HomeBeiträge
"Alice sagt, Senf ist ein Vogel" von M O N S T R A, Theaterperformance frei nach Motiven aus Alice im Wunderland - THEATERHAUS Frankfurt"Alice sagt, Senf ist ein Vogel" von M O N S T R A, Theaterperformance frei..."Alice sagt, Senf ist...

"Alice sagt, Senf ist ein Vogel" von M O N S T R A, Theaterperformance frei nach Motiven aus Alice im Wunderland - THEATERHAUS Frankfurt

Premiere So 15.10.2017, 15 Uhr. -----

Einmal im Wunderland ins falsche Loch gefallen und schon sind Alice und der Märzhase direkt auf unserer Erde gelandet. Mit Witz, Neugier und Appetit untersuchen die beiden die fremde Welt. Ganz nach der Logik des Wunderlands wird ihnen eines klar: Egal, was sie essen, irgendetwas Interessantes passiert bestimmt!

Was muss man trinken, um aufrecht durch ein Schlüsselloch zu passen? Wer ist nach einem harmlosen

Häppchen schon mal so rasant gewachsen, dass alle Zimmer zu klein wurden? Was geschieht, wenn man eine Tomate isst? Entlang der zauberhaften Motive aus Lewis Carrolls „Alice im Wunderland“ entsteht eine phantasievolle Performance über Essen und Körper, Portionen und Rationen, Völlerei und Verzicht, kurz: Zusammen mit dem Publikum eine verrückte Teegesellschaft.

 

„Monstra“ machen Theater für Kinder und alle anderen. Gesa Bering und Katharina Speckmann, Absolventinnen des Instituts für Angewandte Theaterwissenschaft Gießen, verbinden Elemente aus Performance, Literatur, Musik- und Puppentheater zu humor- und phantasievollen Rätseln.

 

— ab 4 Jahren

 

Spiel: Gesa Bering, Katharina Speckmann |

 

Künstlerische Leitung: Katharina Speckmann |

Ko-Regie: Kim Willems |

Bühne, Kostüm, Grafik: Ajda Tomazin |

Dramaturgie: Arnita Jaunsubrena |

Musik: Figen Aksoy, David Rittershaus |

Mitarbeit: Christiane Holtschulte |

Foto: Stephan Dorn |

Mentor: Ralf Kiekhöfer (Theater

Töfte) |

Dauer: 45 Min.

 

Mo 16.10. 11 Uhr | Di 17.10. 11Uhr | Mi 18.10. 11 Uhr | Do 19.10. 11 Uhr im Theaterhaus

 

Theaterhaus | Schützenstr.12 | 60311 Frankfurt, Innenstadt | Karten: 069 299861-0 | www.theaterhaus-frankfurt.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und…

Von: Dagmar Kurtz

Distanziert

Man hat sich fein gemacht für das Fest bei den Capulets, alles glänzt und glitzert, die Damen tragen weite Tellerröcke…

Von: Dagmar Kurtz

Zwischen Leichtigkeit und Schwere

Mit gleich drei neu konzipierten Stücken wird das Düsseldorfer Publikum vom Ballettabend "B39" in der Deutschen Oper am…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑