Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Bayerisches Staatsballett: Live-Stream, "Paquita" live und kostenlos auf STAATSOPER.TVBayerisches Staatsballett: Live-Stream, "Paquita" live und kostenlos auf...Bayerisches...

Bayerisches Staatsballett: Live-Stream, "Paquita" live und kostenlos auf STAATSOPER.TV

Am Sonntag, 11. Januar 2015, präsentiert das Bayerische Staatsballett auf STAATSOPER.TV den ersten Ballett Live-Stream der Spielzeit. Auf dem Programm steht die Rekonstruktion von Marius Petipas abendfüllender Paquita, die im Dezember 2014, aufwändig und prächtig ausgestattet, von Alexei Ratmansky und seinem Team für München wiedererweckt wurde.

Die Titelpartie wird von Daria Sukhorukova getanzt, an ihrer Seite ist Matej Urban als Lucien d’Hervilly zu sehen. Norbert Graf gibt die Rolle des spanischen Gouverneurs Don Lopez de Mendoza und Cyril Pierre wird als Inigo, Anführer der Zigeuner, auf der Bühne stehen.

Die musikalische Leitung hat Myron Romanul.

 

Beginn der audiovisuellen Live-Übertragung ist um 18.00 Uhr auf www.staatsoper.de/tv

 

Weitere Termine auf STAATSOPER.TV:

Donizetti: Lucia di Lammermoor, 1. Februar 2015

Donizetti: L'elisir d'amore, 12. April 2015

 

STAATSOPER.TV

Als erstes internationales Opernhaus präsentiert München mit STAATSOPER.TV seit der Saison 2012/13 eine Auswahl von sieben Opern- und zwei Ballettvorstellungen live und kostenlos im Internet. Die Live-Streams sind für die Zuschauer immer kostenlos. Mit Paquita überträgt das Bayerische Staatsballett die erste Vorstellung seiner laufenden Saison (es folgt am 19. Mai Der gelbe Klang).

 

Marius Petipa / Alexei Ratmansky

Paquita

So 11.01.2015, 18.00 Uhr

www.staatsoper.de/tv

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑