21.11.2016

Schweizer Theatermacher Milo Rau übernimmt sechste Saarbrücker Poetikdozentur für Dramatik

Nach Rimini Protokoll, Roland Schimmelpfennig, Kathrin Röggla, Albert Ostermaier und Falk Richter übernimmt der Schweizer Film- und Theatermacher, Autor und Aktivist Milo Rau die sechste Saarbrücker Poetikdozentur für Dramatik der Universität des Saarlandes. Die Vorträge, die Milo Rau in diesem Rahmen hält, sind öffentlich und finden an drei Montagabenden im Mai 2017 statt. Veranstaltungsorte sind das Saarländische Staatstheater, Saal 4 im VHS-Zentrum Saarbrücken und die Saarbrücker…

 
21.11.2016

DAS ABSCHIEDSDINNER von Mattieu Delaporte und Alexandre de la Patellière - Staatstheater Darmstadt

Premiere am Donnerstag , 24. November 2016, 19.30 Uhr | Kleines Haus. -----
Ein Freund, ein guter Freund, das ist das Beste, was es gibt auf der Welt. Doch wenn Freundschaften zur reinen Gewohnheit werden und das Beisammensein eher tiefe Gräben als feste Brücken offenbart, dann ist es Zeit, ein Abschiedsdinner zu geben.

 
21.11.2016

„Lady Macbeth von Mzensk” von Dmitri Schostakowitsch - Bayerische Staatsoper München

Premiere ist am Montag, 28. November 2016, 19.00 Uhr, Nationaltheater. -----
Eine junge Frau, reich verheiratet und elend einsam, eingesperrt in einer Welt, in der die Rohheit herrscht: Katerina ist voller Lebenslust und Liebesverlangen – aber ihr Mann impotent und ihr Schwiegervater ein Tyrann.

 
20.11.2016

Theater Aalen: "Sprich oder Stirb – Scheherazade ohne Worte" - Eine Stuckentwicklung von Tina Brüggemann und Ruth Messing

Premiere: 26.11.2016 um 20 Uhr im Alten Rathaus. -----
Jede Nacht lässt der König, der sich von seiner Frau betrogen sah, eine junge Frau zu sich kommen, amüsiert sich und lässt sie im Morgengrauen hinrichten. Doch jetzt will Scheherazade, die Protagonistin aus „1001 Nacht“, das Grauen stoppen, geht selbst zu dem Herrscher und…

 
20.11.2016

Potsdamer Winteroper 2016: "Israel in Egypt" von Georg Friedrich Händel

Premiere Donnerstag, 24.11.2016, 19:00, Friedenskirche. -----
Das Oratorium über die biblische Geschichte vom Auszug des Volkes Israel aus Ägypten beginnt mit der Klage der Israeliten über den Tod von Joseph, ihrem Beschützer. Seine Verdienste um Ägypten waren bald vergessen; die Ägypter störten sich an dem fremden Volk der Israeliten im eigenen Land und unterdrückten es.

 
20.11.2016

Theater im Heidelberger Gefängnisbau: „In Deinem Pelz“ - Eine szenische Installation von Bernhard Mikeska und Alexandra Althoff für je einen Zuschauer

Uraufführungspremiere Sa 26.11. ab 14.00 Uhr bis So 27.11 2016 22.00 Uhr - Schauspielprojekt im ehemaligen Gefängnis „Fauler Pelz“. -----
An zwei Marathon-Wochenenden (November | Dezember) wird das Publikum in den „Faulen Pelz“ geführt. Der „Faule Pelz“ ist das historische Amtsgefängnis Heidelbergs: 8,5 Quadratmeter je Einzelzelle, 80 cm dicke Mauern aus rotem Sandstein, Schlossblick und Originaltüren aus dem 19. Jahrhundert.

 
20.11.2016

HÄUPTLING ABENDWIND - Operette von Jacques Offenbach | deutsche Fassung von Johann Nestroy - Stadttheater Gießen

Premiere: 26. November 2016 | 20.00 Uhr | taT-studiobühne. -----
Kannibalenhäuptling Abendwind erwartet Staatsbesuch von Häuptling Biberhahn – aber was tun, wenn sich so gar kein Gefangener oder Krimineller als Festschmaus finden lässt? Da kommt Abendwind ein gerade angespülter, schmackhaft anmutender Schiffbrüchiger namens Arthur gerade recht.

 
20.11.2016

"Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats dargestellt durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton unter Anleitung des Herrn de Sade" von von Peter Weiss im Deutschen Theater Berlin

PREMIERE 27. November 2016 19.00,
B-PREMIERE 28. November 2016 19.30, 19.00 Einführung - Saal. -----
An der Konfrontation von Marquis de Sade und dem Wortführer der französischen Revolution Jean Paul Marat interessiere ihn der Konflikt zwischen dem äußersten Individualismus und der Idee einer politisch-sozialen Umwälzung, so Peter Weiss über sein 1965 uraufgeführtes Stück.

 
20.11.2016

Musiktheaterfestival »HAPPY NEW EARS. MUSIKTHEATER FÜR JUNGES PUBLIKUM« - Junges Nationaltheater Mannheim

Mit einem Festakt zum zehnjährigen Bestehen der Jungen Oper Mannheim wird diesen Sonntag, den 20.11.2016 um 17.30 Uhr im Unteren Foyer des Opernhauses, das Musiktheaterfestival Happy New Ears eröffnet.

 
20.11.2016

Mainfranken Theater Würzburg: "Die Entführung aus dem Serail" von Wolfgang Amadeus Mozart

Premiere: 27. November 2016, 19.30 Uhr. -----
Die spanische Edeldame Konstanze, ihre Zofe Blonde und deren Geliebter Pedrillo geraten in die Gefangenschaft des vom Christentum zum Islam konvertierten Bassa Selim. Seinem Liebeswerben durchaus zugetan, vermag Konstanze es jedoch nicht, sich Selim ganz hinzugeben.