Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
50. Internationales Forum des Theatertreffens 2014 sucht Theatermacherinnen und Theatermacher50. Internationales Forum des Theatertreffens 2014 sucht Theatermacherinnen...50. Internationales...

50. Internationales Forum des Theatertreffens 2014 sucht Theatermacherinnen und Theatermacher

Bewerbungsschluss: 31. Januar 2014. ----- Das Internationale Forum ist ein zweiwöchiges Stipendienprogramm des Theatertreffens der Berliner Festspiele, mit dem bis zu 38 Theatermacherinnen und -macher aus allen Teilen der Welt gefördert werden. Es stiftet seit 50 Jahren einen umfassenden künstlerisch-praktischen und theoretischen Austausch im internationalen Kontext des Theatertreffens.

 

Der Aufruf richtet sich an Künstlerinnen und Künstler bis 40 Jahre aus den Bereichen Regie, Schauspiel, Ausstattung, Dramaturgie, Schreiben, Musik, Video, Performance, Bewegung und weiteren künstlerischen Disziplinen. Das Stipendium umfasst die Kosten für das künstlerische Programm, Theaterkarten für die eingeladenen Gastspiele sowie in der Regel Unterkunft und Reisekosten.

 

Die Gruppe der Stipendiaten setzt sich zur Hälfte aus Teilnehmern der deutschsprachigen Länder und zur anderen Hälfte aus Teilnehmern aus aller Welt zusammen. Ziel ist es, die Unterschiede, die in dieser vielgesichtigen Gruppe zusammenkommen, begreiflich zu machen. Dafür werden Formate wie Workshops, Diskussionen und Exkursionen entwickelt. Basis dafür sind die Aufführungen des Theatertreffens, der Kreis der Stipendiaten sowie viele weitere Beteiligte: die Künstler u.a. der Theatertreffen-Gastspiele, die Mitglieder der Theatertreffen-Jury, die Leitung der Berliner Festspiele und des Festivals, Studierende, theaterfremde Experten und nicht zuletzt das Berliner Publikum.

 

Das Theatertreffen findet statt vom 2. bis zum 18. Mai 2014.

 

Das Internationale Forum eröffnet am Samstag 3. Mai und endet am Sonntag 18. Mai

 

Die Internationale Forum findet in Zusammenarbeit mit den Goethe-Instituten und der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia statt. Unterstützt wird es u.a. durch den Deutschen Bühnenverein und durch die Kultusministerien der deutschen Bundesländer.

 

Informationen: www.berlinerfestspiele.de/internationales-forum

 

Kontakt: Berliner Festspiele – Theatertreffen – Internationales Forum

Leitung: Uwe Gössel

internationales-forum@berlinerfestspiele.de

www.berlinerfestspiele.de/internationales-forum

www.berlinerfestspiele.de

Tel. +49 (0)30 25 489-128

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT WILDEM FEUER - Bundesjugendorchester musiziert

Gleich zu Beginn begeisterte das Bundesjugendorchester unter der inspirierenden Leitung von Francesco Angelico mit der "Karneval"-Konzertouvertüre von Antonin Dvorak, wo Assoziationen zu Berlioz'…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE INQUISITION LÄSST GRÜSSEN - "Don Carlos" von Friedrich Schiller im Schauspielhaus Stuttgart

Die Inszenierung von David Bösch stellt die Personenführung psychologisch deutlich heraus. Das Bühnenbild in der Mitarbeit von Falko Herold bleibt eher blass, Leuchtstäbe erhellen das nächtliche…

Von: ALEXANDER WALTHER

STARK MYTHOLOGISCH GEDEUTET - "Rusalka" von Antonin Dvorak mit dem Theater Heidelberg im Theater Heilbronn

In der Inszenierung von Axel Vornam werden die mythologischen Aspekte dieses im Jahre 1901 in Prag uraufgeführten Werkes konsequent herausgearbeitet. Und auch im Bühnenbild von Tom Musch und den…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE OPER ALS TV-DRAMA

Es war eine Premiere der besonderen Art an einem historischen Ort. Zum ersten Mal gastierte das Nationaltheater Mannheim im Pfalzbau Ludwigshafen - und die Mannheimer Erstaufführung der "Hugenotten"…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT DEM ROSS IN DEN HIMMEL

Marco Stormans Inszenierung stellt die Unsicherheit der Figuren in den Mittelpunkt. Es ist nichts mehr so, wie es war. Die gesellschaftlichen Verabredungen scheitern. Storman arbeitet in diesem…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑