Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
50. Internationales Forum des Theatertreffens 2014 sucht Theatermacherinnen und Theatermacher50. Internationales Forum des Theatertreffens 2014 sucht Theatermacherinnen...50. Internationales...

50. Internationales Forum des Theatertreffens 2014 sucht Theatermacherinnen und Theatermacher

Bewerbungsschluss: 31. Januar 2014. ----- Das Internationale Forum ist ein zweiwöchiges Stipendienprogramm des Theatertreffens der Berliner Festspiele, mit dem bis zu 38 Theatermacherinnen und -macher aus allen Teilen der Welt gefördert werden. Es stiftet seit 50 Jahren einen umfassenden künstlerisch-praktischen und theoretischen Austausch im internationalen Kontext des Theatertreffens.

 

Der Aufruf richtet sich an Künstlerinnen und Künstler bis 40 Jahre aus den Bereichen Regie, Schauspiel, Ausstattung, Dramaturgie, Schreiben, Musik, Video, Performance, Bewegung und weiteren künstlerischen Disziplinen. Das Stipendium umfasst die Kosten für das künstlerische Programm, Theaterkarten für die eingeladenen Gastspiele sowie in der Regel Unterkunft und Reisekosten.

 

Die Gruppe der Stipendiaten setzt sich zur Hälfte aus Teilnehmern der deutschsprachigen Länder und zur anderen Hälfte aus Teilnehmern aus aller Welt zusammen. Ziel ist es, die Unterschiede, die in dieser vielgesichtigen Gruppe zusammenkommen, begreiflich zu machen. Dafür werden Formate wie Workshops, Diskussionen und Exkursionen entwickelt. Basis dafür sind die Aufführungen des Theatertreffens, der Kreis der Stipendiaten sowie viele weitere Beteiligte: die Künstler u.a. der Theatertreffen-Gastspiele, die Mitglieder der Theatertreffen-Jury, die Leitung der Berliner Festspiele und des Festivals, Studierende, theaterfremde Experten und nicht zuletzt das Berliner Publikum.

 

Das Theatertreffen findet statt vom 2. bis zum 18. Mai 2014.

 

Das Internationale Forum eröffnet am Samstag 3. Mai und endet am Sonntag 18. Mai

 

Die Internationale Forum findet in Zusammenarbeit mit den Goethe-Instituten und der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia statt. Unterstützt wird es u.a. durch den Deutschen Bühnenverein und durch die Kultusministerien der deutschen Bundesländer.

 

Informationen: www.berlinerfestspiele.de/internationales-forum

 

Kontakt: Berliner Festspiele – Theatertreffen – Internationales Forum

Leitung: Uwe Gössel

internationales-forum@berlinerfestspiele.de

www.berlinerfestspiele.de/internationales-forum

www.berlinerfestspiele.de

Tel. +49 (0)30 25 489-128

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑