11.06.2015

Kulturstiftung des Bundes fördert 15 neue Kooperationen im Theaterfonds Doppelpass

Die Doppelpass-Jury hat 15 neue Projekte aus 10 Bundesländern ausgewählt, die mit rund 2,25 Mio. Euro gefördert werden. Damit erhöht sich die Anzahl der im Fonds Doppelpass geförderten Theaterpartnerschaften auf 46 insgesamt.

 
11.06.2015

Uraufführung: UNTIL OUR HEARTS STOP von Meg Stuart / Damaged Goods - Münchner Kammerspiele

Premiere am 18. Juni 2015 um 20 Uhr in der Spielhalle. -----
In Meg Stuarts neuer Produktion finden sich sechs Performer und drei Musiker an einem Ort zusammen, der sowohl Nachtclub als auch Arena ist: ein unsicheres, brodelndes Refugium, ein Ort des Begehrens und der Illusion.

 
11.06.2015

Die Hessischen Theatertage 2015 vom 18. - 28. Juni in Wiesbaden

Die Hessischen Theatertage finden seit 1984 abwechselnd in den Stadt-, Landes- und Staatstheatern Hessens statt. Nach zehn Jahren richtet das Hessische Staatstheater Wiesbaden das Festival erneut aus. Die Ausgabe 2015 ist die insgesamt 26. in der Geschichte des Festivals.

 
11.06.2015

unart sucht kreative Köpfe - Wettbewerb für multimediale Performance - jetzt bewerben / zum ersten Mal auch am Deutschen Theater Berlin

Einsendeschluss:
Frankfurt: 26. Juni
Berlin, Dresden: 18. September
Hamburg: 16. Oktober

 
11.06.2015

Florian Ludwig bleibt bis 2017 Generalmusikdirektor in Hagen

Florian Ludwig bleibt bis 2017 Generalmusikdirektor des Theaters Hagen. Ludwig, der von der Hochschule für Musik Detmold zum Professor für Dirigieren und Orchesterleitung berufen worden ist, möchte die bisherige Zusammenarbeit mit dem Intendanten Norbert Hilchenbach bis zum Ende dessen Vertrages fortsetzen.

 
11.06.2015

Uraufführung: Silvana Schröders Ballett MERCUTIOS GEHEIMNIS nach Shakespeares ROMEO UND JULIA

PREMIERE Fr 19.06.2015 / 19:30 Uhr, Großes Haus in Gera. -----
Sergej Prokofjew (1891-1953): Romeo und Julia op. 64. -- Im Ballett Mercutios Geheimnis hinterfragt die Choreografin Silvana Schröder gewohnte Sichtweisen und stellt provokante Fragen. Ausgangspunkt dafür ist Prokofjews Ballettklassiker aus dem Jahr 1938.

 
11.06.2015

Katalyst Festival - Orangerietheater im Volksgarten, Köln

18.-21.06.2015. -----
Das neu gegründete Zentrum für Austausch und Innovation Köln (ZAIK) präsentiert die dritte Ausgabe vom Katalyst Festival. An vier Tagen wird wieder ein spannendes Crossoverprogramm gezeigt mit Tanz-Performance-Comedy-Improvisation-Workshop-Konzert und Gesprächsrunden. Eine Plattform geschaffen für und mit Künstlern und Publikum, die einen unkonventionellen Austausch über und mit Kunst, Kultur und Lebensart bietet.

 
11.06.2015

Uraufführung: "Heimat...los!" - Eine Tanzperformance von Ceren Oran, i-camp/neues theater münchen

Premiere Donnerstag, 18. Juni 2015, 20:30 Uhr. -----
Was passiert, wenn man seine Heimat verlässt? Man ist sie los. In der Performance Heimat…los! setzen sich eine Tänzerin, eine Sängerin und ein Visual Artist ausgehend von einer persönlichen Auswanderungsgeschichte mit der Zerrissenheit zwischen der alten und der neuen Heimat auseinander; das Projekt beleuchtet westliche Kulturen, unsichtbare Mauern und die ‘europäische Landkarte’.

 
11.06.2015

"Volkstheater!" - Ein Ensemble-Abend mit Uraufführungen - Volkstheater Wien

(Premiere: 12. Juni 2015, 18.30 Uhr. -----
Österreichische Kurzstücke von Thomas Arzt, Wolfgang Bauer, Konrad Bayer, Thomas Bernhard, Gustav Ernst, Elfriede Gerstl, Peter Handke, Ernst Jandl, Elfriede Jelinek, Julya Rabinowich, Volker Schmidt, Gerhild Steinbuch

 
10.06.2015

"Geschlossene Gesellschaft" - 18. Internationale Schillertage in Mannheim

Vom 12. bis 20. Juni 2015 widmet das Nationaltheater Mannheim erneut seinem ersten Hausautoren Friedrich Schiller, der 1782 mit Die Räuber seine Uraufführung am Nationaltheater feierte, ein neuntägiges Festival. Die 18. Internationalen Schillertage stehen 2015 unter dem Motto Geschlossene Gesellschaft und spüren vor dem Hintergrund von Schillers Freiheitsbegriff den räumlichen, sozialen und kulturellen Grenzen unserer Welt nach. Gemeinsam mit Künstlern und Publikum werden nationale und…