"Attila, the Hun (Solo) and the Magical (Laser) Sword" von Andraś Dömötör und Kornél Laboda - Maxim Gorki Theater Berlin

Premiere am 28. 9., 20.30 Uhr, Studio Я. ----- Attila, der Hunnenkönig, ist ein blutiges Biest, das Europa zerstört hat. Im Westen als Archetyp des Bösen verteufelt, sehen ungarische Nationalisten in Attila den idealen König: Ein Held, der ein enormes Reich zusammengehalten hat, ein Rächer seines Volks – die Geißel Gottes!
23423

Und jetzt kommt er zurück, um zu klären, was Osten und was Westen heißt, und wer mit Recht zu Hause lebt, hier in Europa! Der Budapester Regisseur András Dömötör treibt in dieser dritten Ausgabe der Reihe „Mythen der Wirklichkeit“ die nationalistisch-ungarische Utopie der Rückkehr des Hunnenkönigs auf die Spitze.

Regie: Andraś Dömötör

Mit: Mareike Beykirch, Lehel Kovács

Auf Ungarisch und Deutsch mit Übertiteln

weitere Vorstellung: 29.9., 20.30 Uhr und 17.;18.November

Weitere Artikel