Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
DAS GLÜCK IM BLICK im Thalia Theater HamburgDAS GLÜCK IM BLICK im Thalia Theater HamburgDAS GLÜCK IM BLICK im...

DAS GLÜCK IM BLICK im Thalia Theater Hamburg

Premiere am 12. März 2009 um 20 Uhr, Treffpunkt 19.30 Uhr Thalia in der Gaußstraße

Ein Projekt von Frank Abt und Bärbel Wegner

 

Ein Stück Stadtgeschichte: Am 4. Mai 1892 wurde der Altonaer Spar- und Bauverein gegründet.

Er war eine der ersten Baugenossenschaften Hamburgs und trat seinerzeit mit dem Versprechen an, „billige, gesunde und nach Größe und Beschaffenheit den Lebensgewohnheiten des kleinen Mannes entsprechende Wohnungen in ausreichender Anzahl zu schaffen.˝ Jetzt, mehr als 100 Jahre später,

macht sich der Theaterregisseur Frank Abt in den Wohnblöcken des Altonaer

Spar- und Bauvereins auf die Suche: nach den Menschen, die in den Wohnungen ihr Leben verbracht haben. Nach ihren Geschichten, die zwischen den Mauern zirkulieren. Nach Gerüchen und Geräuschen, die sich in Erinnerungen eingegraben haben. Und nach den Gefährdungen, die Existenzen unvermittelt infrage stellen.

 

Zusammen mit Mitgliedern des Thalia-Ensembles nimmt Frank Abt das

Publikum mit auf einen Streifzug durch Wohnungen und Höfe, durch Jahre und

Jahrzehnte, durch Mentalitäten und Temperamente. Damit sicht- und hörbar

wird, was der großen Geschichte ansonsten verborgen bleibt: die vielen und

schwierigen Wege zu einem Glück in Hamburg.

 

Regie Frank Abt Bühne und Kostüme Annelies Vanlaere Dramaturgie Claus

Caesar

 

Es spielen Thorsten Hierse, Hans Krumnow, Rita Schapel

 

Weitere Vorstellungen am 13. | 14. | 15. März um 19.30 Uhr (Treffpunkt Thalia in der Gaußstraße)

 

Eintritt Premiere und Vorstellungen 13 Euro | ermäßigt 6,50 Euro

Karten 040. 32 81 44 44 | www.thalia-theater.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑