30.10.2014

RESIDENZTHEATER-ENSEMBLEMITGLIED FRANZ PÄTZOLD ERHÄLT BAYERISCHEN KUNSTFÖRDERPREIS 2014

Franz Pätzold erhält für seine Arbeit am Residenztheater den Bayerischen Kunstförderpreis 2014 in der Sparte „Darstellende Kunst“. Nach Auskunft der Jury überzeugte er die Experten mit seiner „Einsatzfreude, Virtuosität und Chuzpe sowie der großen Ernsthaftigkeit, Offenheit und Hingabe, mit der er sich auch schwierige Rollen aneignet“. Der Preis ist mit 6.000 Euro dotiert.

 
30.10.2014

"Die Reichsgründer oder Das Schmürz" von Boris Vian im Staatstheater Darmstadt

Premiere 06. November 2014, 20.00 Uhr | Kammerspiele. -----
Die Treppe zur unteren Etage vernagelt und verbarrikadiert. Ein Ohren betäubender Lärm zwingt Vater, Tochter und Dienstmädchen von einem Stockwerk ins nächste zu ziehen. Dabei wird der Raum stetig enger, die Gegenstände schwinden, die Erinnerung an vergangene Tage erlischt. Bei jedem Umzug stets dabei: das Schmürz, ein rätselhaftes Wesen und heimlicher Protagonist des Stücks.

 
30.10.2014

Reihe ERINNERN FÜR DIE ZUKUNFT - Schauspiel Wuppertal

Vom 4. bis zum 9. November 2014 erinnert das Schauspiel der Wuppertaler Bühnen mit der Reihe ERINNERN FÜR DIE ZUKUNFT an die Novemberpogrome von 1938.

 
30.10.2014

Mozarts "Entführung aus dem Serail" am Theater Erfurt

Premiere Sa, 1. November 2014, 19.30 Uhr, Großes Haus. -----
Die spanische Edeldame Konstanze, ihre Zofe Blonde und deren Geliebter Pedrillo geraten in die Gefangenschaft des Bassa Selim. Selim wirbt um die Liebe Konstanzes, vermag es aber nicht, ihr Herz zu erweichen.

 
30.10.2014

Uraufführung : "Voices", Tanztheater von Jutta Czurda, Stadttheater Fürth

Premiere: Donnerstag, 6. November 2014, 20.00 Uhr. -----
Sechs Frauen sitzen in gepflegten Vorstadthäusern. In ihnen flüstert es unaufhörlich. Stimmen. Stimmen, die aus dem Aquarium in ihre Gedanken steigen, fremde Bilder, die unentwegt auf sie einströmen. Makellose Körper lächeln von Plakatwänden, verführerische Münder feilschen auf dem Fleischmarkt.

 
30.10.2014

DRACULA nach Bram Stoker, Tanz-Theater-Musik-Produktion von „Consortium“ im Kultur- und Theaterhaus Thealozzi in Bochum

Premiere am Freitag, dem 07. November um 20 Uhr. -----
Eingekerkert in dunkle, stinkende Zellen, fristen Dracula und van Helsing ihr Dasein als Patienten und Testobjekte von Dr. Seward, dem verbissenen, skrupellosen, beinahe besessenen Leiter einer Anstalt für gefährliche Psychopathen, dessen fragwürdige Methoden eine Welle blinder Zerstörung provozieren und letztlich in kompletten Kontrollverlust und unermüdlichen Irrsinn gipfeln.

 
29.10.2014

AMERIKA nach dem Romanfragment von Franz Kafka - Vaganten Bühne Berlin

Premiere Mi, 5. November 2014 um 20 Uhr. -----
Der junge Karl Roßmann folgt nicht gerade einem Traum, als er von Europa nach Amerika aufbricht. Der 16- Jährige hat ein Dienstmädchen geschwängert und wird deswegen von seinen Eltern nach Übersee verschifft.

 
29.10.2014

Nibelungen-Festspiele Worms: Open-Air-Theaterfestival erwirtschaftet 1,6 Millionen Euro Wertschöpfung für die Stadt

Das ist der Betrag, der durch Besucher und Mitarbeiter der Nibelungen-Festspiele 2014 in die Stadt floss. So die Ergebnisse einer Studie der Hochschule Worms, die am 28. Oktober 2014 im Wormser Tagungszentrum der Öffentlichkeit präsentiert wurde.

 
29.10.2014

Ein katastrophaler Entscheid für das Theater Basel!

Der Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft hat an seiner heutigen Sitzung eine Erhöhung der basellandschaftlichen Subvention an das Theater Basel abgelehnt. Die Theatergenossenschaft Basel als Trägerin des Theaters Basel hatte ab Spielzeit 2015/2016 eine Erhöhung der bisherigen jährlichen Subventionen von 4,5 Mio. Franken um 1,4 Mio. Franken auf 5,9 Mio. Franken beantragt.

 
28.10.2014

Max-Grünebaum-Preis in Cottbus zum 18. Mal an Künstler und Wissenschaftler verliehen

Die Max Grünebaum-Stiftung würdigte am Sonntag, 26. Oktober 2014, in Cottbus Künstler des Staatstheaters Cottbus mit einem Max-Grünebaum-Preis und einem Förderpreis. Zwei Max-Grünebaum-Preise sowie einen Förderpreis erhielten Nachwuchswissenschaftler der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU Cott-bus-Senftenberg)

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 vor