. September 2014 um 18.00 Uhr im DOCK 11, Kastanienallee 79, 10435 Berlin. -----
Transition ist eine Betrachtung über das Dazwischen – die Zeit zwischen dem Zuvor und Danach. Begegnungen, Ereignisse, Situationen, Geschichten:

 
27.08.2014

Uraufführung: EXIT PARADISE - Ein Singspiel von Uta Bierbaum (Text) und Arash Safaian (Musik) - Neuköllner Oper

Premiere 05.09. 2014 – 20:00, Studio der Neuköllner Oper. -----
„ich war vier oder fünf, als ich auf den eingangsstufen vor der wohnung meiner eltern saß und mich nach einem ort sehnte, der irgendwo anders war.“ Uschi ist anders. Anders als die Leute auf der Karl-Marx-Straße, Uschi steckt sich die Haare hoch, denn sie will eine Frisur, die ihr etwas verspricht.

 
26.08.2014

ZUR SCHÖNEN AUSSICHT von Ödön von Horváth - THEATER.punkt zu Gast im Schauspielhaus Wien

Premiere 2. September 2014, 20.00. -----
Geschrieben 1926, uraufgeführt 1969 in Graz. Alle Märkte stehen still. Im Hotel ZUR SCHÖNEN AUSSICHT fehlen Gäste, zumindest welche, die zahlen. Es gibt einen Kellner, aber keine Küche. Musik schürt Sehnsucht nach der Ferne.

 
26.08.2014

Uraufführung: "On my way home" von Hakan Savaş Mican - Ballhaus Naunynstraße Berlin

Premiere 2.9.2014, 20 Uhr. -----
Man nennt sie Kofferkinder, Pendelkinder, Sommerkinder... Kinder der ersten ArbeitsmigrantInnen, die mit einem Koffer in der Hand ein rastloses Pendelleben zwischen den Ländern, Abschieden und Wiedersehen führen mussten.

 
26.08.2014

"Tosca" von Giacomo Puccini (1858-1924) - Wuppertaler Bühnen

Premiere 05.09.2014 19:30 Uhr / Opernhaus. -----
Sie zählt zu den schillerndsten Figuren der Operngeschichte: Die Titelheldin in Puccinis Meisterwerk Tosca. Sie ist liebende Frau, eifersüchtige Diva und gleichzeitig tief religös. Zwei Männer sind ihr verfallen: Ihr Gelieber Cavaradossi, ein freigeistiger Maler, und Scarpia, der brutale und frömmelnde Polizeichef.

 
25.08.2014

Das Schauspielhaus Wien trauert um Florian Flicker


Das Schauspielhaus Wien trauert um Florian Flicker. Der erfolgreiche österreichische Filmregisseur war dem Haus an der Porzellangasse durch seine Inszenierungen des Monologs Juli von Iwan Wyrypajew und einer Folge der Theaterserie Die Strudlhofstiege nach Heimito von Doderer (beide 2008) sehr verbunden. Flicker verstarb am 23. August 2014 in Wien.

 
24.08.2014

DIE LEIDEN DES JUNGEN WERTHERS von Johann Wolfgang Goethe - THEATER BIELEFELD

PREMIERE 31.08. // 19:30 Uhr // Theater am Alten Markt. -----
Werther. Himmelhoch jauchzender Schwärmer, zu Tode betrübter Rebell. Voller Leidenschaft oder voller Eitelkeit missachtet er jede Konvention und jedes Maß und kann die Engstirnigkeit seiner Mitmenschen kaum ertragen: