18.03.2017

"DIE NETZWELT" von JENNIFER HALEY, Theater Bielefeld

PREMIERE 25.03.2017, 19:30 Uhr, Theater am Alten Markt. -----
In einer gar nicht so fernen Zukunft hat das Internet die Sphären von Staat und Wirtschaft, Realität und Virtualität untrennbar miteinander verschmolzen – wir leben nun in und mit der Netzwelt, einer optimierten Version des Internets.

 
18.03.2017

Deutsche Erstaufführung der Oper YVONNE, PRINCESSE DE BOURGOGNE von Philippe Boesmans, Oldenburgisches Staatstheater

Premiere Sa 25. März 2017 um 19.30 Uhr im Großen Haus. -----
Prinz Philippe ist vom Hofleben angeödet. Die Damenwelt in seiner Umgebung langweilt ihn nur noch. Da taucht plötzlich Yvonne auf. Sie verweigert sich sämtlichen Konventionen und Männerphantasien und erregt genau dadurch das Interesse des Prinzen.

 
18.03.2017

"Tannhäuser" von Richard Wagner - Theater Bern

Premiere Sa, 25. März 2017, 18 Uhr, Stadttheater. -----
Die sinnliche Welt des Venusberges bietet dem ausgelassenen Lebenswandel des Minnesängers Tannhäuser eine Heimat, wobei diesem der Realitätsbezug mehr und mehr abhandenkommt. Die höfische Gesellschaft verlangt jedoch in seiner Kunst die Unterdrückung der impulsiven Triebe – beim Sängerkrieg auf der Wartburg kommt es zum Eklat, als Tannhäuser das Tabu bricht und der fleischlichen Lust huldigt, indem er das wahre Wesen der Liebe mit…

 
18.03.2017

„Der goldene Drache” von Roland Schimmelpfennig - Theater Pforzheim

Premiere am Samstag, 25. März um 19.30 Uhr im Großen Haus. -----
Im Mittelpunkt steht eines jener China-Vietnam-Thai-Schnellrestaurants, die man in unseren Städten an vielen Straßenecken findet – und in denen sich Menschen unterschiedlichster kultureller Herkunft für einen kurzen Moment begegnen und manchmal auch schnell wieder aus den Augen verlieren.

 
18.03.2017

"The Vital Unrest", Ballettabend in zwei Teilen von Bridget Breiner, Musiktheater im Revier Gelsenkirchen

Premiere am Samstag, den 25. März 2017 um 19.30 Uhr im Großen Haus. -----
Zur Musik von Camille Saint-Saens „Orgelsinfonie“ und dem Auftragswerk „Response“ des lettische Komponisten Georgs Pelecis widmet sich Choreographin und Ballettdirektorin Bridget Breiner der „vital unrest“, jener inneren Kraft, die uns stets vorantreibt.

 
17.03.2017

DER PROZESS von Franz Kafka im Theater Paderborn

Premiere 24.03.17 im Studio. -----
Jemand musste Josef K. verleumdet haben, denn ohne dass er etwas Böses getan hätte, wurde er eines Morgens verhaftet...“ – so beginnt Franz Kafkas berühmter Roman „Der Prozess“. Grund und Inhalt der Anklage werden K. beharrlich verschwiegen. Und je mehr er seine Unschuld beteuert, desto tiefer verstrickt er sich in eine geradezu surreale Bürokratie.

 
17.03.2017

"Monsieur Satie", Musikalische Pantomime mit Schattenspiel, Film und schwarzem Theater, Theater am Rand Zollbrücke Oderaue

PREMIERE Freitag, 24.03.2017, 19:30. -----
Dieses Theaterstück bietet eine einzigartige Mischung verschiedener künstlerischer Ebenen und lässt sich betrachten wie ein Bilderbuch: Allmählich entsteht vor den staunenden Augen der Zuschauer das Leben von Erik Satie, eingebettet in die Musik des französischen Komponisten.

 
17.03.2017

Uraufführung: "Flammende Köpfe" - Eine Video-Lecture von und mit Arne Vogelgesang, Schauspiel Dortmund

Premiere am 25. März 2017, 19:30 Uhr im Megastore. -----
In diesen Mischformen aus Video-Blog und politischer Rede am virtuellen Stammtisch spielen Köpfe und Gesichter die entscheidende Rolle. Sie sind die Träger bürgerlicher Persönlichkeit, die ihr Spiegelbild in der Webcam agitieren.

 
17.03.2017

›Der gute Mensch von Sezuan‹ von Bertolt Brecht, Musik von Paul Dessau Schauspiel Wuppertal im Opernhaus

Premiere: Fr. 24. März 2017, 19:30 Uhr, Opernhaus Wuppertal. -----
Auf der Suche nach dem Guten im Menschen machen sich drei ahnungslose Götter im offiziellen Auftrag auf die Reise. Niemand lässt sie ein. In der Stadt Sezuan finden sie das Straßenmädchen Shen Te, dem die Erleuchteten den offiziellen Auftrag, gut zu sein, durch freundliche Zuwendungen erleichtern.

 
17.03.2017

"Prah", Tragikomödie von György Spiró, Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau

Fr 24.03.2017, 19:30, Theater Zittau hinterm Vorhang. -----
Alle Träume scheinen wahr zu werden für ein älteres Ehepaar, das alle richtigen Zahlen auf ihrem Lottoschein angekreuzt hat. Doch die beiden, die bislang in Armut lebten, sind mit ihrem plötzlichen Reichtum nun völlig überfordert.