Nachrichten

24599

DIE WIEDERVEREINIGUNG DER BEIDEN KOREAS von Joël Pommerat im Theater Münster

Die Liebe ist das größte Geschenk, das wir bekommen können auf dieser Welt. Erfüllte Liebe. Oder reicht es zu lieben und nicht geliebt zu werden? Nein, eigentlich reicht es nicht: Wie geht ein Mann damit um, wenn er seiner dementen Ehefrau täglich erklären muss, wer er ist? Oder was passiert, wenn...

April 25, 2018Read More...
24594

Uraufführung: »Out of Order« Tim Etchells & Forced Entertainment (UK) - Schauspiel Frankfurt

Auf einer nackten, hell erleuchteten Bühne gibt eine Truppe trauriger Clowns alles, um miteinander klarzukommen und die Zeit totzuschlagen. Ein altes Musikstück läuft in Dauerschleife – die Musik passt nicht, aber niemand scheint sich darum zu scheren. Sie proben alte Gags, verstricken sich in...

April 24, 2018Read More...
24578

"DER VATER" VON AUGUST STRINDBERG -Münchner Kammerspiele

1887 – Strindbergs „Der Vater“ wird in Kopenhagen uraufgeführt. Nicht erst in diesem Stück formuliert der schwedische Dramatiker seine Skepsis gegenüber einer aufkommenden, in seinen Augen in ihren Forderungen zu weitreichenden, feministischen Bewegung. Er stellt einen Vater ins Zentrum seiner...

April 20, 2018Read More...
24586

"Open (S)Pace"- Ballettperformance von Jeroen Verbruggen - Musiktheater im Revier Gelsenkirchen

Am Anfang steht der Beat. Er ist der Puls, der die Nerven in Aufruhr und den Körper in Bewegung versetzt, der Herzschlag des Lebens. Jeroen Verbruggen, einer der angesagtesten Choreografen unserer Zeit, spürt in seiner ersten Kreation für das Ballett im Revier diesem Puls nach. In seinen Aufsehen...

April 22, 2018Read More...

URAUFFÜHRUNG: "Denkwürdigkeiten eines Nervenkranken" - Eine Rechtfertigung von Daniel Paul Schreber in einer Theaterfassung von Stefan Wipplinger und Fabian Gerhardt - Schauspielhaus Bochum

Der ebenso aberwitzige wie bestechend logische Text des sächsischen Juristen Daniel Paul Schreber bildet den Ausgangspunkt für eine künstlerische Expedition in die Tiefen der menschlichen Psyche. Während des erzwungenen Aufenthalts in einer psychiatrischen Einrichtung verfasste Schreber den Beweis,...

April 22, 2018Read More...
24571

COSÌ FAN TUTTE Oper in zwei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart - Staatsschauspiel Dresden

Zwei junge Frauen, zwei junge Männer, eine Bedienstete, Despina und ein älterer Freund, Alfonso genannt, das ist das Personal von così fan tutte. In dieser Oper, in der Ängste und Nöte junger Pubertierender, aber auch der Liebesrausch, das Begehren, die Verunsicherung, der Zweifel und die...

April 19, 2018Read More...
24585

Uraufführung: "Shakespeare’s Last Play" von Dead Centre nach »Der Sturm« von William Shakespeare - Schaubühne am Lehniner Platz Berlin

»In der Geschichte von Kunst sind Spätwerke die Katastrophen.« (Theodor Adorno) Shakespeares letztes Stück »Der Sturm« spielt nirgendwo. Der Zauberer Prospero – man nimmt an, dass dies auch Shakespeares letzte Rolle als Schauspieler war – beherrscht eine namenlose Insel, einen Ort, an dem die dort...

April 22, 2018Read More...
24562

Uraufführung: "Die Schrift ist von Gott" von Sebastian Seidel im Sensemble Theater i.d. Kulturfabrik Augsburg

Martin Luther hatte eine besondere Beziehung zu Augsburg. Berühmt ist sein Verhör im Fugger-Stadtpalast vom 12. bis 14. Oktober 1518 durch den römischen Kardinal Cajetan. Standhaft hielt er dabei an seinen Überzeugungen fest und verließ daraufhin des Nachts fluchtartig die Stadt.

April 18, 2018Read More...
24559

„Romeo und Julia" - Choreographie und Inszenierung von Nacho Duato, Musik von Serge Prokofieff, Staatsoper Unter den Linden Berlin

Für seine Fassung dieses Ballettklassikers hat Nacho Duato ganz der kongenialen Komposition von Serge Prokofieff vertraut, aus der sich die tänzerischen Bewegungen wie von selbst ergeben. Ein Hauch von Jasmin und Orange liegt in der Luft, wenn das Ensemble in aus der Renaissance inspirierten...

April 18, 2018Read More...
24564

Wolfgang Amadeus Mozarts »Die Entführung aus dem Serail« - Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau

Der Spanier Belmonte trifft an der türkischen Küste ein, um seine Verlobte Konstanze aus dem Palast des Bassa Selim zu entführen. Dieser hatte sowohl Konstanze als auch deren Zofe Blonde und Belmontes Diener Pedrillo auf dem Sklavenmarkt gekauft, als diese nach einem Seeräuberüberfall dorthin...

April 18, 2018Read More...
24551

"Die Nashörner" von Eugène Ionesco - Deutsches Theater in Göttingen

Menschen beginnen, sich in Nashörner zu verwandeln. Mit dieser bedrohlichen Entwicklung sieht sich eines Sonntagvormittags Behringer konfrontiert, der noch ein wenig mitgenommen vom Alkohol, mit dem er am Vorabend eine Sinnkrise bekämpft hat, im Café sitzt. Erst glaubt er an Sinnestäuschung, aber...

April 16, 2018Read More...

"die unverheiratete" von Ewald Palmetshofer im Theater Bremen

Eine wahre Begebenheit: Im April 1945 wird ein Soldat wenige Tage vor Kriegsende als Deserteur hingerichtet. Einige Monate später – nach dem Ende der Nazi-Diktatur – wird die Frau, die ihn angezeigt hatte, der Denunziation für schuldig befunden und zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt.

April 16, 2018Read More...
24584

"Die Känguru-Chroniken, Ansichten eines vorlauten Beuteltiers", Schauspiel von Marc-Uwe Kling nach den gleichnamigen Büchern - Stadttheater Fürth

Marc-Uwe Kling und seinem besonderen Mitbewohner, einem Känguru mit anarchistischer Weltsicht. Dieses ist überzeugter Kommunist, steht total auf Nirvana und futtert unentwegt Schnapspralinen. Marc-Uwe ist ein Kleinkünstler, der nicht Kleinkünstler genannt werden möchte. Im Prinzip eine klassische...

April 21, 2018Read More...
24583

" Am Königsweg" von Elfriede Jelinek - Deutsches Theater Berlin

"Eine Zukunft, die jetzt keine mehr ist, sondern Gegenwart." Inspiriert von der Präsidentenwahl in den USA, widmet sich die Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek in ihrem aktuellen Stück Am Königsweg den "Königen" dieser Welt. "Gewählt ist gewählt", doch wie konnte es dazu kommen? Wie kommt es, dass...

April 21, 2018Read More...
24555

"Il pirata", Oper von Vincenzo Bellini im Theater St.Gallen

Mit Il pirata gelang Vincenzo Bellini nicht nur sein internationaler Durchbruch, er schaffte mit dem 1827 in Mailand uraufgeführten Werk auch den italienischen Prototypen der romantischen Oper: Ein Pirat erleidet Schiffbruch und erkennt in seiner Retterin seine ehemalige Geliebte wieder. Doch der...

April 17, 2018Read More...

„KUNST“ von Yasmina Reza - Vorarlberger Landestheater Bregenz

Ist Kunst, was man darunter verstehen will? Oder was man dafür bezahlt hat? Ein monochromes, weißes Gemälde ca. 1,20 mal 1,60 Meter ist das berühmteste Bild der Theatergeschichte. Erdacht hat es die Autorin Yasmina Reza, die dieses Bild zum Prüfstein einer Freundschaft macht. Drei Männer, Serge,...

April 17, 2018Read More...
24581

Ballett-Uraufführung „Moving Colours“ im Aalto-Theater

Farben sind überall in unserem Leben. In unseren Wohnungen und Häusern, in Büros, an Wänden, an unserer Kleidung – überall versuchen wir, die Farbgebung unseren Wünschen und Bedürfnissen anzupassen. Von manchen Farben werden wir förmlich angezogen, manche stoßen uns ab. Sie signalisieren, warnen...

April 21, 2018Read More...
24580

Uraufführung: "GÖ 68 ff." von Peter Schanz - Junges Theater Göttingen

Das Junge Theater beauftragt für seine Jubiläumsspielzeit den Regisseur und Autor Peter Schanz, um ein weiteres Jubiläum zu feiern: GÖ 68 ff. von Peter Schanz ist einer kritisch-historischen Recherche über das Jahr 1968 in Göttingen. Und das genau 50 Jahre danach. Ein Heimatabend zum 50....

April 21, 2018Read More...
24579

Uraufführung: "San Paolo" von Sidney Corbett, Musiktheater nach Pier Paolo Pasolini - Theater Osnabrück

Das Evangelium nach Matthäus ist sein berühmtester und erfolgreichster Film, Papst Johannes XXIII. gewidmet. Als Kommunist und Homosexueller besaß der Filmregisseur Pier Paolo Pasolini jedoch kein unproblematisches Verhältnis zur Katholischen Kirche. Er glaubte an die humane Botschaft des...

April 21, 2018Read More...
24573

«Der Liebestrank (L’elisir d’amore)», Oper von Gaetano Donizetti, Stadttheater Bremerhaven

Nach dem Motto „Einbildung ist die beste Bildung“ verkauft der reisende Quacksalber Dulcamara dem unglücklich verliebten Nemorino einen sogenannten Liebestrank, mit dessen Hilfe er die Liebe seiner angebeteten Adina gewinnen könnte. Zuversichtlich trinkt Nemorino das teuer erworbene Elixier,...

April 20, 2018Read More...
24563

Giuseppe Verdis Oper »La forza del destino / Die Macht des Schicksals« in der Semperoper Dresden

Ein versehentlich gelöster Schuss bringt das Schicksalsrad ins Rollen: Bei ihrem Versuch, gemeinsam zu fliehen, werden Leonora und Alvaro von Leonoras Vater überrascht. Sekunden später trifft diesen eine fehlgeleitete Kugel und sterbend verflucht er seine Tochter. Panisch flieht das Liebespaar,...

April 18, 2018Read More...
24561

"Die Nibelungen" - Ein deutsches Trauerspiel nach Friedrich Hebbel - Staatstheater Mainz

Am Hofe in Worms wird eine Vereinbarung getroffen: Siegfried, durch ein Bad im Drachenblut nahezu unverletzlich, soll mit Hilfe seiner Tarnkappe die unbezwingbare Königin Brunhild von Isenland für König Gunther erobern. Dafür verspricht Gunther Siegfried seine schöne Schwester Kriemhild zur Frau....

April 18, 2018Read More...
24560

Deutschsprachige Erstaufführung: "Fountainhead" von Ayn Rand - Thalia Theater Hamburg

Wie autonom sind wir – im Denken, in der Kunst, in der Liebe? Mit seiner Vision einer radikal neuen Architektur macht sich Howard Roark nur Feinde. Sein Freund und Kollege Peter Keating dagegen passt sich an, entwirft, was der Markt verlangt – und hat Erfolg. Die Architekturkritikerin Dominique...

April 18, 2018Read More...
24552

Uraufführung: GLÜCK von Kateřina Černá - Landestheater Niederösterreich St. Pölten

„Glück“ beginnt mit einem Unglück. In Südfrankreich starben 2015 während heftiger Unwetter mehrere Menschen bei dem Versuch, ihr Auto aus der Tiefgarage zu fahren. Ausgehend von diesem realen Ereignis entwickelte die junge tschechisch-österreichische Autorin Kateřina Černá ihr absurd-existentielles...

April 16, 2018Read More...
24550

DER FALL DER GÖTTER nach dem Film 'Die Verdammten' von Luchino Visconti - Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen

Auf dem Grundmuster von William Shakespeares Macbeth erzählt die Bühnenfassung von Viscontis filmischem Meister-werk La caduta degli dei (1969) vor dem Hintergrund der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten vom tragischen Verfall einer deutschen Großindustriellenfamilie.

April 16, 2018Read More...
24577

Uraufführung: "Etwas Kommt Mir Bekannt Vor" von Liat Fassberg - Burgthater Wien

m Nachtbus über die Grenzen Europas. Fremde, Menschen, deren Gedanken sich durch den Raum bewegen, ein vielsprachiges, vielstimmiges Kondensat aus Geschichten, Ängsten, Gefühlen, Fragen, Träumen und Erinnerungen. Während an den Fenstern vereinzelt Lichter vorbeiziehen, entsteht im Inneren Unruhe:...

April 20, 2018Read More...
24576

"Die Liebe zu den drei Orangen", Oper von Sergej Prokofjew,

Prokofjews Märchen-Satire-Zirkus-Oper entrollt in staunen­erregender Schnelligkeit die wundersamen Abenteuer eines Prinzen. Er lacht eine böse Hexe aus und wird aus Rache von ihr dazu verdammt, drei verborgene Orangen zu lieben. Auf der Suche nach diesen drei Orangen stellen sich dem liebeskranken...

April 20, 2018Read More...
24575

SCHIFF DER TRÄUME von Federico Fellini im Volkstheater Rostock

In der Spielzeitreihe [HIN+WEG] inszeniert Konstanze Lauterbach Federico Fellinis Drama aus dem Jahre 1983. -- Auf einem Luxusdampfer namens Gloria sticht eine illustre Reisegesellschaft in See. Die feinen Herrschaften – allesamt so weltfremde wie elitäre Liebhaber des schönen Gesangs – frönen...

April 20, 2018Read More...
24574

Favoriten-Festival Dortmund vergibt Arbeitsaufenthalte im Unionviertel

Noch bis zum 30. April 2018 schreibt das Favoriten Festival 2018 mit den Urbanisten drei Residenzen für ortsspezifisches künstlerisches Arbeiten im Dortmunder Unionviertel aus. Die Residenzen umfassen jeweils drei Wochen Arbeitszeit und schließen mit einer öffentlichen Schau der...

April 20, 2018Read More...

Uraufführung: „Utopia - Was fehlt?“ von Stefan Otteni und Remsi Al Khalisi im ETA Hoffmann Theater Bamberg

Ein Theaterabend mit Musik über die Sehnsucht nach einer besseren Welt. -- „Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen“ ist ein berühmtes Zitat von Altkanzler Helmut Schmidt in pragmatischen Zeiten. Nachdem mit dem Fall der Berliner Mauer das Ende der Geschichte ausgerufen wurde, weil im Kampf der...

April 17, 2018Read More...

Uraufführung: "Krieg. Stell dir vor, er wäre hier" -

Ein Auftragswerk der Jungen Oper Stuttgart für alle ab 14 Jahren. -- „Wenn bei uns Krieg wäre. Wohin würdest du gehen?“ Mit der Umkehrung der gegenwärtigen globalen Situation fordert die dänische Autorin Janne Teller in ihrem schonungslosen Essay Krieg. Stell dir vor, er wäre hier unsere...

April 17, 2018Read More...
24553

Frank Wedekinds Monstretragödie »Lulu« im Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau

Lulu ist schön und begehrt. Von allen Männern angehimmelt, liebt sie nur einen: Dr. Schön, der sie einst aus der Gosse rettete und sie seither protegiert. Doch Lulus Beziehungen sind nie von langer Dauer und so bedroht sie immer wieder das geregelte Leben Schöns. Doch auch sein Sohn Alwa und die...

April 17, 2018Read More...
24548

"Der Hauptmann von O. – Eine Köpenickiade" - NACH EINER WAHREN BEGEBENHEIT ERZÄHLT VON GEFLÜCHTETEN - Theater Osnabrück

Keine Papiere, keine Arbeit − keine Arbeit, keine Papiere. Vor über 100 Jahren wusste Wilhelm Voigt, bekannt geworden als ‚Hauptmann von Köpenick‘, nur einen Ausweg aus dem durch Behördenwillkür und Paragrafenreiterei entstandenen Verwaltungsdschungel. Er besorgte sich eine Offiziersuniform,...

April 16, 2018Read More...
24558

THEATER BIELEFELD: ORLANDO PALADINO Joseph Haydn

Welch großen Effekt in Baumrinden geschnitzte Herzchen und Liebesschwüre doch haben können! Als Ritter Orlando anhand der Schnitzereien erkennt, dass seine angebetete Angelica einen anderen liebt, verfällt er in rasende Eifersucht. Rachsüchtig verfolgt er das Liebespaar, seinerseits wiederum...

April 18, 2018Read More...
24556

Doppelabend "Der Gefangene | Das Gehege" von Luigi Dallapiccola und Wolfgang Rihm - Oper Stuttgart

Beide Opern, die hier erstmals zu einem Theaterabend verbunden sind, haben starke politische Implikationen: Dallapiccolas 1949 uraufgeführte Oper Der Gefangene, ein Plädoyer individueller Freiheit gegen totalitäre Unterdrückung, war während des Kalten Krieges im Westen die meistgespielte moderne...

April 17, 2018Read More...
24572

"Die Odyssee", Ballettabend von Steffen Fuchs nach Homer - THEATER KOBLENZ

Homers sprachgewaltiges Epos, das in über 12000 Hexameterversen die lange Heimkehr des Odysseus nach dem Untergang Trojas beschreibt, gehört zu den ältesten und einflussreichsten Epen der europäischen Literatur. Noch imheutigen Sprachgebrauch wird eine abenteuerliche Reise oder Irrfahrt als...

April 19, 2018Read More...
24554

MEIN FREUND RUDI - Ein Wohltätigkeitsabend für alternde 68er von Ortrud Beginnen - Württembergische Landesbühne Esslingen

Heute: Revolutionsausverkauf! Vor über 25 Jahren rief Rebelldiva Ortrud Beginnen zu Spenden für den Bau eines „Stamm-Heims“ für satte Revolutionäre auf, die beim Nisten in den Fugen der Macht langsam unter Rückgratverkrümmung zu leiden beginnen – der Ausverkauf der 68er-Revolutionsideale für einen...

April 17, 2018Read More...
24570

YERMA von Federico García Lorca im Staatsschauspiel Dresden

Es ist ein Stück über Unerfülltheit: Lorcas Heldin, Yerma – schon der Name bedeutet in seiner literarischen Übersetzung „Die Brache“ –, ist die Frau eines einfachen Bauern. Anfänglich glücklich verheiratet, droht sie schon bald über der vermeintlichen Schande, nicht schwanger zu sein, verrückt zu...

April 19, 2018Read More...

"Rote Sonne oder Dieser Planet geht mir auf die Nerven" nach dem Film von Rudolf Thome - Theater Augsburg

Uschi Obermaier, Sex-Symbol und Ikone der 68er, Mitglied der Kommune I und erstes deutsches It-Girl, wollte eigentlich keinen Film machen, weil sie keine Schauspielerin ist. Genau das aber schien Regisseur Rudolf Thome zu interessieren: ihre pure Schönheit und wahre Authentizität. Am Filmset musste...

April 19, 2018Read More...
24569

Ballett am Rhein – b.35: Naharin/Riepe/Şucheană

Drei Mal Tanz der Gegenwart:"Decadance" von Ohad Naharin"Environment" (Uraufführung) von Ben J. Riepe"Abendlied (Uraufführung)" von Remus Şucheană

April 19, 2018Read More...
24568

35. Heidelberger Stückemarkt - DAS THEATER FESTIVAL

Zeitgenössische Dramatik von renommierten Theatern, interessante Gastspiele, neue Stücke, zeitgenössische Autor*innen, spannendes Gastland, umfangreiches Rahmenprogramm … u. v. m. … Vom 20. bis 29. April 2018 findet zum 35. Mal das bedeutende Festival für zeitgenössische Dramatik und neue Autoren...

April 18, 2018Read More...
24557

DER FLOH IM OHR - Komödie von Georges Feydeau - Thjeater Ulm

Was tut Frau, wenn die Hosenträger des Gemahls in der Post liegen – abgesandt von einem schlüpfrigen Hotel mit eindeutigem Ruf? Genau! Sie unterzieht die bessere Hälfte einem Treuetest. Raymonde bittet ihre beste Freundin Lucienne, ihren Mann Victor Chandebise per duftendem Liebesbrief zu einem...

April 18, 2018Read More...
24549

Igor Strawinskys DIE GESCHICHTE VOM SOLDATEN - STAATSOPER UNTER DEN LINDEN Berlin

DIE GESCHICHTE VOM SOLDATEN (L’HISTOIRE DU SOLDAT) von Igor Strawinsky wurde 1918, vor genau einhundert Jahren, komponiert und uraufgeführt und gilt als eines der Schlüsselwerke der Neuen Musik. Das Stück, eine Faust-Geschichte, handelt von einem Soldaten, der einen Pakt mit dem Teufel schließt,...

April 16, 2018Read More...
24510

Peter Tschaikowskys "Eugen Onegin" im Theater Plauen-Zwickau

Alles beginnt mit einem Liebesbrief, in einer schlaflosen Nacht geschrieben von der jungen Tatjana an den weltgewandten Eugen Onegin. Er flirtete mittags heftig mit ihr, als Lenski, der Bräutigam ihrer Schwester Olga, ihn auf dem Gutshof ihrer Mutter einführte. Doch Eugen ist gelangweilt vom...

April 09, 2018Read More...
24547

»Dimensions of Dance. Part 1« - Theater Augsburg

Das Ballett Augsburg zeigt ab dem 21. April seine zweite zeitgenössische Produktion mit »Dimensions of Dance. Part 1« im martini-Park. Die überraschende Chopin-Interpretation des Isländers Ólafur Arnalds, die psychedelischen Klänge von Ezio Bosso und die lebensbejahende Musik des Trio Assurd...

April 15, 2018Read More...
24546

"Heisenberg" von Simon Stephens im Mainfranken Theater Würzburg

Ein unerwarteter Kuss in den Nacken. Von einer Wildfremden. In der Großstadt London begegnen sich am Bahnhof St Pancras auf diese Weise zwei Menschen, die ungleicher nicht sein könnten. Ist es Zufall oder Schicksal oder was sonst? Georgie Burns ist 38 Jahre alt und eine leicht versponnene...

April 15, 2018Read More...
24545

"Emilia Galotti" von Gotthold Ephraim Lessing - Volkstheater Wien

Bei einer Abendgesellschaft lernt Hettore Gonzaga, Prinz von Guastalla, die junge Emilia kennen, ein Mädchen ohne Vermögen und Rang. Seitdem geht ihm ihr Bild nicht mehr aus dem Kopf, heimlich stellt er ihr nach, zwischen beiden entwickelt sich eine geheime erotische Spannung.

April 15, 2018Read More...
24544

"Der bayerische Sturm"; Schauspiel nach William Shakespeare, Landestheater Niederbayern

Prospero, rechtmäßiger Herzog von Mailand, wurde vonseinem machtgierigen Bruder Antonio ertrieben. Er und seine Tochter Miranda gelangten auf eine Insel, die von Geistern bewohnt ist. Prospero hat mit Hilfe seiner geheimen wissenschaftlichen Kenntnisse und Zauberfähigkeiten die ewohner unterworfen....

April 15, 2018Read More...
24543

Uraufführung: "Die größte Gemeinheit der Welt" von Dirk Laucke - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel

Das Leben ist ziemlicher Bockmist, findet die neunjährige Tilla. Vor zwei Jahren hat bei ihr mit dem Tod ihres älteren Bruders David die größte Gemeinheit der Welt eingeschlagen. Seitdem ist alles anders, und eine Gemeinheit jagt die nächste. Zu Hause herrscht nur noch Chaos. Ihr Vater ist auf...

April 15, 2018Read More...
24530

„Pygmalion / Ariadne“ von Gaetano Donizetti / Bohuslav Matinů, Deutsche Oper am Rhein

Die Plattform Regie „Young Directors“ wurde in der Spielzeit 2015/16 ins Leben gerufen, um Künstlern des Ensembles die Gelegenheit zu geben, am eigenen Haus selbst Inszenierungen zu entwickeln. In dieser Saison stellen sich Kinga Szilágyi und Volker Böhm mit zwei Einaktern aus zwei verschiedenen...

April 12, 2018Read More...