Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Antanzen: FestivalClub n.o.w. startet, DONLON DANCE COMPANY /BALLETT DES SAARLÄNDISCHEN STAATSTHEATERS SaarbrückenAntanzen: FestivalClub n.o.w. startet, DONLON DANCE COMPANY /BALLETT DES...Antanzen: FestivalClub...

Antanzen: FestivalClub n.o.w. startet, DONLON DANCE COMPANY /BALLETT DES SAARLÄNDISCHEN STAATSTHEATERS Saarbrücken

Start am 29. Mai 2011, Anmeldung bis Freitag, 20. Mai. -----

 

Das Tanzfestival no.w. dance saar, das vom 27. bis 30. Oktober 2011 im Saarländischen Staatstheater unter der Künstlerischen Leitung von Marguerite Donlon stattfindet, gründet einen FestivalClub.

 

Mitgliedern bietet er ganz besondere Tanz-Highlights und unterstützt gleichzeitig das Festival. Gestartet wird der FestivalClub n.o.w. am Sonntag, den 29. Mai mit dem irischen Tanzworkshop Benefit for n.o.w. # 1. Einmalig und exklusiv: Marguerite Donlon lehrt Irish Dance.

 

Vom 27. bis 30 Oktober 2011 ist überall Tanz in der Stadt. Mit der Uraufführung des Balletts des Saarländischen Staatstheaters, Vorstellungen internationaler Compagnien, mit Filmen, Ausstellungen, Symposien, Performance Acts und Flash Mobs und vielem mehr. Um ein solches Tanzfestival zu organisieren, braucht es die Unterstützung vieler. Deshalb wird jetzt als Novum der FestivalClub n.o.w. gegründet. Club-Mitglieder bekommen regelmäßig neueste Informationen über das Festival, haben Zugriff auf ein speziell für sie reserviertes Karten-Kontingent, dürfen Blicke hinter die Kulissen werfen und sich über weitere Tanz-Specials während des Festivals freuen. Die „Freunde des Balletts“ sind automatisch Mitglieder dieses Clubs.

 

Auf den Weg gebracht wird der FestivalClub mit „Benefit for n.o.w. #1 – Irish tanzen mit Marguerite Donlon und ihren Tänzern“ am Sonntag, dem 29. Mai um 19 Uhr im Ballettsaal des Staatstheaters. Die Benefizveranstaltung beginnt mit einer Vorführung von Marguerite Donlon und den Tänzern, danach sind die Teilnehmer gefordert. Bitte Hallenturnschuhe und leichte, bequeme Sportkleidung mitbringen.

 

Mitgliedschaft FestivalCLUB n.o.w. und Workshop: ab 70 €

Mitgliedschaft FestivalCLUB n.o.w.: ab 40 €

Nur Workshop: ab 50 €

 

Die Kapazität ist begrenzt – 50 Plätze!

 

Anmeldung bis Freitag, 20. Mai unter 0681 3092 342 oder tanz@theater-saarbrucken.de

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑