APROPOS … GEGENTEIL - mit Texten von Kindern im Schauspielhaus Zürich

Premiere: Samstag, 5.5.2012, 18 Uhr, Schiffbau/Matchbox. ----- Enrico Beeler und SchauspielerInnen des Jungen Schauspielhauses erarbeiteten aus einer Auswahl der Texte, die zu dem Schreibwettbewerb „Geschichten zum Gegenteil“ eingesandt wurden, einen Theaterabend in der Matchbox und lassen die entstandenen Texte auf der Bühne lebendig werden.
12531

Die Texte stammen von Kindern unterschiedlichen Alters, die ihre Texte für den Schreibwettbewerb „Geschichten vom Gegenteil“ erarbeitet haben. Der Schreibwettbewerb entstand in Zusammenarbeit mit Orell Füssli zur Produktion des Jungen Schauspielhauses „Der Hund mit dem gelben Herzen oder die Geschichte vom Gegenteil“ (Regie: Philippe Besson).

Auf der Bühne sind zu sehen: Robert Baranowski (Wiederaufnahmen „Stones“ und „Remember me“ ab Mitte Mai), Fabian Müller (Wiederaufnahme „Stones“ und „Remember me“ ab Mitte Mai), Oliver Krättli (zuletzt „Der Hund mit dem gelben Herzen“) und Kathrin Veith („Die Leiden des jungen Werther“).

APROPOS … GEGENTEIL findet in der Reihe „Apropos …“ statt, in der Texte von Kindern, die sich auf den aktuellen Spielplan beziehen, durch ein professionelles Theaterteam auf die Bühne gebracht werden. Den Kindern wird ein Anreiz zum kreativen Schreiben geschaffen. Zudem erleben sie Schauspieler, die sie´in verschiedenen Rollen auf der Bühne gesehen haben, jetzt im Umgang mit ihren

geschriebenen Texten. Den Theatermachern verlangt diese künstlerische Umsetzung eine aktive Auseinandersetzung mit den Gedankenwelten der Kinder ab. Sie lernen ihr Publikum von anderen Seiten her kennen. Die Autorinnen und Autoren sind besondere Gäste der Aufführungen.

Regie Enrico Beeler,

Ton/Licht Nicolas Dauwalder, Rasmus Stahel

Mit Robert Baranowski, Oliver Krättli, Fabian Müller und Kathrin Veith

Ab 9 Jahren

Weitere Vorstellungen: 7. Mai um 14 Uhr, 8. Mai um 10 Uhr und 19 Uhr,

Infos/Ticketreservation: 044 258 77 77

www.junges.schauspielhaus.ch

Weitere Artikel