29.12.2005 10:44

Ballett Kiel mit ONAGER zu Gast in Berlin

Das Ballett Kiel ist am 9. Januar 2006 um 20 Uhr mit dem Tanzstück ONAGER in der Choreografie von Lars Scheibner zu Gast in Berlin im „Theater Hebbel am Ufer HAU2“, anlässlich der dort stattfindenden Reihe „Hörspielzentrale“.

Im Mittelpunkt von ONAGER steht das seltsame Wesen Mensch – Einzelgeschöpf, Gemeinschaftstier und Individuum. Nach einem Hörspiel von Hermann Bohlen verbindet Lars Scheibner wortloses Schauspiel und Tanztheater mit den Klang-collagen aus Kinderfunkmitschnitten und Tonbandbotschaften aus Originaltönen zu einem anrührenden Tanzstück.

 

Das traurig-schöne Tier Mensch wird dabei in drei Stufen „seziert“: Was war vor dem Tanz? Was geschieht zwischen Stillstand und Bewegung? Es werden Ursprung, Wesen und Strukturen der Wahrnehmung und Sinnlichkeit erforscht. Das dreiteilige Originaltonhörspiel stammt aus Tonfragmenten und Originaltönen aus Rundfunk-archiven und privaten Nachlässen, u. a. von dem ehemaligen Zoodirektor Bernhard Grzimek. Es ist in voller Länge zu hören und verbindet sich mit den szenischen Visionen des Choreografen.

 

INSZENIERUNG UND CHOREOGRAFIE: Lars Scheibner

MUSIK: Hörspiel „Onager“ von Hermann Bohlen

 

MIT: Preslav Mantchev; Tina Gaitzsch, Lisa May, Ayumi Sagawa, Tina Slabon, Michelle Fernandez Yamamoto, Anne Marie Warburton, Jose Martinez Grau, Jordan Melville, Oliver Preiß, Stefan Späti, Tenald Zace, Sebastian Wagner / Denis Untila

 

Und vieles mehr unter: www.theater-kiel.de !

www.lars-scheibner.de