19.11.2016

DIE ENGLISCHE KATZE - Oper von Hans Werner Henze - Staatsoper Hannover

Premiere: Sa, 26.11.16, 19:30 Uhr. -----
Das proklamierte Ziel der K.G.S.R., der Königlichen Gesellschaft zum Schutze der Ratten, scheint an sich schon einigermaßen befremdlich. Noch befremdlicher aber ist die Tatsache, dass diese Gesellschaft in einer Katzenwelt existiert, deren Vertreter gemeinhin als Todfeinde der Nagetiere gelten.

 
19.11.2016

Uraufführung: Tanz-Theater-Performance PRIVACY des Münchner Performance-Kollektivs satellit produktion

Samstag, 26.11.2016, 20.00 Uhr, Galerie der Künstler in München. -----
Ein Leben ohne digital vernetzte Geräte ist für uns nicht mehr vorstellbar. Wir vertrauen ihnen Teile unserer intimsten Kommunikation an und outsourcen Fähigkeiten wir Orientierung, Erinnerungsvermögen, Verbindlichkeit und gesundheitliche Selbsteinschätzung.

 
19.11.2016

"Le Nozze di Figaro", Opera buffa von Wolfgang Amadeus Mozart - Theater Bern

Premiere Sa, 26. November 2016, 19:30 Uhr, Stadttheater. -----
Figaro und Susanna planen im Hause des Grafen ihre Hochzeit. Da der Graf aber ein Auge auf die zukünftige Gattin sei­nes Angestellten geworfen hat, besinnt er sich auf das von ihm eigentlich längst abgeschaffte Recht der ersten Nacht, das er nun für eigene Zwecke wieder einfüh­ren möchte.

 
19.11.2016

URAUFFÜHRUNG: "Kudlich - eine anachronistische Puppenschlacht" von Thomas Köck im Schauspielhaus Wien

Premiere am 25. November 2016, 20:00, Schauspielhaus. -----
Wien im März 1848 – die drei Jahrzehnte seit dem Wiener Kongress haben eine bleierne Restaurationszeit gebracht, der Feudalismus besteht weiter, die Hoffnungen auf Demokratie und Freiheit haben sich nicht erfüllt. Doch unter der Oberfläche der Ständegesellschaft gärt es und Umbrüche beginnen sich anzudeuten.

 
19.11.2016

TOSCA von Giacomo Puccini im Theater Halle

Premiere am 26. November 2016 um 19.30 Uhr in der Oper Halle. -----
Nirgendwo sonst lässt Puccini Kunst und Politik so effektvoll aufeinander prallen wie in seiner Tosca-Musik, die alles erzählt: Gewalt, Begehren, Heldenhaftigkeit, Hoffnung und Sehnsucht. Im Zentrum steht die Diva, die den Polizeichef ermordet und in einer theaterreifen Schein-Hinrichtung den Geliebten zu retten vermeint, doch dabei selbst betrogen wird.

 
19.11.2016

Österreichische Erstaufführung: "Geächtet" von Ayad Akhtar - Burgtheater Wien

PREMIERE 26. November 2016, 19.30 Uhr, Burgtheater. -----
Der New Yorker Wirtschaftsanwalt Amir Kapoor ist glücklich-glamourös verheiratet und im Begriff, den maximalen Karrieresprung zu machen: Partner in einer jüdischen Kanzlei zu werden. Als US-Bürger mit pakistanischen Wurzeln lebt er den amerikanischen Traum. Aber unter der scheinbar vollkommenen Oberfläche hat der Erfolg seinen Preis. Als Amir und seine Frau, die Künstlerin Emily, eine Dinner Party geben, stellt sich schon bald die…

 
19.11.2016

"Schuld und Sühne" von Fjodor M. Dostojewski - Theater Krefeld Mönchengladbach

Premiere 26. November 2016, 19.30 im Theater Krefeld. -----
Der verarmte Student Rodion Raskolnikow ist von der Idee besessen, dass es dem „großen“ Men­schen erlaubt sei, „lebensunwertes“ Leben zu vernichten, um „lebenswertes“ zu erhalten. Er be­geht einen Doppelmord an einer alten Wucherin, die in seinen Augen „nicht besser als eine Laus“ ist, und deren halbirrer Schwester, um mit dem geraubten Geld sein Studium und sein weiteres Leben zu finanzieren.

 
19.11.2016

"Pique Dame" von Pjotr Tschaikowsky - Städtische Theater Chemnitz

Premiere: 26. November 2016, 19.00 Uhr im Opernhaus Chemnitz. -----
Ganz Paris war früher verrückt nach ihr, der „Venus von Moskau“. Nun ist sie nur noch eine alte Gräfin, doch eine mit einem bemerkenswerten Geheimnis: Im Spiel hoch verschuldet, schenkte sie einst dem sagenumwobenen Grafen St. Germain eine Liebesnacht – so sagt es zumindest die Legende – für das Wissen, mit welchen drei Karten man im Pharo-Spiel immer gewinnt.

 
19.11.2016

Gaetano Donizettis „Lucia di Lammermoor“ in der Oper Leipzig

Premiere Samstag, 26. November 2016, 19 Uhr. -----
Die Konstellation erinnert an Shakespeares "Romeo und Julia": Lucia liebt Edgardo, doch die schottischen Adelsfamilien, denen sie angehören, sind seit Urzeiten verfeindet. Als Edgardo außer Landes ist, nutzt Lucias Bruder Enrico die Abwesenheit des Feindes und macht die eigene Schwester zum Instrument seiner Interessen.

 
19.11.2016

Uraufführung: DER AUFTRAG von KONRAD KÄSTNER - Theater Bielefeld

Premiere 26.11.16 / 19:30 Uhr / TAMZWEI. -----
FREI NACH FRIEDRICH DÜRRENMATT. -- Die Reihe FORMATE wird von Konrad Kästners multimedialem Projekt Der Auftrag fortgesetzt, das die Grenzen von Dokumentarfilm und fiktionalem Theater verwischt. Kästner macht sich mit einem Filmteam auf in den Osten der Republik. In einer widersprüchlichen Region zwischen Flüchtlingsheimen, Tagebau, Selbstironie und Angst vor Veränderungen sucht er nach nichts Geringerem als der nackten Wahrheit.