Neuigkeiten aus der Szene

In dieser Rubrik finden sie ausgewählte News aus der Theaterszene.

 

21.12.2014

Zum Tod von Ulrike Kaufmann (1953-2014)

Ulrike Kaufmann, Mitbegründerin und künstlerische Leiterin des Serapions Ensembles und des Odeon in Wien, mehrfach ausgezeichnete universelle Kunstschaffende, ist am 19.12.2014 im 62. Lebensjahr einem schweren Leiden erlegen. Das Serapions Ensemble, die Belegschaft des Odeon, Max Kaufmann und Erwin Piplits trauern zutiefst über diesen unersetzlichen Verlust.

 
20.12.2014

"Wölfe & Schafe", eine bestialische Komödie von Alexander Nikolajewitsch Ostrowski, theater VIEL LÄRM UM NICHTS in der Pasinger Fabrik München

Premiere 27. Dezember 2014 | 20 Uhr in der Pasinger Fabrik, August-Exter-Str. 1. -----
Die Alte (verarmter Adel, ledig, bigott, Spezialität Eheanbahnung) und ihr Adlatus (Spezialität gefälschte Dokumente): Zwei graue Wölfe in der russischen Provinz. Jetzt gerade spekuliert die Alte - zur Sanierung der eigenen finanziellen Basis - auf das Vermögen einer jungen Witwe (reiches schönes Schäfchen), welches sie sich qua Verheiratung der jungen Dame mit ihrem Neffen (versoffener Junghammel) unter…

 
19.12.2014

DIE PERLENFISCHER von Georges Bizet, Theater Neubrandenburg/Neustrelitz

Premiere Sa 27. Dezember 2014, 19:30 Uhr, Landestheater Neustrelitz. -----
- Konzertante Aufführung - Zurga, Anführer der Perlenfischer auf Ceylon, und der Jäger Nadir schworen sich einst ewige Freundschaft. Obwohl beide in heißer Liebe zur Tempelpriesterin Leila entbrannt waren, warb niemand der beiden um sie.

 
18.12.2014

Der neue "Wiener Staatsoper Blog" ab sofort online

Der digitale Auftritt der Wiener Staatsoper ist nach der in den letzten Monaten verstärkten Präsenz auf Facebook, Youtube und Twitter ab sofort um eine Plattform reicher: Unter der Adresse blog.wiener-staatsoper.at wird ein breitgefächertes Online-Magazin mit Informationen aus allen Bereichen des Hauses präsentiert.

 
18.12.2014

Johannes Weigand wird Generalintendant des Anhaltischen Theaters Dessau

Der Dessau-Roßlauer Stadtrat hat Johannes Weigand einstimmig zum neuen Generalintendanten des Anhaltischen Theaters Dessau bestellt. Weigand nimmt seine Arbeit am 1. August 2015 auf, mit Beginn der Spielzeit 2015/16.

 
18.12.2014

Machen Sie die Tore auf!“ - Opern-Produktion mit syrischen Flüchtlingen gründet Chor Zuflucht

TErmine Dezember 2014 bis Februar 2015. -----
Am 5. Oktober 2014 feierte das integrative Così fan tutte-Opernprojekt mit syrischen Bürgerkriegsflüchtlingen seine umjubelte und medial viel beachtete Premiere im Theaterhaus Stuttgart. Momentan tourt das Stück durch Deutschland – nach Stationen in Biberach, München und Rüsselsheim stehen von Dezember bis Februar Auftritte in Balingen, Ulm und im Radialsystem Berlin an.

 
18.12.2014

Thomas Spieckermann zum Intendanten des TAK Theater Liechtenstein gewählt

Chefdramaturg des Theater Konstanz wird Intendant des TAK Theater Liechtenstein. -----
Der Aufsichtsrat des TAK Theater Liechtenstein wählte Thomas Spieckermann, den Chefdramaturgen des Theater Konstanz, zum neuen Intendanten. Mit Beginn der kommenden Spielzeit übernimmt Spieckermann die Leitung des Hauses und wird Nachfolger der bisherigen Amtsinhaberin Barbara Ellenberger.

 
18.12.2014

6 TAGE FREI: Jury wählte die Besten aus - Zehn herausragende Produktionen aus der Freien Szene

Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg, 13. – 18. April 2015. -----
Längst ist die Freie Szene zu einem Zentrum der künstlerischen Arbeit geworden. Ihre Experimente sind in den Kanon der festen Theaterhäuser eingegangen. Zwischen Theatern und Freien sind produktive Allianzen entstanden.

 
18.12.2014

Enthüllung der Gedenktafel für NS-Opfer in der Semperoper Dresden am 19. Dezember 2014

Die Semperoper Dresden erinnert an die Künstler und Mitarbeiter der Dresdner Staatstheater und Privattheater, die von 1933 bis 1945 von den Nationalsozialisten aufgrund ihrer jüdischen Herkunft oder ihrer politischen Überzeugung vertrieben, verfolgt und zum Teil deportiert und ermordet wurden.

 
12.12.2014

Zum Tod von Hans Wallat

Kurz nach seinem 85. Geburtstag ist am 11. Dezember 2014 der Dirigent Hans Wallat verstorben. Als Generalmusikdirektor der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg prägte er von 1986 bis 1996 das musikalische Ansehen dieses Hauses und war damit künstlerischer Partner des im gleichen Jahr berufenen Generalintendanten Kurt Horres. 1996 wurde Wallat von den Düsseldorfer Symphonikern zum Ehrendirigenten ernannt.

 

1 2 3 4 vor