10.04.2015

12. Internationale Tanztage am Oldenburgischen Staatstheater

vom 17. bis zum 26. April 2015. -----
Mit insgesamt 12 Compagnies aus elf verschiedenen Ländern und sechs Deutschland-Premieren wird Oldenburg im April wieder zur internationalen Tanz-Stadt.

 
10.04.2015

Schauspiel Frankfurt: "Amerika" nach dem Romanfragment von Franz Kafka

Premiere 16. April 2015, um 20.00 Uhr, Kammerspiele. -----
»Sollen sie sich hier nicht ein wenig heimisch fühlen?« - Karl Roßmann flieht: aus dem alten Europa in die neue Welt, vor den neuen Freunden, die sich als Konkurrenten erweisen, und vor den Frauen, die zu Gegnerinnen im Geschlechterkampf werden.

 
10.04.2015

"Macbeth" von William Shakespeare im Schauspiel Frankfurt

Premiere 17. April 2015, um 19.30 Uhr, Schauspielhaus. -----

»Jetzt habe ich an Schrecken mich satt gegessen.« - Das Schlimmste an der unausweichlichen Begegnung zwischen zwei Menschen: die plötzliche Gewalt der Liebe. Und dann die maßlose Lust aufeinander, die zu einer Lust wird nach dem Thron…

 
10.04.2015

"Komitas", Dokufiktionales Musiktheater von Marc Sinan im Maxim Gorki Theater Berlin

Premiere am 17. April 2015, 19.30 Uhr. -----
Der Komponist Marc Sinan, selbst deutsch-türkisch-armenischer Herkunft, hat bereits mit seinem vielbeachteten Musiktheater Dede Korkut – Die Kunde von Tepegöz 2014 am Gorki Neue Musik, Videoinstallation und Stimme zusammengebracht.

 
10.04.2015

"The Rake’s Progress (Das Leben eines Wüstlings) von Igor Strawinsky - Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin

Premiere am Freitag, den 17. April 2015 im Großen Haus. ------
Mit „The Rake's Progress (Das Leben eines Wüstlings)“ schrieb Igor Strawinsky ein musikalisch atemberaubendes Bühnenwerk, zu dem ihn eine Kupferstichserie des englischen Malers William Hogarth (1697-1764) inspirierte.

 
10.04.2015

"La damnation de Faust" von Hector Berlioz im Nationaltheater Mannheim

Premiere am 17. April 2015, 19.30 Uhr, Opernhaus. -----
Er ist auf der Suche. Nach sich selbst, nach seinem Leben. Er zweifelt an jeglichem Sinn, steht kurz davor, sich zu vergiften, als der Ostergesang Erinnerungen an seine Kindheit hervorruft und ihn von diesem Vorhaben abbringt.

 
10.04.2015

Schweizer Erstaufführung: "Apologia" von Alexi Kaye Campbell - Theater Biel Solothurn

Premiere Solothurn Freitag 17. April 2015, 19:30, Stadttheater
Premiere Biel Dienstag 28. April 2015, 19:30, Stadttheater. -----

Das Stück zeigt auf unterhaltsame Weise, mit intelligentem Witz und geschliffenen Dialogen, die innerfamiliären und gesellschaftlichen Abgründe der 68er-Generation und ihrer Kinder.

 
09.04.2015

"Medea", Ballettabend von Ángel Rodriguez, Theaer Augsburg

Premiere Freitag 17.04.2015, 19:30, brechtbühne. -----
Jason verlässt Medea und die beiden gemeinsamen Söhne, um die Tochter des Königs Kreon zu heiraten. Doch die Zurückgewiesene verfällt nicht in lähmende Trauer, sondern beginnt einen bitteren und blutigen Rachefeldzug, an dessen Ende es nur wenige Überlebende gibt.

 
09.04.2015

Luzerner Theater: Regula Schröter übernimmt die Künstlerische Leitung Schauspiel

Weitere Personalentscheidungen um das Team des neuen Intendanten Benedikt von Peter am Luzerner Theater sind getroffen. Ab der Spielzeit 2016/17 übernimmt Regula Schröter die künstlerische Leitung des Schauspiels. Die Schweizer Dramaturgin kommt nach Stationen in Bern, Berlin, Zürich, Graz und Bremen nach Luzern zurück.

 
09.04.2015

THEATERTURBINE präsentiert MOMENTA 15 - IMPRO THEATER FESTIVAL INTERNATIONAL in Leipzig

16. - 18. April 2015 naTo Leipzig. -----
Fünf Impro-Stars aus vier Ländern, sechs Shows und die Theaterturbine - das alles zusammen ergibt ein Improtheaterfestival der Extraklasse: die MOMENTA 15! Schon lange ist die Theaterturbine aus Leipzig eine feste Größe in der internationalen Improtheaterszene. Die Mitglieder der Theaterturbine haben auf vielen Festivals gespielt und bei befreundeten Improgruppen im In- und Ausland gastiert.