15.04.2017

Uraufführung: "Der Scheiterhaufen" nach dem Roman von György Dragomán im Staatsschauspiel Dresden

Premiere am 22. April 2017, Kleines Haus 2. -----
Rumänien 1989/90: Zwei Monate nach dem Sturz Ceauşescus brennen die Überreste des diktatorischen Regimes auf einem großen Scheiterhaufen. Die dreizehnjährige Waise Emma wird von einer mysteriösen Unbekannten, die sich als ihre Großmutter vorstellt, aus dem Internat abgeholt und soll von nun an bei ihr leben.

 
15.04.2017

LA REVOLUTION – WIR SCHAFFEN DAS SCHON (ÇA IRA. FIN DE LOUIS) von Joël Pommerat im Theater Münster.

Premiere: Samstag, 22. April 2017, 19.00 Uhr, Großes Haus des Theaters Münster. -----
Wir schreiben das Jahr 1788. Frankreich steht kurz vor der Katastrophe. Es droht der Staatsbankrott und im Volk gärt es gewaltig. Eine Kommission soll einen Reformplan aufstellen, doch der Versuch, das alte System zu retten, scheitert, und der König wird Zeuge, wie Volksvertreter die Macht übernehmen.

 
15.04.2017

„Der Talisman“ von Johann Nestroy Schauspielhaus Graz

PREMIERE am 22. April 2017, 19.30 Uhr, HAUS EINS. -----
Als Außenseiter hat man’s schwer: Davon weiß der Barbiergeselle Titus Feuerfuchs ein Lied zu singen, sorgen doch seine feuerroten Haare nicht nur stets für Spott und Gelächter, sondern auch dafür, dass er von seinem reichen Onkel verstoßen wird und keine rechte Anstellung findet.

 
15.04.2017

DIEBE - Schauspiel von Dea Loher - Stadttheater Gießen

Premiere 22.4.2017, 19.30 Uhr. -----
Im Garten von Ehepaar Schmitt lauert etwas – ein Tier. Sie haben es nie gesehen, aber sie sind sich sicher – es ist da. Linda hingegen weiß genau, dass sie einen Wolf gesehen hat, nur will ihr niemand glauben.

 
15.04.2017

GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN von Christopher Hampton nach dem Roman von Choderlos de Laclos im Schauspielhaus Bochum

Premiere am 22. April 2017, 19:30, im Schauspielhaus. -----
Paris. Kurz vor der französischen Revolution. Die Marquise de Merteuil spielt ein riskantes Spiel mit der Liebe. Aus purer Lust an der Zerstörung knüpft sie gefährliche Liebschaften, die die Menschen, die sie verkuppelt, zu Grunde richten. Im Vicomte de Valmont, ihrem ehemaligen Geliebten, findet sie einen kongenialen Verbündeten.

 
15.04.2017

"Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg", Romantische Oper von Richard Wagner, Staatstheater Darmstadt

Premiere 22. Apri 2017, 16:00 Uhr | Großes Haus, 15.40 Uhr Auftakt. -----
"Die Zeit, die hier ich weil', ich kann sie nicht ermessen." (Wagner. Tannhäuser) -- Wagners Tannhäuser steckt in der Klemme: Venusberg oder Wartburg? Der Minnesänger hat es sich wegen Genusses erotischer Freuden mit seinen verklemmten Rittersfreunden verscherzt.

 
15.04.2017

SIMON BOCCANEGRA von Giuseppe Verdi im Saarländischen Staatstheater Saarbrücken

Premiere am 22. April 2017, 19.30 Uhr. -----
Im mittelalterlichen Genua kämpfen die verschiedenen politischen Parteien um das Amt des Dogen. Dass bei den in Frage stehenden Kontrahenten noch dazu diverse private Animositäten mit von der Partie sind, verkompliziert die Lage noch mehr und führt zu dramatischen Entwicklungen.

 
15.04.2017

Österreichische Erstaufführung: EVERYMAN - Jedermann . A Rock Mystery - von Günter Werno, Andy Kuntz und Stephan Lill - Tiroler Landestheater Innsbruck

PREMIERE 22.04.2017, 19.00, GROSSES HAUS. -----
Der reiche Jedermann lebt ohne jedes Maß, er kennt keine moralischen Schranken und nimmt keinerlei Anteil an den Nöten seiner Mitmenschen. Erst als Gott ihm den Tod schickt, um ihn zur Rechenschaft zu ziehen, beginnt Jedermann sein Leben zu reflektieren.

 
14.04.2017

URAUFFÜHRUNG: "Madam Bäurin", Schauspiel nach dem Roman von Lena Christ -

PREMIEREN Landshut 21.04.2017, 18.45 Uhr Passau 23.04.2017, 11.00 Uhr Straubing 09.05.207, 18.45 Uhr. ------
Die Sommerfrischler kommen aufs Land! Eigentlich sind sie gern gesehene Gäste, da sie den Bauern eine willkommene Nebeneinkunft bringen, obwohl „die verhungerten Stadterer den Schmalzhafen, die Mehltruhen und die Eierschüssel leer fressen“.

 
14.04.2017

„Endstation Sehnsucht“ von Tennessee Williams im Theater Bremen

Premiere am 22. April 2017 um 20 Uhr im Kleinen Haus. -----
Nachdem die sensible, aber auch hochmütige Blanche zusehen musste, wie der stolze Familienbesitz zwangsversteigert wurde, zieht sie zur ihrer Schwester Stella. Deren Mann Stanley steht zwar nach Blanches Meinung weit unter ihrem sozialen Status, dennoch möchte sie gerade hier ihre traumatische Vergangenheit abstreifen – doch das geht schief.