Neuigkeiten aus der Szene

In dieser Rubrik finden sie ausgewählte News aus der Theaterszene.

 

22.10.2014

"Die Semperoper für Kinder" – ein Buch zum Lesen und Ausmalen

Zum Programm der Semperoper Dresden mit speziellen Produktionen, Konzerten und Workshops für junge Leute ist nun etwas Besonderes hinzugekommen: »Die Semperoper für Kinder«, ein liebevoll illustriertes Buch zum Lesen und Ausmalen.

 
21.10.2014

DER HALS DER GIRAFFE nach dem Roman von Judith Schalansky - Schauspielhaus Graz

Premiere Di, 28. Oktober 2014 , 20:30, Schauspielhaus Ebene 3. -----
Inge Lohmark ist eine der letzten ihrer Art. Sie unterrichtet Biologie und Sport in einer schrumpfenden Kleinstadt im hinteren Mecklenburg‐Vorpommern, im Osten Deutschlands. Hier herrscht Landflucht, es gibt kaum noch Kinder.

 
20.10.2014

Österreichische Erstaufführung: "von den beinen zu kurz" von Katja Brunner, Eigenproduktion Theater Drachengasse Wien

Premiere 27. Oktober 2014 – bis 22. November 2014 - Di-Sa um 20 Uhr. -----
Es war einmal vor langer Zeit Vater Mutter Kind. Ihr süßer zarter Körper hat ihn angezogen – beim Eincremen, beim Windel wechseln, beim Baden. Auch das Unfertige, das Ausgehungertsein nach Entwicklung.

 
20.10.2014

DER MANN OHNE EIGENSCHAFTEN von Robert Musil, Theater SPIELRAUM Wien

Premiere Montag 27. Oktober 2014, 19.30h. -----
Der 32jährige Mathematiker Ulrich nimmt sich im Jahr 1913 "Urlaub von seinem Leben", um einen Grund für seine Existenz zu finden. Der Möglichkeitssinn verlockt ihn mehr als die Wirklichkeit.

 
20.10.2014

Uraufführung: OH NACHT, ICH BIN BEREIT! ERINNERUNG AN GEORG TRAKL, Szenenfolge von Emanuel Fellmer im Vorarlberger Landestheater Bregenz

PREMIERE: 25.10.2014, 19.30 Uhr, Kleines Haus. -----
Anlässlich des 100. Todestages von Georg Trakl ist dem österreichischen Dichter ein szenischer Abend gewidmet, der in Bild-Kapiteln Trakls Entwicklung zum Dichter nachzeichnet. In Gedichten, Briefen, Dokumenten, Rezensionen, Berichten, Szenen entsteht ein facettenreiches Porträt dieses wandernden Fremdlings.

 
20.10.2014

DEUTSCHSPRACHIGE ERSTAUFFÜHRUNG: HELENA – PLÄDOYER FÜR EINE SCHLAMPE von Miguel del Arco im Schauspiel Bern

Premiere 24. Oktober 2014, Mansarde-Stadttheater. -----
Im Monolog des spanischen Autors Miguel del Arco ist Helena, die schönstebFrau der Welt, alt geworden. Das Stigma, Auslöserin des Trojanischen Krieges gewesen und verantwortlich für Tod und Leid Hunderttausender zu sein, haftet an ihr.

 
20.10.2014

DER WEIBSTEUFEL von Karl Schönherr im Schauspiel BERN

Premiere 25. Oktober 2014, Vidmar 1. -----
Ein Mann und eine Frau leben hoch in den Bergen an einer Grenze. Als Schmuggler hat der Mann ein kleines Vermögen ergaunert. Ein neuer Grenzer ist auf das Ehepaar angesetzt, um aufzudecken, was da oben eigentlich gespielt wird.

 
20.10.2014

ARMES THEATER WIEN: TAPE von Stephen Belber

PREMIERE 27. Oktober 2014, 20 Uhr, IM WUK Projektraum, 1090 Wien, Währinger Straße 59. -----
Drei Personen, eine Geschichte, drei Versionen - welche ist die richtige?
In knapp anderthalb Stunden Echtzeit treffen drei ehemalige Schulkameraden in einem Motel-Zimmer aufeinander, aus dem Gespräch über alte Zeiten schält sich allmählich etwas anderes heraus: ein Verhör, ein Duell um Kopf und Kragen.

 
20.10.2014

»X-Freunde« von Felicia Zeller - Deutsches Theater Göttingen

Premiere am Di, den 28.10.2014 um 20.00 Uhr im DT— X Keller. -----
Sie sind ehrgeizig, sie sind erfolgreich, sie sind vernetzt. Sie kommunizieren auf allen Kanälen, sind jederzeit online und immer bereit für das nächste aufregende Projekt. Es sind die Prototypen des modernen Menschen, die Felicia Zeller in »X-Freunde« auf die Bühne stellt:

 
19.10.2014

JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER nach dem Roman von Michael Ende im Jungen Theater Bonn

Premiere: 26. Oktober 2014, 15:00 Uhr. -----
Lukas, der Lokomotivführer, lebt mit seiner Lokomotive Emma auf der Insel Lummerland. Diese Insel ist sehr klein, hat zwei Berge und liegt mitten im endlosen Ozean. Über das Land regiert König Alfons der Viertelvorzwölfte. Am liebsten telefoniert er mit seinen drei Untertanen. Das sind neben Lukas noch Herr Ärmel, der leidenschaftlich gerne fotografiert, und Frau Waas, die einen Kaufladen betreibt.

 

1 2 3 4 5 6 vor