Neuigkeiten aus der Szene

In dieser Rubrik finden sie ausgewählte News aus der Theaterszene.

 

27.02.2017

"Ein Sommernachtstraum", Komödie von William Shakespeare, Theater Heidelberg

Premiere Sa 04.03.2017, 19.30 Uhr, Marguerre-Saal. -----
Das Stück spielt in den Tagen vor dem Maifeiertag. Die Walpurgisnacht hatte zur damaligen Zeit einen ganz besonderen Zauber auf die Menschen. Shakespeare verbindet die Handlung mit dem damaligen Volksglauben. In einer fantastischen Traumwelt beeinflussen die Geschicke der Menschen. Orte der Handlung sind Athen und die umliegenden Wälder.

 
26.02.2017

"Ariodante" von Georg Friedrich Händel - Oper Stuttgart

Premiere Sonntag, 5. März 2017, um 18 Uhr. -----
Ariodante, ein junger italienischer Ritter, hat im schottischen Heer Karriere gemacht. Dem Aufsteiger wird, zu Beginn von Händels Oper, die Hand der schwärmerisch verehrten Prinzessin Ginevra versprochen, was ihn zugleich in den Rang des Thronfolgers katapultiert: Ein völlig unerwartetes Geschehen, das auf erhebliche subkutane Erschütterungen des ständischen Ordnungsgefüges verweist.

 
26.02.2017

Uraufführung: SACRIFICE, Oper von Sarah Nemtsov, Text von Dirk Laucke, Theater Halle

Premiere 5. März 2017 um 19:30 Uhr in der Raumbühne HETEROTOPIA der Oper Halle. -----
Ausgehend von der paradoxen Geschichte zweier deutscher Frauen auf dem Weg nach Syrien in den Djihad entwickeln die Komponistin Sarah Nemtsov, die als eine der spannendsten zeitgenössischen Komponisten ihrer Generation gilt und der Hallenser Dramatiker Dirk Laucke ein vielstimmiges, essayistisches Musiktheaterwerk als Porträt einer medial vermittelten, krisenhaften Gegenwart.

 
26.02.2017

Deutsche Erstaufführung: »Die Antilope« von Johannes Maria Staud in der Oper Köln

Premiere am Sonntag, den 05. März 2017 um 18 Uhr im StaatenHaus Saal 2 (Rheinparkweg 1, 50679 Köln). -----
Im 13. Stockwerk eines Bürogebäudes amüsieren sich Mitarbeiter verschiedener Abteilungen bei einer Firmenparty. Man stellt sich einander vor, fühlt sich wichtig, trinkt Champagner und wartet auf den Chef. Victor, der offensichtlich nicht mitmachen will, wird in einem bedrohlichen Massenrausch der Kollegen dazu gedrängt, doch endlich locker zu werden.

 
26.02.2017

Deutschsprachige Erstaufführung: "We have a situation here" von Neil LaBute im Theater Konstanz

Premiere Sonntag 05.03 2017 - 18:00 - Spiegelhalle. -----
Vier unveröffentlichte Shortplays des amerikanischen Dramatikers. In unterschiedlichen Situationen geht es um Leben und Tod: Als die Wahrheit auf den Tisch kommt, eskaliert in "Furien" die Aussprache zwischen Barry und seinem Freund. In "Liebesdienst GmBH" warten zwei Frauen auf eine Therapie ungewöhnlicher Art, während Hassverbrechen vom perfekten Mord handelt. Der Road-Movie als ur-amerikanisches Motiv entwickelt sich in "Nach der…

 
26.02.2017

Uraufführung: "Get up! Stand up!" - Dresdner Schüler_innen proben den Aufstand - Staatsschauspiel Dresden

Premiere 5. März 2017, 19.00, im Kleinen Haus 2, Die Bürgerbühne. -----
„Wollen wir dafür kämpfen, dass wir mehr Taschengeld bekommen oder lieber doch die Welt retten?“
19 Schüler_innen haben in einem Theaterlabor geforscht. Anhand von Gesprächen mit Zeitzeugen und Recherchen auf Demos haben sie sich dem Thema „Protest“ genähert, um Mittel und Strategien von Widerstand zu erkunden.

 
25.02.2017

"Eurotopia" - Ein Theaterabend von acht internationalen Künstlerteams - Theater Freiburg

Premiere: 4. März 2017, 18.00 Uhr, Großes Haus. -----
Wir sind dabei aufzuwachen. Vielleicht ist es zu spät. Die Krise hat Europa erfasst, sie ist unübersehbar,
vielfältig und schmerzhaft. Der Friedensnobelpreis, den die Europäische Union 2012 erhielt, galt ihrem
Lebenswerk, das nun offenbar zu Ende ist. Kann Europa mehr als das bürokratische Monster sein, das
Spielfeld der Wirtschaftslobby, das Projekt alter, weißer Männer, der selbsternannte Mittelpunkt der Welt
oder das Museum der…

 
25.02.2017

Deutschsprachige Erstaufführung: "Drei Tage auf dem Land" Patrick Marber nach Iwan Turgenjews »Ein Monat auf dem Lande« im Schauspiel Frankfurt

Premiere 4. M#rz 2017 um 19.30 Uhr, Schauspielhaus. -----
Im Leben der Familie des vermögenden Gutsbesitzers Arkadij dreht sich alles um kluge Gespräche, inspirierende Freundschaften und ausgewählte Getränke. In dieser beschaulichen Idylle scheint es an nichts zu fehlen. Das ändert sich, als der Student Alexej als Lehrer für den zehnjährigen Gutsbes-itzersohn engagiert wird und sofort das Interesse der Bewohner auf sich zieht.

 
25.02.2017

DER FREISCHÜTZ von Carl Maria von Weber, Theater Bielefeld

PREMIERE 04.03.2017, 19:30 Uhr, Stadttheater. -----
Max will Agathe heiraten, muss aber zuvor einen Probeschuss ablegen. Trifft er, dann winkt ihm neben der Hand der Geliebten auch noch ihr väterlicher Betrieb als Mitgift. Um diese Bedingung sicher zu erfüllen, lässt sich Max von Kaspar überreden, teuflische »Freikugeln« zu benutzen, die die beiden um Mitternacht in der Wolfsschlucht gießen.

 
25.02.2017

Österreichische Erstaufführung: „Du (Norma)“ von Philipp Löhle im Schauspielhaus Graz

PREMIERE am 4. März 2017, 20.00 Uhr, HAUS ZWEI. -----
Mit dem typischen Witz von Philipp Löhle werden Situationen geschildert, in denen sich die leidgeprüfte Protagonistin wehren und bewähren muss. Der Autor fühlt in seinem Stück dem Lauf der Zeit auf den Zahn und fragt: Kann es einen bewussten Ausstieg aus einem vorgegeben Leben geben?

 

1 2 3 4 5 6 7 8 vor