18.12.2014

Der neue "Wiener Staatsoper Blog" ab sofort online

Der digitale Auftritt der Wiener Staatsoper ist nach der in den letzten Monaten verstärkten Präsenz auf Facebook, Youtube und Twitter ab sofort um eine Plattform reicher: Unter der Adresse blog.wiener-staatsoper.at wird ein breitgefächertes Online-Magazin mit Informationen aus allen Bereichen des Hauses präsentiert.

 
18.12.2014

Johannes Weigand wird Generalintendant des Anhaltischen Theaters Dessau

Der Dessau-Roßlauer Stadtrat hat Johannes Weigand einstimmig zum neuen Generalintendanten des Anhaltischen Theaters Dessau bestellt. Weigand nimmt seine Arbeit am 1. August 2015 auf, mit Beginn der Spielzeit 2015/16.

 
18.12.2014

Machen Sie die Tore auf!“ - Opern-Produktion mit syrischen Flüchtlingen gründet Chor Zuflucht

TErmine Dezember 2014 bis Februar 2015. -----
Am 5. Oktober 2014 feierte das integrative Così fan tutte-Opernprojekt mit syrischen Bürgerkriegsflüchtlingen seine umjubelte und medial viel beachtete Premiere im Theaterhaus Stuttgart. Momentan tourt das Stück durch Deutschland – nach Stationen in Biberach, München und Rüsselsheim stehen von Dezember bis Februar Auftritte in Balingen, Ulm und im Radialsystem Berlin an.

 
18.12.2014

Thomas Spieckermann zum Intendanten des TAK Theater Liechtenstein gewählt

Chefdramaturg des Theater Konstanz wird Intendant des TAK Theater Liechtenstein. -----
Der Aufsichtsrat des TAK Theater Liechtenstein wählte Thomas Spieckermann, den Chefdramaturgen des Theater Konstanz, zum neuen Intendanten. Mit Beginn der kommenden Spielzeit übernimmt Spieckermann die Leitung des Hauses und wird Nachfolger der bisherigen Amtsinhaberin Barbara Ellenberger.

 
18.12.2014

6 TAGE FREI: Jury wählte die Besten aus - Zehn herausragende Produktionen aus der Freien Szene

Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg, 13. – 18. April 2015. -----
Längst ist die Freie Szene zu einem Zentrum der künstlerischen Arbeit geworden. Ihre Experimente sind in den Kanon der festen Theaterhäuser eingegangen. Zwischen Theatern und Freien sind produktive Allianzen entstanden.

 
18.12.2014

Szenische Lesung DIE LETZTEN FRAGEN DER MENSCHHEIT (II) - Theater Bonn

Freitag, den 19. Dezember 2014, 20 Uhr, Werkstattbühne. -----
Nach der 24-Stunden-Lesung seines monumentalen 800-Seiten-Dramas „Die letzten Tage der Menschheit“ präsentieren Hausregisseurin Alice Buddeberg und Schauspieler Bernhard Dechant am 19. Dezember gemeinsam mit den Ensemblemitgliedern Lydia Stäubli und Johanna Falckner den zweiten Teil ihrer auf Karl Kraus basierenden Trilogie.

 
18.12.2014

Enthüllung der Gedenktafel für NS-Opfer in der Semperoper Dresden am 19. Dezember 2014

Die Semperoper Dresden erinnert an die Künstler und Mitarbeiter der Dresdner Staatstheater und Privattheater, die von 1933 bis 1945 von den Nationalsozialisten aufgrund ihrer jüdischen Herkunft oder ihrer politischen Überzeugung vertrieben, verfolgt und zum Teil deportiert und ermordet wurden.

 
15.12.2014

"Floh im Ohr" von Georges Feydeau im Volkstheater Wien

Premiere: 19. Dezember 2014, 19.30 Uhr. -----
Verwechslungen. Anonyme Briefe. Ein eifersüchtiger Spanier. Ein Mann mit Sprachfehler. Überraschungseffekte beim Rendezvous. Hosenträger. Ohrfeigen ohne Zahl. Sprünge in der Ehe. Seitensprünge aus der Ehe.

 
14.12.2014

DVD zum "Neuen Mannheimer Ring"

Anlässlich des Erscheinens der Gesamtaufzeichnung des Neuen Mannheimer Rings auf DVD veranstaltet das Nationaltheater am 21. Dezember 2014 um 11 Uhr eine Matinee im Opernhaus. Die von Achim Freyer inszenierte und unter der musikalischen Leitung von Dan Ettinger aufgeführte Tetralogie Der Ring des Nibelungen von Richard Wagner wurde im Nationaltheater Mannheim von einem Filmteam um den Regisseur Georg Wübbolt live aufgezeichnet. Entstanden ist daraus eine mehrteilige DVD-Box, die ab Anfang 2015…

 
14.12.2014

"Helden" von Ewald Palmetshofer im Schauspiel Frankfurt

Premiere 21. Dezember, 20.00 Uhr, Box. -----
Die Welt muss entflammt werden! Die Geschwister Judith und David sind Helden, selbsternannte. Weil sie das Kleinbürgeridyll in der Wohnung ihrer Eltern und deren Distanzierung von den Problemen in der Welt nicht länger hinnehmen wollen, verwandeln sie sich nachts in die Superhelden Spiderman und Catwoman – ihr Weg führt sie durch eine zerrüttete Welt, in der sie eine Spur der Verwüstung hinterlassen.

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 vor