24.06.2017

Uraufführung: DANCE LAB. 2017 - Choreografien von Mitgliedern des Tanztheaters - Theater Münster

Premiere Samstag, 1. Juli 2017, 20.00 Uhr, Ballettsaal des Theaters Münster. ------
Auch in dieser Spielzeit erhalten die Tänzerinnen und Tänzer des Ensembles die Möglichkeit, das eigene choreografische Potential weiterzuentwickeln und sich dem Publikum in der Rolle des Choreografen zu präsentieren.

 
24.06.2017

"Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny" von Kurt Weill im NATIONALTHEATER MANNHEIM

Premiere am Sa, 01.07.2017, 19.00 - 21.30 Uhr, Opernhaus. -----
»Show us the way to the next whiskey bar« ist einer der eher ungewöhnlicheren Arientexte der Operngeschichte. Denn für Weill und Brecht war die Oper ein »Kampfmittel der Dialektik«. Bei ihrem Versuch, menschliche Glückssuche unter den Bedingungen des Hochkapitalismus zu analysieren, krachen die Balken im Opernhaus: Songs treffen auf Bach-Persiflagen, Arien auf Märsche, Filmmusik auf Tanznummern.

 
24.06.2017

URAUFFÜHRUNG: NOWHERE OUT - Dokumentarstück über muslimische schwule, lesbische & transgender-Geflüchtete von Hans-Werner Kroesinger & Regine Dura - Badisches Staatstheater Karlsruhe

Premiere am Freitag, 30.6.2017, um 20 Uhr im STUDIO. -----
Was zunächst wie ein Abend über Minderheiten und sich überschneidende Diskriminierungen klingt, entpuppt sich als ein Stück über die ganze Gesellschaft: Vorurteile und falsche Zuschreibungen, Religionen und ihre Gesetze, Sexualitäten, Asylpraxis. Werte und Grenzen verändern sich, Geschlechter werden fluide, es kommt zu interkulturellen Verschiebungen und produktiven oder problematischen Missverständnissen.

 
23.06.2017

Richard O'Brien's "The Rocky Horror Show*, Musical auf der Freilichtbühne am Roten Tor in Augsburg

Premiere Freitag 30.06.2017 20:30 Uhr, Vorstellungen bis 29.7. -----
Verliebt, verlobt – und bereits vom rechten Wege abgekommen. Die frisch Verlobten Brad und Janet wollten eigentlich nur ihren Freund Dr. Everett Scott besuchen, als sie während eines schweren Unwetters mit einer Reifenpanne im Wald stecken bleiben. „Dead End“ lautet das Schild am Straßenrand…

 
23.06.2017

"Das Tagebuch der Anne Frank" von Frances Goodrich, Albert Hackett, Württembergische Landesbühne Esslingen

Premiere: Freitag, 30. Jun 2017, 19.30 Uhr, Schauspielhaus. -----
Am 6. Juli 1942 taucht die jüdische Familie Frank im geheimen Hinterhaus an der Prinsengracht – Vater Otto Franks Bürogebäude – in Amsterdam unter. Nach dem Einmarsch der deutschen Truppen in die Niederlande, wohin die Familie 1933 aus Frankfurt geflüchtet war, kann sie dem Verfolgungsdruck nicht mehr standhalten.

 
23.06.2017

"Prinzessinnendramen" von Elfriede Jelinek - THEATER TKO im Theater der Keller Köln

Premiere am 30.06.2017 im Theater der Keller, Kleingedankstr. 6, 50677 Köln, um 20 Uhr. -----
Diese Prinzessinnen sind Untote in ihrer kindfrauenhaften Zwischennatur. Als Vertreterinnen der multimedialen Inszenierung von Weiblichkeit und als Symbole der makellosen künstlichen Körperschönheit erleben sie den Tod als Befreiungs- und Emanzipationszustand, in dem die Maske ihres falschen Seins verschwindet, sodass sie ihre wahre Identität als aktive Frauen wieder gewinnen können.

 
23.06.2017

Schlossfestspiele Schwerin 2017: "West Side Story " von Leonard Bernstein

Premiere Fr 30.06.2017, 20.00 Uhr, Alter Garten. Vorstellungen bis 6. August. -----
Die rivalisierenden Jugendbanden der amerikanischen Jets und der puertoricanischen Sharks liefern sich einen erbitterten Kampf um die Vorherrschaft auf den Straßen. Im Zuge eines gewalttätigen Schlagabtauschs kommt es zu einer unvorhergesehenen Begegnung mit tragischen Folgen: Tony von den Jets und die Puertoricanerin Maria verlieben sich ineinander und geraten zwischen die Fronten.

 
23.06.2017

"Die Konferenz der Tiere" von Erich Kästner - für die Bühne bearbeitet von Roscha A. Säidow - Eine Kooperation von Schauspiel Leipzig und Zoo Leipzig

Premiere am 30. Juni 2017, 16 Uhr, Zoo Leipzig. -----
Der Löwe Alois trifft sich regelmäßig mit Oskar, dem Elefanten, und der Giraffe Leonie zum Abendschoppen am Tschadsee. Und über kurz oder lang kommen sie immer wieder auf die Menschen zu sprechen, die zwar ganz viel Tolles können, aber letztlich doch nichts anderes zustande bringen als Kriege, Revolutionen und Hungersnöte.

 
23.06.2017

Richard Wagners romantische Oper „Der fliegende Holländer“ mit über 200 Sängern im Passionstheater Oberammergau

Premiere am 30. Juni 2017. -----
Unverstanden von ihrem unsensiblen Vater, ihrem schwächlichen Verehrer Erik und einer dörflichen Gesellschaft, die für Frauen nur die Rolle der Gattin und Mutter vorsieht, träumt Senta von der mythischen Figur des fliegenden Holländers. Der Legende nach ist er mit einem Fluch belegt, der nur von einer treu liebenden Frau gebrochen werden kann.

 
22.06.2017

"Tartuffe" von Molière im Residenztheater München

Premiere Do 29. Jun 17, 19:30 Uhr, Residenztheater. -----
Als ein höchst gefährliches Dokument sahen Klerus und weltliche Macht Molières Stück "Tartuffe", als es in der Hochzeit des Absolutismus 1664 uraufgeführt wurde. Es entlarvt immer noch die zerstörerischen Kräfte, die jeder Meinungsdiktatur innewohnen.