Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Das Luzerner Theater sucht MITSPIELERINNEN UND MITSPIELER FÜR THEATERPROJEKT STIERSALDVÄTTERWEEDas Luzerner Theater sucht MITSPIELERINNEN UND MITSPIELER FÜR THEATERPROJEKT...Das Luzerner Theater...

Das Luzerner Theater sucht MITSPIELERINNEN UND MITSPIELER FÜR THEATERPROJEKT STIERSALDVÄTTERWEE

INFO-TREFFEN: DIENSTAG, 4. SEPTEMBER UND DIENSTAG, 11. SEPTEMBER 2012

JEWEILS UM 19.00 UHR, THEATER PAVILLON LUZERN. -----

Das Luzerner Theater sucht für seine Produktion «Stiersaldvätterwee», in Zusammenarbeit mit dem Voralpentheater Luzern und Matthias Burki (Verlag der Gesunde Menschenversand) Jugendliche im Alter von 15 bis 20 Jahren aus allen Gemeinden rund um den Vierwaldstättersee.

Die Premiere findet statt am 8. Mai 2013 im Theater Pavillon Luzern, es folgen weitere Vorstellungen im

MythenForum Schwyz, theater(uri) Altdorf und Theater Buochs. Das Stück bildet einen Teil des Luzerner Theaterfestivals «Odyssee Innerschweiz».

 

Wie der Stadtnomade von James Joyce in seinem Jahrhundertroman «Ulysses», machen zwölf Jugendliche aus den vier Kantonen um den Vierwaldstättersee ihre eigene Lebenswirklichkeit zur Odyssee. Sie suchen im Rahmen von Schreibwerkstätten mit dem Schweizer Spoken Word-Autoren Guy Krneta und dem Rapper Greis nach den Geschichten ihrer Heimat und nach den Irrfahrten ihres Alltags und ihres Lebens. Diese Texte bilden dann die Grundlage eines vom Komponisten Jakob Apfelböck vertonten und vom Luzerner Schauspieler und Regisseur Samuel Zumbühl inszenierten Spoken Word-Theaterprojekts.

 

Das Informationstreffen findet statt am Dienstag, 4.September um 19.00 Uhr im Voralpentheater Luzern (Spelteriniweg 6, 6005 Luzern). Weitere Informationen im Vorfeld gibt Dramaturgieassistentin Carmen Bach via E-Mail unter stiersaldvaetterwee@luzernertheater.ch oder telefonisch unter 041 228 1422

 

Guy Krneta schreibt Prosatexte und viel gespielte Theaterstücke. Er ist Mitglied der Spoken-Word-

Formation «Bern ist überall» und erzählt auf DRS 1 regelmässig «Morgengeschichten». Rapper Greis ist

u.a. Mitglied der Berner Formation PVP und der Rouge State Alliance. Jakob Apfelböck arbeitet als

Komponist, Bühnenbildner und Lichtdesigner für Inszenierungen diverser freier Theatergruppen. Regie

führt Samuel Zumbühl, seit 2008 Mitglied des Schauspielensembles des Luzerner Theaters. Seine

Inszenierung der Schweizer Erstaufführung «Superhero» nach dem Roman von Anthony McCarten am

Luzerner Theater erhielt im Juni 2012 den Publikumspreis bei den Theatertagen Aarau.

 

STIERSALDVÄTTERWEE

EIN SPOKEN WORD-THEATERPROJEKT MIT JUGENDLICHEN AUS VIER KANTONEN

EIN PROJEKT DER PLAYSTATION

KOPRODUKTION LUZERNER THEATER UND VORALPENTHEATER LUZERN IN ZUSAMMENARBEIT

MATTHIAS BURKI (VERLAG DER GESUNDE MENSCHENVERSAND)

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑