29.09.2014

SUBWAY TO HEAVEN - ein Porträt mit U-Bahnen und anderen Nebenwirkungen im Theater Thikwa Berlin

Premiere 1. Oktober 2014, 20.00 Uhr auf der Studiobühne. -----
Eine Kindheit in der Besenkammer … Da empfinde ich jetzt aber kein Mitleid! Sagt Martin Holzapfel zu Torsten Clausen. Oder so. Ist die größte Utopie eine mit U-Bahnen verbundene Welt?

 
29.09.2014

Deutschsprachige Erstaufführung: "Water by the Spoonful" von Quiara Alegría Hudes im Staatstheater Mainz

Premiere, 5.10.2014, U17. -----
Die einen sind miteinander verwandt: der an Körper und Seele verletzte Irakveteran, seine Cousine, eine Musikdozentin mit viel Erfolg im Beruf und gar keinem in der Liebe, und seine Mutter, die nie wirklich eine war.

 
29.09.2014

CARMEN Oper von Georges Bizet - Theater Freiburg

PREMIERE SA. 4.10.14, 19 Uhr, Großes Haus. -----
Ein bedingungslos liebender, tugendhafter, pflichtbewusster, aber auch eifersüchtiger Soldat und eine selbstbestimmte, unabhängige Zigarettenfabrik-Arbeiterin, unmoralisch und stolz, ihre Freiheit über alles stellend – unterschiedlicher als Carmen und José kann ein Paar kaum sein.

 
29.09.2014

Theater Augsburg: "Die Katze auf dem heißen Blechdach" von Tennessee Williams

Premiere 05.10.2014, 19:00, Großes Haus. -----
Alle außer Big Mama wissen es, doch keiner will es ihm sagen: Big Daddy hat Krebs und wird bald sterben. Zum Geburtstag des Millionärs und Plantagenbesitzers ist die ganze Familie zusammengekommen.

 
29.09.2014

"Michael Kohlhaas" nach einer Novelle von Heinrich von Kleist - Theater Augsburg

Premiere Samstag 04.10.2014, 19:30, brechtbühne. -----
Dem ehrbaren Rosshändler Kohlhaas widerfährt ein Unrecht, das ihn zum Räuber und Mörder werden lässt: Auf dem Weg zur Pferdemesse verlangt ein Burgvogt von ihm einen Passierschein, um die Landesgrenze zu überqueren. Kohlhaas wird gezwungen, zwei Pferde als Pfand zurückzulassen.

 
29.09.2014

DIE GROSSE REISE nach Jorge Sempúns Roman im Puppentheater Gera

In der Reihe Wegmarken der europäischen Geschichte bringt das Puppentheaterensemble von Theater&Philharmonie Thüringen eine Inszenierung nach dem Roman von Jorge Semprún „Die große Reise“ auf die Bühne. Premiere ist am 4. Oktober um 19.30 Uhr im Haus am Gustav-Hennig-Platz in Gera.

 
28.09.2014

Wolfgang Amadeus Mozart, "Così fan tutte", Opernprojekt mit syrischen Bürgerkriegsflüchtlingen in Stuttgart

Premiere Sonntag, 5. Oktober 2014 um 19:30 Uhr, Theaterhaus Stuttgart, T1. -----
Mehr als neun Millionen Menschen sind laut UN-Flüchtlingskommissariat auf der Flucht vor dem Bürgerkrieg in Syrien. Meist unter traumatischen Umständen. Seit Mai 2014 bietet die Stiftung Heimat geben einer Gruppe von Verfolgten ein Zuhause im ehemaligen Franziskanerinnenkloster Oggelsbeuren im Landkreis Biberach.

 
28.09.2014

„Othello“ von William Shakespeare im Theater Bremen

Premiere am 4. Oktober um 19.30 Uhr im Theater am Goetheplatz. -----
Die Republik Venedig zu Beginn des 17. Jahrhunderts. Othello, der schwarze Feldherr, heiratet heimlich seine große Liebe, die weiße Senatorentochter Desdemona und befördert den jungen Cassio zum Leutnant im Kampf gegen die Türken.

 
28.09.2014

IDOMENEO von WOLFGANG AMADEUS MOZART in der WIENER STAATSOPER

PREMIERE Sonntag, 5. Oktober 2014, 18.00 Uhr. -----
„Eine magnifique Musique!“ Und: „Man sollte nicht meinen, dass in einem so kleinen Kopfe so was
Großes stecke!“ – so die entzückte Zustimmung des Kurfürsten Karl Theodor von Bayern,
Auftraggeber von Idomeneo, nachdem er das Werk gehört hatte.

 
28.09.2014

Martin Schläpfer, Ballettchef der Deutschen Oper am Rhein, mit Taglioni – European Ballet Award als „Best Director“ ausgezeichnet

Die von Vladimir Malakhov gegründete Stiftung „Malakhov Foundation“ hat am 27. September in Berlin den ersten europäischen Ballettpreis vergeben. Der „Taglioni – European Ballet Award“ wurde in 13 Kategorien für Spitzenleistungen junger Talente sowie für besondere Leistungen auf dem Gebiet von Tradition und Innovation im Ballett ausgelobt. Die Expertenjury aus renommierten Journalisten aus ganz Europa zeichnete Martin Schläpfer als „Best Director“ aus. Keso Dekker, langjähriger…