24.04.2014

Nis-Momme Stockmann erhält Dramatikerpreis 2014

Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V. vergibt in diesem Jahr seinen mit 10.000 Euro dotierten Dramatikerpreis an Nis-Momme Stockmann. Die elfköpfige Jury wählte den Preisträger aus 21 vorgeschlagenen AutorInnen aus. In seinem Stück Tod und Wiederauferstehung der Welt meiner Eltern in mir transportiere Stockmann ein weltanschauliches Anliegen, heißt es in der Begründung der Jury.

 
24.04.2014

DIE LETZTEN TAGE DER MENSCHHEIT von Karl Kraus im Volkstheater Wien

Premiere: 1. Mai 2014, 19.30 Uhr. -----
Ein Drama, das nicht für die Bühne gedacht war, ein Klassiker der Weltliteratur: 220 Szenen, in denen mehr als ein halbes Tausend Figuren auftreten. Das Geschehen des Ersten Weltkriegs zeigt sich in wahllos nebeneinander gestellten Wirklichkeitsausschnitten, das verbindende Element ist die entfesselte Unvernunft.

 
24.04.2014

Kulturpartnerschaft zwischen Thalia Theater und Metropolregion Hamburg: Thalia Kulturlandschaften - Thalia im Industriedenkmal

April bos Oktober 2014. -----
Nach dem Erfolg im ersten Jahr laden das Thalia Theater und die Metropolregion Hamburg 2014 dazu ein, ebenso ungewöhnliche wie eindrucksvolle Orte der Industriegeschichte neu zu entdecken und Stücke zu erleben, die in realer Kulisse lebendig werden. An Orten, die selbst Geschichten erzählen und aufregend anders sind.

 
23.04.2014

Kontinentale Erstaufführung des Musicals TSCHITTI TSCHITTI BÄNG BÄNG - Staatstheater am Gärtnerplatz München

Premiere 30. April 2014, 19.30 Uhr im Prinzregententheater. -----
Für seine beiden Kinder baut der Erfinder Caractacus Potts aus einem alten Rennwagen ein Wunderauto namens Tschitti Tschitti Bäng Bäng, das sogar schwimmen und fliegen kann! Der spielzeugverrückte Baron Bomburst will es sofort haben und entführt deshalb den Großvater der Kinder.

 
23.04.2014

Thementage 'Nach uns die Sintflut!' im Deutschen Theater Berlin

Die Thementage setzen sich vom 24. bis 26. April mit den Themengebieten 'Demokratie - Klima - Krieg' auseinander. An drei Tagen geben Wissenschaftler, Experten und Performer Auskunft über den Stand der Dinge und ihre Sicht auf die Zukunft der Welt.

 
23.04.2014

"Mirandolina" von Bohuslav Martinů an der Bayerischen Staatsoper München

Premiere am Mittwoch, 30. April 2014, 19.00 Uhr, Cuvilliés-Theater. -----
Noch bevor Mirandolina die Bühne betritt, gibt es einen Streit zwischen dem Marchese und dem Conte: Beide sind in die attraktive Wirtin verliebt. Mirandolina lässt aber sowohl die Protektion des Marchese als auch das Geld des Conte kühl.

 
23.04.2014

DIE ROTEN SCHUHE - Theater Thikwa Berlin

Premiere Mi 30. April2014 | 20 Uhr | F40-Studio. -----
Wir sind zwei und sind doch eine. Wir sind unvereinbar. Finden uns … wieder. Komisch. In getrennten Blicken. Wild. Tanzend. Dort. Das Wesen mit den roten Schuhen. Ha. Du. Ich. Im Spiegel. Nach einer durchtanzten/wachten/suchten Nacht.

 
23.04.2014

"The Indian Queen", Oper in fünf Akten von Henri Purcell, Theater Basel

Premiere am 30. April 2014, 19.30 Uhr, Grosse Bühne. -----
Marie und Henry stürzen während einer nächtlichen Dschungelwanderung in Peru zusammen mit ihrem Reiseführer in ein Erdloch. Die drei finden sich in einer vergangenen Zeit wieder, die sie mit Visionen ihrer Doppelgänger und einer zunehmend verzerrten Wahrnehmung konfrontiert.

 
23.04.2014

Theater Pforzheim, Tanzpodium XI: Dark Waves (reloaded) Tanzprojekt von James Sutherland und Robert Eikmeyer

Premiere am Mittwoch, 30. April 2014 um 20 Uhr. Podium. -----
„Dark Waves“, geprägt von rebellischem Nihilismus, melancholischen Zügen, Trauer und Verzweiflung, dem Bösen und dem Morbiden, sind eine Konstante innerhalb der westlichen Kultur. Das reicht von der Schwarzen Romantik Ende des 18. Jahrhunderts bis hin zu New Wave, Punk, Gothic und Heavy-Metal. Alle diese „Dark Waves“ haben die Entwicklung der zeitgenössischen Popkultur entscheidend geprägt.

 
23.04.2014

TSCHICK nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf - JUNGES THEATER BONN

Premiere: 30. April 2014, 19:30 Uhr. -----
Es ist die Geschichte ihres Sommers. Zwei 14-jährige Jungs, ein geknacktes Auto und eine chaotische Irrfahrt quer durch die deutsche Einöde. Maiks Mutter ist zu ihrem alljährlichen Alkoholentzug auf der ‚Beautyfarm‘, und sein Vater auf ‚Geschäftsreise‘ mit seiner jungen ‚Assistentin‘.

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 vor