14.07.2017

"Wiener Blut", Operette von Johann Strauß im Cuvilliéstheater München

21. bis 27. Juli 2017, 19.30 Uhr, wieder im Cuvilliéstheater. -----
Eigentlich hat Graf Balduin von Zedlau als Gesandter des Kleinstaats Reuß-Schleiz-Greiz eine diplomatische Mission beim Wiener Kongress zu erfüllen. Weit herausfordernder gestaltet sich in der Stadt von Wein, Weib und Gesang jedoch die Koordination seiner Liebschaften: Es gilt, seine Gattin Gabriele, die Tänzerin Franziska und die Probiermamsell Pepi auseinander- und voreinander geheim zu halten.

 
13.07.2017

Schlossfestspiele Langenlois 2017: DIE LUSTIGE WITWE von Franz Lehár

Premiere 20. Juli 2017, 20.30 Uhr, Vorstellungen bis 12. August 2017, Schloss Haindorf. -----
In dieser „Geschichte einer Nacht“ wird von einem rauschenden Fest erzählt und von einem Paar, das nicht ohne einander, aber auch nicht miteinander kann, von einem bankrotten Operettenstaat und seiner illustren Gesellschaft.

 
10.07.2017

SOMMERGASTSPIEL 2017: CIRKOPOLIS CIRQUE ÉLOIZE im Landestheater Linz

Premiere 13. Juli 2017 um 19.30 Uhr | Großer Saal Musiktheater. -----
Cirque Éloize präsentiert vom 13. bis 30. Juli 2017 ihre aktuelle Show CIRKOPOLIS im Linzer Musiktheater. Eine atemberaubende Mischung aus Theater, Akrobatik, Spiel, Musik, Humor und Poesie.
Ein bezauberndes und eindrucksvolles Bühnenerlebnis für die ganze Familie. Ganz großes Kino!

 
09.07.2017

"Ouropera" - Eine Revue von und mit Jugendlichen - STAATSOPER IM SCHILLER THEATER Berlin

Premiere 13. Juli 2017 | 19:00 Uhr, Staatsoper im Schiller Theater - Werkstatt. -----
Das Foyer des Opernhauses füllt sich, die Spannung steigt, in Kürze ist es soweit: Die Oper beginnt! 30 junge Zuschauer stehen vor den Eingangstüren und warten, dass es endlich losgeht. Einige starren auf die Eingänge, andere nippen noch an ihrem Getränk, man schaut sich um, bewertet, als plöztlich jemand zu tanzen beginnt.

 
08.07.2017

Kammeroper Frankfurt: "Ein Maskenball" von Giuseppe Verdi im Palmengarten Frankfurt am Main

Premiere: 15. Juli 2017 um 19.30 Uhr, Vorrstellungen bis Mitte August. -----
Alljährlich im Sommer bespielt die Kammeroper Frankfurt den Musikpavillon im Palmengarten und schließt eine Lücke im Kulturangebot der Mainmetropole. In diesem Jahr steht das Hauptwerk aus der mittleren Schaffensperiode von Giuseppe Verdi auf dem Programm, EIN MASKENBALL.

 
08.07.2017

BEN HUR von Rob Ballard - theater VIEL LÄRM UM NICHTS in der Pasinger Fabrik München

Premiere 15. Juli 2017 | 20 Uhr. -----
Was zum Teufel ist los im Imperium? Die Judäer tanzen der Besatzungsmacht auf der Nase herum! Noch dazu ist für ein exzeptionelles Reich wie das Römische im gelobten Land außer reichlich Sand nichts zu holen.

 
07.07.2017

Nuran David Calis erhält Ludwig-Mülheims-Theaterpreis 2017

Die Auszeichnung ist mit 25.000 Euro dotiert und fördert die Begegnung zwischen Religion und gegenwärtiger Theaterszene. Die Preisvergabe findet in diesem Jahr am 27. November in Köln statt.
Calis neuestes Stück ISTANBUL ist derzeit am Schauspiel Köln zu sehen. Bundesweit Beachtung hatte bereits seine Inszenierung DIE LÜCKE. EIN STÜCK KEUPSTRASSE gefunden.

 
06.07.2017

Elfriede Jelinek schreibt exklusiv für „Kein Licht. (2011/2012/2017)“ über Politik Donald Trumps

Neuer Text mit dem Titel „Der Einzige, sein Eigentum (Hello darkness, my old friend)“ thematisiert US-Atom- und Klimapolitik – erstmals zu sehen bei der Ruhrtriennale. -----
Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek hat einen neuen Text über die US-Klima- und Atompolitik geschrieben, der ab dem 25. August 2017 bei der Ruhrtriennale in Duisburg zur Aufführung kommen wird. Damit erweitert sich die bisher geplante Musiktheaterproduktion „Kein Licht.“ um eine aktuelle Fortschreibung, die der…

 
06.07.2017

Das Schauspiel Essen sucht Theater- und Musikbegeisterte für den Arbeiterchor in der „Proletenpassion“

Ein Casting findet am 30. September statt. -----
Das Schauspiel Essen sucht theater-, sprach- und musikbegeisterte Männer und Frauen, die Zeit und Lust haben, als Mitglieder des Arbeiterchores in der „Proletenpassion“ von Heinz R. Unger und den „Schmetterlingen“ mit den Profis des Schauspielensembles auf der Grillo-Bühne zu stehen und zu spielen.

 
06.07.2017

Volker Ludwig als Leiter des GRIPS Theaters verabschiedet

Berlin, Juli 2017. ----- Mit langanhaltendem Applaus haben sich über 400 Gäste und Mitarbeiter*innen von Volker Ludwig als Leiter des GRIPS Theaters verabschiedet. Volker Ludwig ist mit 48 Jahren Amtszeit einer der am längsten amtierenden Theaterleiter Deutschlands. Mit einem leichten Herzen gibt er nun sein Haus an die nächste Generation weiter, betonte er. Mit Philipp Harpain als Gesamtleiter und Andreas Joppich als Geschäftsführer habe er das richtige Team gefunden, das das GRIPS Theater nun…