18.06.2015

»ORPHEUS UND EURYDIKE« von Christoph Willibald Gluck - Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Premiere am 25. Juni 2015 um 19:30 Uhr im Großen Haus. -----
Die Liebe von Orpheus zu Eurydike, die ihn sogar die Grenze zum Totenreich überschreiten lässt, ist Stoff für viele Opern gewesen. Das Werk des Opernreformers Christoph Willibald Gluck von 1762 erzählt den Mythos auf bestechend klare, zeitgemäße Weise und konzentriert sich ganz auf drei Hauptfiguren: Orpheus, Eurydike und Amor.

 
18.06.2015

Theater und Performances auf dem Tollwood Sommerfestival in München 2015

24. Juni bis 19. Juli 2015 - Olympiapark Süd · München. -----
Akrobatik, Slapstick, leise Sensationen, Straßentheater und außergewöhnliche Walk-Acts auf dem Festivalgelände – dies alles bietet der diesjährige Tollwood-Sommer.

 
18.06.2015

Zum Tod von Walter Weller

Die Wiener Staatsoper und die Wiener Philharmoniker trauern um den Dirigenten und ehemaligen Konzertmeister des Staatsopernorchesters/Wiener Philharmoniker Walter Weller, der am 14. Juni 2015 im Alter von 75 Jahren in Wien verstorben ist.

 
17.06.2015

Matthias Schulz wird ab 2018/2019 neuer Intendant der Staatsoper Unter den Linden Berlin

Matthias Schulz, derzeit Leiter des Salzburger Mozarteums, wird ab der Spielzeit 2018/2019 neuer Intendant der Staatsoper Unter den Linden und somit Nachfolger von Jürgen Flimm. Dies gaben der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, und Generalmusik­direktor Daniel Barenboim bekannt.

 
17.06.2015

Festival 2015 "theater macht schule" - DeutschesSchauSpielHaus Hamburg

22. bis 25.6. 2015 / MalerSaal. -----
Seit über 10 Jahren findet das Festival „theater macht schule“ erstmals wieder am Deutschen SchauSpielHaus statt. In der Festivalwoche präsentieren Theatergruppen aus sechs Hamburger Schulen ihre im Unterricht erarbeiteten Ergebnisse zum Festivalthema „Forschendes Theater“.

 
17.06.2015

MELANCHOLIA - Rechercheprojekt Schauspiel - Theater Ulm

PREMIERE 25.06.2015, 19.30 Uhr, Podium. -----
Inspiriert von dem gleichnamigen Film von Lars von Trier. -- Der Endzeitfilm MELANCHOLIA von Lars von Trier ist verführerisch – eine Verführung zum Untergang, eine Verführung zur Einfühlung in emotionale Verfassungen angesichts einer eigentümlich zermürbenden Erkenntnis:

 
17.06.2015

Das internationale Theaterfestival SCHÄXPIR zu Gast im Theater des Kindes in Linz

Theaterfestival für junges Publikum. Sieben Produktionen werden im Rahmen des Festivals von 25. Juni bis 4. Juli 2015 gezeigt. SCHÄXPIR findet bereits zum achten Mal in Linz statt und bietet Theaterkunst aus dem In- und Ausland

 
17.06.2015

Oper Stuttgart: DVD „Ringen um die Gegenwart. Die Entstehung der Oper ‚wunderzaichen‘ von Mark Andre“ ab sofort erhältlich

Zu den meist beachteten Opernpremieren des Jahres 2014 zählte die Uraufführung wunderzaichen von Mark Andre an der Oper Stuttgart unter der Musikalischen Leitung von Sylvain Cambreling und in der Regie von Jossi Wieler und Sergio Morabito.

 
16.06.2015

Chor der Oper Frankfurt sucht Verstärkung für seinen Extrachor

Der Chor der Oper Frankfurt (Chordirektor Tilman Michael) sucht zur Verstärkung seines Extrachores chorerfahrene Tenöre und Bässe. Der Extrachor versteht sich in ausgesuchten Produktionen als Ergänzung des professionellen Hauschores. Daher sollten entsprechend ambitionierte gesangliche und musikalische Fähigkeiten vorhanden sein. Geprobt wird Anfang bis Mitte Juli sowie ab September 2015. Für Proben und Aufführungen wird ein Honorar gezahlt.

 
16.06.2015

Neues Leitungsteam 2016/2017 am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin

Mit Beginn der Spielzeit 2016/2017, übernimmt Lars Tietje als Generalintendant und Geschäftsführer die Leitung des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin. Der studierte Musiker und Kulturmanager leitet seit 2004 in denselben Positionen die Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH. Er wird in Schwerin Joachim Kümmritz ablösen, der seit 1999 das Mecklenburgische Staatstheater in diesen Positionen leitet.