Nachrichten

24509

Barockoper „Liberazione“ von Francesca Caccini - Wuppertaler Bühnen

Musiktheaterkollektiv AGORA inszeniert mit Francesca Caccinis ›Liberazione‹ die erste Oper einer Komponistin der Musikgeschichte Francesca Caccini, als erste Opernkomponistin eine Ausnahmeerscheinung ihrer Zeit, komponierte mit ›La Liberazione di Ruggiero dell'isola d'Alcina‹ (›Die Befreiung...

April 08, 2018Read More...
24527

R. W. Fassbinders Science-Fiction-Klassiker »Welt am Draht« - Theater Augsburg

Professor Vollmer hat am Institut für Kybernetik und Zukunftsforschung einen Supercomputer geschaffen, dessen Herzstück das Programm Simulacron ist: Tausende simulierte Menschen, sogenannte »Identitätseinheiten«, leben darin – sie haben Bewusstsein, Beziehungen und Gefühle. Aber außer einer...

April 11, 2018Read More...
24535

Theater Halle: „Floh im Ohr“von Georges Feydeau

Madame Sophie Chandebise erhält ein Päckchen. Der Inhalt: Die Hosenträger ihres Mannes Victor. Absender: Das Hotel „Zum galanten Kätzchen“. So entsteht der Floh in Sophies Ohr und springt von da aus munter in andere Gehörgänge über: Ihr Ehemann muss eine Geliebte haben. Die misstrauische Sophie...

April 13, 2018Read More...

"Das dritte Leben des Fritz Giga" von Christian Franke - Theater Oberhausen

Zwei Straßen sind in Oberhausen nach dem Antifaschisten Fritz Giga benannt, einen Wikipedia-Eintrag gibt es über ihn bis heute nicht. Die Gestapo hat sich 1934 sehr für ihn interessiert, vor allem für sein möglichst schnelles Ableben. Fritz Giga hat während der Ruhrkämpfe nicht nur das Oberhausener...

April 13, 2018Read More...
24533

CINDERELLA - Ballett von Alfonso Palencia nach dem Märchen von Charles Perrault - Theater Hagen

„Cinderella“ („Aschenputtel“, „Aschenbrödel“) gehört zu den bekanntesten Märchen der Welt. Die berührende Geschichte bewegt immer wieder aufs Neue: Nach dem Tod der so geliebten Mutter lebt Cinderella im Hause des Vaters und dessen neuer Frau und deren zwei Töchtern. Von morgens bis abends muss sie...

April 13, 2018Read More...
24532

"Zerline", Erzählung aus dem Roman "Die Schuldlosen" von Hermann Broch, Schauspiel Dortmund

Ein Sonntagnachmittag: Die Magd Zerline hält Rückschau auf ihr Leben, das sie im Dienst einer Baronin verbracht hat: eine Lebensbeichte voller Sehnsucht nach einer erfüllten Liebe, die sie glaubte, im Liebhaber ihrer Herrschaft zu finden.

April 13, 2018Read More...
24531

Festival INTO THE FIELDS im theaterimballsaal und der Brotfabrik Bühne Bonn

Die siebte Ausgabe des Festivals INTO THE FIELDS hat sich konsequent dem unmittelbaren Dialog zwischen Künstlern und Zuschauern verschrieben. Die meisten Aufführungen verändern die klassische Rollen- und Raumverteilung von Akteuren und Zuschauern mittels besonderer Raumkonzepte und Aufführungsorte....

April 13, 2018Read More...
24528

DER NAZI & DER FRISEUR nach dem Roman von Edgar Hilsenrath - Vaganten Bühne Berlin

Max Schulz, gelernter Friseur, macht in den 1930er Jahren Karriere in der SS. Als Wachmann eines Konzentrationslagers tötet er mit eigener Hand seinen jüdischen Schulfreund Itzig Finkelstein und dessen ganze Familie. In der Nachkriegszeit nimmt er Itzigs Identität an, um sich der Verfolgung zu...

April 11, 2018Read More...
24523

Uraufführung: PUMUCKL - Das Musical von Franz Wittenbrink und Anne X. Weber nach Ellis Kaut - Auftragswerk des Staatstheaters am Gärtnerplatz

»Pumuckl neckt, Pumuckl versteckt, niemand was meckt!« Das glaubt zumindest der kleine reimverliebte Kobold mit den roten Haaren, bis er schließlich an einen Leimtopf in Meister Eders Schreinerwerkstatt gerät. Und wenn ein Kobold an etwas Menschlichem kleben bleibt, dann wird er plötzlich sichtbar...

April 10, 2018Read More...
24522

THEATER CAMPUS FESTIVAL - Studierendentage am Schauspielhaus Zürich

An drei Festivaltagen treffen sich vom 19. bis 21. April wieder Studierende und Mitarbeitende des Schauspielhauses im Theater. Es wird entdeckt, gespielt, sich ausgetauscht, hinter die Kulissen geschaut, diskutiert, seinen Horizont erweitert, abgefeiert und vieles mehr. So ist bestimmt für jede und...

April 10, 2018Read More...
24520

BAUM - Ein Doku-Theater-Happening in Hannover

Ein Autounfall hat sie fast ihr Leben gekostet. Jetzt sucht sie ihre Bestimmung. Sie gibt sich den Decknamen Butterfly und erklettert einen 1000 Jahre alten Mammutbaum, um zu verhindern, dass ihn der große Holzkonzern fällt. 738 Tage lebt Butterfly hoch oben im Baum. Gibt es Liebe zwischen Mensch...

April 10, 2018Read More...
24517

"Onkel Wanja" von Anton Tschechow im Nationaltheater Mannheim

Professor Serebrjakow kehrt nach der Pensionierung auf das Landgut seiner verstorbenen Frau zurück, das von seiner Tochter Sonja und ihrem Onkel Wanja bewirtschaftet wird. Jahrelang haben die beiden unter Verzicht auf eigene Ambitionen Geld in die Stadt geschickt, um den vermeintlich berühmten...

April 10, 2018Read More...
24512

SATURN KEHRT ZURÜCK von Noah Haidle im Theater KOSMOS |Bregenz

So wie Saturn alle dreißig Jahre von seiner Sonnenumrundung zurückkehrt, erzählt das Stück auf poetisch berührende, aber auch komische Weise von der Umlaufbahn eines Menschenlebens. In Rückblenden begegnet man der Geschichte eines Mannes.

April 09, 2018Read More...
24524

"CENDRILLON (Aschenputtel) ", Märchenoper von Jules Massenet im Theater Münster

Jules Massenets (1842–1912) Märchenoper »Cendrillon (Aschenputtel)« erzählt den großen Traum eines einsamen Mädchens, sich aus seinem hasserfüllten Elternhaus befreien zu können. Die 1899 an der Pariser Opéra Comique uraufgeführte Oper begeistert bis heute das junge und erwachsene Publikum...

April 10, 2018Read More...
24519

Preisträger der International Opera Awards 2018 stehen fest

Montag, 9. April 2018: Die sechsten International Opera Awards haben gerade ihren feierlichen Abschluss im Londoner Coliseum gefunden. Durch die Galaveranstaltung führte das dritte Jahr in Folge der BBC Radio 3 Moderator Petroc Trelawny. Unter mehr als 100 Finalisten und Finalistinnen aus sechs...

April 10, 2018Read More...
24518

#nofear: Projekt der Ruhrtriennale 2018 fragt nach den Ängsten junger Menschen

„Wir haben keine Angst. Wir wollen alles.“ Unter diesem Leitsatz ist das Projekt #nofear der Jungen Triennale gestartet. Im kommenden Ruhrtriennale-Zyklus 2018 – 2020 unter der künstlerischen Leitung von Intendantin Stefanie Carp werden sich rund 40 Jugendliche aus dem Ruhrgebiet mit ihren Ängsten...

April 10, 2018Read More...
24497

Uraufführung: "Draufgängerinnen", "All Adventurous Women Do" von Tanja Šljivar - Deutsches Theater Berlin

Ende 2014 wird die "kollektive Schwangerschaft" von sieben Teenagerinnen in bosnischen und internationalen Medien skandalisiert. Viel wird gemutmaßt und geurteilt über diese Mädchen. Sie selbst kommen nicht zu Wort. Der Autorin geht es jedoch weder um Ursachenforschung noch um Aufklärung. Sie lässt...

April 06, 2018Read More...
24508

"Hänsel & Gretel" nach den Brüdern Grimm - Thalia Theater

Zwei Kinder werden von ihren Eltern im Wald ausgesetzt, weil es nicht mehr genug Essen für die ganze Familie gibt. Das bekannte Märchen der Brüder Grimm, das Themen wie Angst, Hoffnung, Armut und Überfluss, Kannibalismus oder Tod aufgreift, gehört zu den spannendsten aber auch verstörendsten...

April 08, 2018Read More...
24507

"Tosca" von Victorien Sardou - Deutsches Theater in Göttingen

Mit dem Titel »Tosca« verbindet man heute vor allem Giacomo Puccinis hochdramatische Oper, die 1900 uraufgeführt wurde. Victorien Sardous gleichnamiges Schauspiel, das bereits 1887 mit Sarah Bernhardt in der Titelrolle auf die Bühne kam, diente als Vorlage für das Libretto. Puccini hatte schnell...

April 08, 2018Read More...
24506

"Amerika" nach dem Roman von Franz Kafka - Schauspiel Stuttgart

Sein Glück soll der sechzehnjährige Karl Roßmann in Amerika suchen. So wollen es zumindest seine Eltern, die den Jungen auf die Fahrt über den Atlantik geschickt haben, nachdem er ein Dienstmädchen geschwängert hatte. Amerika erscheint als Sehnsuchtsort: Glück, Erfolg, Reichtum – so soll es sein....

April 08, 2018Read More...
24505

"Heilig Abend" von Daniel Kehlmann - Hans Otto Theater Potsdam

Heilig Abend. 22:30 Uhr. Einfaches Setting: ein Tisch, zwei Stühle, ein Telefon. Der Ermittler Thomas verhört die Philosophieprofessorin Judith. Sie steht unter Verdacht, gemeinsam mit ihrem Ex-Mann einen terroristischen Anschlag geplant zu haben. Die Zeit drängt, denn die Bombe soll Thomas’...

April 08, 2018Read More...
24504

"Komödie im Dunkeln (Black Comedy)" von Peter Shaffer im Volkstheater Wien

Es ist ein wichtiger Abend im Leben des jungen Bildhauers Brindsley Miller: Wird er den russischen Kunstsammler Godunow vom künstlerischen Wert seiner Skulpturen und den Vater seiner Freundin Carol von seiner Seriosität als Schwiegersohn überzeugen können? Beide Herren haben ihren Besuch...

April 08, 2018Read More...

Deutschsprachige Erstaufführung : "Junk" von Ayad Akthar im Deutschen Schauspielhaus Hamburg

„Das hier ist eine Geschichte über Könige, oder was man heutzutage so für Könige hält. Mitte der achtziger Jahre. 1985, um genau zu sein. Ich schrieb für Forbes und fürs Wall Street Journal. Gerede über Geld war ich gewöhnt. Aber 1985 drängte sich der Eindruck von etwas Neuem auf. Etwas Aggressivem...

April 08, 2018Read More...
24503

„Move!“ – die Sendereihe auf ARTE

SENDEREIHE VON LENA KUPATZZDF/ARTE, SIGNED MEDIADEUTSCHLAND 2017, 5 X 26 MIN.ERSTAUSSTRAHLUNG

April 08, 2018Read More...
24502

Landestheater Niederbayern: "Lucrezia Borgia", Oper von Gaetano Donizetti

In einem schauerromantisch verdichteten Kammerspiel, das es mit der historischen Wahrheit nicht so genau nimmt, trifft Lucrezia hier auf ihren Sohn aus einer früheren Ehe. Unwissend wer sie ist, fühlt sich Gennaro sofort zu der faszinierenden Frau hingezogen. Lucrezia aber wird ihr Ruf als...

April 08, 2018Read More...
24489

"Das Wohnzimmer meines Lehrers", Zweisprachiger Theaterabend mit Mathias Max Herrmann im Schauspiel Hannover

Nach dem Ein-Personen-Stück Abrahams Kinder. Eine Reise nach Jerusalem von Svein Tindberg mit Rainer Frank, setzt das Schauspiel Hannover die auf persönlichen Erlebnissen eines Schauspielers beruhende Beschäftigung mit politischen Themen in dieser Spielzeit fort. Mathias Max Herrmann, ebenfalls...

April 05, 2018Read More...

"Romeo und Julia", Ballett von Luciano Cannito nach William Shakespeare, Städtische Theater Chemnitz

Romeo Montague und Julia Capulet entstammen zweier verfeindeter Familien. Auf einem Maskenball der Capulets, den Romeo unerkannt besucht, begegnet er Julia. Die beiden verlieben sich auf den ersten Blick ineinander, zunächst ohne zu wissen, dass ihre Zukunft durch ihre unterschiedliche Herkunft...

April 02, 2018Read More...
24472

"Die Geburtstagsfeier" von Harold Pinter, Theater Osnabrück

Zwischen absurden Alltagsritualen und diffusen Bedrohungen ist die bitterböse Komödie Die Geburtstagsfeier des Literaturnobelpreisträgers Harold Pinter angesiedelt, deren abgründiger Humor an die Filme von Quentin Tarantino erinnert. Der Leitende Schauspielregisseur Dominique Schnizer inszeniert...

April 02, 2018Read More...
24484

Uraufführung:: "morgendämmerung" - Zwei Tanztheater-Stücke von Helder Seabra und Johannes Wieland - STAATSTHEATER KASSEL

Der Doppelabend kreist um die Frage, wie wir mit alten und neuen Leitbildern und den gravierenden Veränderungen unserer Zeit umgehen.

April 04, 2018Read More...
24492

„Am Königsweg“ von Elfriede Jelinek im Theater Heidelberg

„Am Königsweg“ von Elfriede JelinekWenn Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek schreibt, reagiert sie auf die Welt, die uns umgibt: klug und wortgewaltig. Ihr allerneustes Stück begann sie am Tag nach Donald Trumps Wahlsieg. Ein Teil des Textes wurde im März 2017 in New York vorgestellt....

April 05, 2018Read More...

Uraufführung: »Der alte Schinken«, eine Stückentwicklung von Nele Stuhler und Jan Koslowski, Schauspiel Frankfurt

Der Schinken ist die Keule des Schweins, also seine hintere Körperpartie. Das Bürgertum ist so etwas wie der Schinken der Demokratie. Ihr Sitzfleisch. Ein nahrhaftes und lange gereiftes Stück unserer heutigen Gesellschaft. Ein alter Schinken eben. Aber warum will den niemand mehr essen? Weil er so...

April 05, 2018Read More...
24476

Uraufführung: "A Walk on the Dark Side" von Von Yael Ronen & Ensemble - Maxim Gorki Theater Berlin

Ich habe ein kleines Problem. Ich bin zu viel, ein bisschen zu viel. Ich bin stur, ich bin unflexibel. Ich hasse mich. Ich bin aggressiv. Ich bin konkurrenzgierig. Man könnte sagen ich bin nicht stabil. Ich kenne keine Grenzen. Ich zerstöre mich selbst. Ich lüge. Ich bin eine Enttäuschung für alle...

April 03, 2018Read More...
24501

URAUFFÜHRUNG: "NO SEX" VON TOSHIKI OKADA - Münchner Kammerspiele

Für die Hälfte aller japanischen Ehepaare spielt nach Umfragen der Japan Family Planning Association Sex keine Rolle mehr, mehr noch: knapp 50% der 18- bis 24-Jährigen hatten noch nie Sex. „Ich finde schon einige meiner Freundinnen attraktiv, aber ich habe gelernt, ohne Sex zu leben. Emotionale...

April 07, 2018Read More...

URAUFFÜHRUNG: TANZFONDS ERBE Projekt "PAST FORWARD" von Gerhard Bohner, Lali Ayguadé, Overhead Project, Simone Sandroni, THEATER BIELEFELD

Gerhard Bohner gilt als einer der Pioniere des zeitgenössischen Tanzes. In den 70er-Jahren, zur gleichen Zeit wie Pina Bausch und Johann Kresnik, begann er nach neuen choreografischen Ausdrucksformen fernab der Ballettästhetik zu suchen und die Grenzen des Tanzes auszuloten. Im Zentrum von past...

April 03, 2018Read More...

URAUFFÜHRUNG: "PHANTOM" VON DIEUDONNÉ NIANGOUNA - Berliner Ensemble

Eines regnerischen Morgens klopft ein alter Mann an die Tür einer deutschen Familie im Schwarzwald. Mit ihmtritt nicht nur die Vergangenheit, sondern auch ein anderer Kontinent ein: Der Besuch des Mannes, der Marthaund ihre Geschwister aus Afrika zu kennen behauptet, spült längst Vergessenes,...

April 07, 2018Read More...
24475

Uraufführung: „Polizei Graz. Eine ALL-Inclusive-Erfahrung“, Koproduktion von Theater im Bahnhof und Schauspielhaus Graz

Drei Paare machen gemeinsam Urlaub am Meer. Es herrscht entspannte Stimmung, man erholt sich von einem anstrengenden Berufsjahr. Doch je mehr die Seelen zu baumeln beginnen, desto energischer klopft der zuhause gelassene Alltagsstress im Urlaubsidyll an. Ein vergangenes, längst verdrängt geglaubtes...

April 03, 2018Read More...
24499

"Eines langen Tages Reise in die Nacht" von Eugene O'Neill im Burgtheater Wien

Ein heißer Tag im Jahr 1912 an der Küste Neuenglands. Im Sommerhaus von James Tyrone, einst ein erfolgreicher Schauspieler, jetzt ein verbitterter Grundstücksspekulant, wird geliebt, gehasst und vor allem verzweifelt gestritten. Der ältere Sohn Jamie ist ein arbeitsunfähiger Trinker und Zyniker,...

April 07, 2018Read More...
24469

EUGEN ONEGIN - LYRISCHE SZENEN IN DREI AKTEN VON PETER I. TSCHAIKOWSKY - Landestheater Linz

Lischni tschelowek – der überflüssige Mensch. Besonders in den Werken russischer Autoren wie Iwan Turgenew, Fjodor Dostojewski und Leo Tolstoi findet man diesen Archetypus des gelangweilten Intellektuellen, der zwar idealistisch denkt, aber durch seine allumfassende Passivität an der Moral der...

April 02, 2018Read More...
24498

Dramatiker Sean Keller gewinnt Hans-Gratzer-Stipendium 2018

Wien am 7.4.2018 - Sean Keller wird für seinen Stückentwurf mit dem Arbeitstitel „Sommer“ mit dem Hans-Gratzer-Stipendium 2018 ausgezeichnet. Nach einer intensiven Debatte in der Jury fiel die Entscheidung auf Keller, der sich damit unter ca. 80 Bewerber*innen durchsetzte. „Es geht in diesem Text...

April 07, 2018Read More...
24488

"20.000 MEILEN UNTER DEM MEER" nach Jules Verne von Michael Schachermaier, THEATER DER JUGEND, WIEN

Abtauchen in eine Welt voller Abenteuer, die noch kein Mensch zuvor erlebt hat? – Wovon viele nicht einmal zu träumen wagen, wird für den jungen André Conseil mit einem Schlag Wirklichkeit, als er mit seinem Onkel, dem berüchtigten Meeresforscher Professor Aronnax, auf eine Expedition mit...

April 05, 2018Read More...
24477

"Tartuffe oder Der Betrüger" — Komödie von Molière — Düsseldorfer Schauspielhaus

Am Ende der Komödie, nach einem Ritt quer durch die ganze Skala der Gefühle, kommt Orgon zu nur einem Schluss: »Der Mensch ist ein gemeines Tier.« Bis dahin hat er viel erlebt, der Familienvater zweier prächtiger Kinder und einer liebenden Frau. Der mit allen irdischen Gütern gesegnet ist und ein...

April 04, 2018Read More...

DU BIST MEINE MUTTER von Joop Admiral - Theater Konstanz

Jeden Sonntag macht sich der Sohn auf den Weg zu seiner demenzkranken 80-jährigen Mutter im Pflegeheim. Er hilft ihr beim Anziehen, nimmt sie mit in die Sonne raus und versucht ihr über das gemeinsame Erinnern Lebensimpulse zu geben. Dieser poetisch anrührende, biografische Monolog des...

April 05, 2018Read More...
24473

BALLETT: CARMINA BURANA von Germinal Casado, NEUEINSTUDIERUNG, Badisches Staatstheater Karlsruhe

O Fortuna! Die Anrufung der mächtigen Schicksalsgöttin, deren Rad sich unerbittlich dreht, eröffnet und beschließt die dreiteilige Sammlung weltlicher Gesänge Carmina Burana von Carl Orff. Skizziert werden die Höhen und Tiefen des menschlichen Lebens – von der Freiheit der Liebe bis hin zur Furcht...

April 02, 2018Read More...
24496

DIE KRÖNUNG DER POPPEA von Claudio Monteverdi - Nationaltheater Mannheim

1607 schreibt Monteverdi in Mantua seine erste Oper und setzt damit Maßstäbe, die bis heute gelten. Dennoch verlässt er 1613 den herzoglichen Hof und wird Kapellmeister des Markusdoms in Venedig. Über dreißig Jahre schreibt er keine Opern mehr, obwohl die Oper als öffentliches Spektakel in Venedig...

April 06, 2018Read More...
24495

Uraufführung: EVERYBODY KNOWS, Spartenübergreifendes Projekt von Rui Horta, Staatstheater Darmstadt

Eine Politikerin kämpft – um unsere Lebensweise, um unsere Familien, um unsere Kultur. Ihr Programm für die Zukunft sieht schmerzhafte Einschnitte vor. Aber die Zukunft selbst geht andere Wege als gedacht. Rui Horta entwirft ein sinnliches, leichtfüßiges und intensives Bild einer Zeit, der die...

April 06, 2018Read More...
24483

»Emilia Galotti« von Gotthold Ephraim Lessing - Schauspiel Frankfurt

Über der Macht steht das Gesetz – das ist ein Grundgedanke freier demokratischer Ordnungen. So entsteht unter anderem der geschützte Raum des Privaten. Doch das Gesetz ist abstrakt, bürokratisch, so dass die Sehnsucht nach starken Machthabern, die per Dekret und Donnerschlag regieren, heute...

April 04, 2018Read More...
24494

"Der Diktator / Der zerbrochene Krug" von Ernst Krenek/Viktor Ullmann - Bayerische Staatsoper München

Die jungen Nachwuchssänger des Opernstudios erarbeiten auch 2018 eine eigene Produktion: Ernst Kreneks Der Diktator und Viktor Ullmanns Der zerbrochene Krug. Die Thematik von Macht und dessen Missbrauch verbindet die beiden Einakter.

April 06, 2018Read More...
24467

„Oedipe“ von George Enescu - Theater&Philharmonie Thüringen

Ödipus ist der Enthüllungskrimi in der griechischen Mythologie: Ein Orakel verkündet, dass der Sohn des Lajos seinen Vater töten und seine Mutter heiraten wird. Die entsetzten Eltern lassen den Neugeborenen mit zusammengebundenen Füßen in der Wüste aussetzen. Er wird aber von einem Hirten gerettet...

March 31, 2018Read More...
24490

"Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung", Komische Oper frei nach Christian Dietrich Grabbe von Detlev Glanert - Stadttheater Fürth

Als Vorlage dient das bis zur Absurdität geistreiche, gleichnamige Schauspiel von Christian Dietrich Grabbe (1801 – 1836), in dem der klassische deutsche Idealismus aufs Korn genommen wird. Sowohl Goethe und dessen diabolischer Faust als auch der Wissenschaftswahn und das deutsche Bildungssystem...

April 05, 2018Read More...
24474

"Tosca", Melodramma von Giacomo Puccini - Landestheater Detmold

Tosca, Fiktion oder Realität? Die Oper heißt nach der Sängerin Floria Tosca, die sich nie mit Politik beschäftigt hat und der die arge Erkenntnis widerfährt, dass sie das nicht davor bewahrt, dass die Politik sich mit ihr beschäftigt. „Vissi d'arte, vissi d'amore", „Ich lebte für die Kunst, ich...

April 03, 2018Read More...