BARTLEBY DER SCHREIBER nach der Erzählung von Herman Melville, Schauspiel Köln

Premiere 13. Dezember 2013 / 20.00 / werkstücke 1. ----- Der unauffällige Büroangestellte Bartleby, anfänglich gut funktionierendes Rädchen im Getriebe, widersetzt sich eines Tages den Anforderungen, die an ihn gestellt werden, mit der unbegründeten wie lakonischen Aussage: »Ich möchte lieber nicht«.
15864

Mit seinem passiven Widerstand ist Bartleby zum viel diskutierten Objekt philosophischer, theologischer und psychologischer Betrachtung geworden und entzieht sich doch jeder ideologischen Deutung.

In der Reihe Werkstücke zeigen die RegieassistentInnen des Schauspiel Köln erste eigene Arbeiten. Den Anfang macht Matthias Köhler mit einer Bühnenadaption von Herman Melvilles Erzählung BARTLEBY DER SCHREIBER.

Regie matthias köhler /

Bühne Hedda Ladwig /

Kostüme Birgit Bungum

mit yuri englert

Eintritt 5 €

21.12.

Weitere Artikel