Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
25. Hessische Theatertage in Giessen25. Hessische Theatertage in Giessen25. Hessische...

25. Hessische Theatertage in Giessen

Vom 13. bis zum 22. Juni 2013 steht nicht nur das Stadttheater, sondern ganz Gießen im Zeichen hessischer Theatervielfalt. Auf den Bühnen des Stadttheaters und an vielen weiteren Orten der Stadt werden neben aktuellen Produktionen aller Sparten der hessischen Theaterhäuser zahlreiche Arbeiten der freien Theaterszene zu Gast sein.

 

Die enge Kooperation mit den Instituten der Hessischen Theaterakademie bietet zudem eine spannende Plattform für den Theaternachwuchs, zusätzlich Erlebenswertes allerorts zu präsentieren.

 

Auf der kleinen Bühne des Stadttheaters, dem TiL und an vielen weiteren Orten der Stadt werden mannigfache Arbeiten der freien Theaterszene zu Gast sein. Die enge Kooperation mit den Instituten der Hessischen Theaterakademie bietet zudem eine spannende Plattform für den Theaternachwuchs, sich zu präsentieren. Abgerundet wird das Rahmenprogramm mit Diskussionsrunden, Konzerten und viel Gelegenheit zum Austausch und zum Feiern.

 

Das Hauptprogramm der 25. Hessischen Theatertage

 

LULU

Eine Monstretragödie von Frank Wedekind

Gastspiel aus Staatstheater Kassel

Donnerstag, den 13. Juni 2013 | 19.30 Uhr | Großes Haus

 

MAMMA MEDEA

Gastspiel aus Theater Marburg

Freitag, den 14. Juni 2013 | 19.30 Uhr | Großes Haus

 

DER BARBIER VON SEVILLA

Eine Oper für Kinder nach G. Rossinis Der Barbier von Sevilla

Gastspiel aus Oper Frankfurt

Samstag, den 15. Juni 2013 | 15.00 Uhr | Großes Haus

Sonntag, den 16. Juni 2013 | 11.00 Uhr | Großes Haus

 

DER CHINESE (UA)

Eine Farce von Benjamin Lauterbach

Gastspiel aus Staatstheater Darmstadt

Sonntag, den 16. Juni 2013 | 19.30 Uhr | Großes Haus

 

DAS TAGEBUCH DER ANNE FRANK

Gastspiel der Bad Hersfelder Festspiele

Montag, 17. Juni 2013 | 11.00 Uhr | TiL-studiobühne

 

DREI SCHWESTERN

Schauspiel von Anton Tschechow

Gastspiel aus Staatstheater Wiesbaden

Dienstag, den 18. Juni 2013 | 19.30 Uhr | Großes Haus

 

KOMMILITONEN! (DE)

Oper von Peter Maxwell Davies in Kooperation mit der hessischen Theaterakademie

Stadttheater Gießen

Mittwoch, den 19. Juni 2013| 19.30 Uhr | Großes Haus

 

WIR LIEBEN UND WISSEN NICHTS (UA)

Gastspiel aus Schauspiel Frankfurt

Donnerstag, den 20. Juni 2013 | 19.30 Uhr | Großes Haus

 

POETRY SLAM

Leitung: Lars Ruppel

Freitag, den 21. Juni 2013 | 19.30 Uhr | Großes Haus

 

Infos

www.stadtheater-giessen.de

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑