DER VORNAME von Matthieu Delaporte / Alexandre de la Patellière - Landesbühne Niedersachsen Nord Wilhelmshaven

Premiere: Sa, 09. Januar 2016/ 20.00 Uhr, Wilhelmshaven, Stadttheater. -----Bei den Larchets steht ein gemütlicher Abend an. Elisabeth, ihr Mann Pierre, ihr Jugendfreund Claude und ihr Bruder Vincent samt Ehefrau Anna treffen sich zum Essen. Man neckt und stichelt ein wenig, wie das so ist unter Freunden.
20044

Auch das Kind, das Vincent und Anna erwarten, ist Gesprächsthema. Als Vincent verkündet, dass er seinen Sohn Adolphe nennen will, nach dem Held des gleichnamigen romantischen Romans von Benjamin Constant, ist es aber vorbei mit der guten Laune. Die Einwände, dass Adol-PHE sich nicht hörbar von Adol-F unterscheidet, beeindrucken ihn nicht. Seine Freunde kennen zwar Vincents schrägen Humor, aber das geht zu weit …

Unter dem Deckmantel der Komödie erzählt DER VORNAME davon, wie brüchig Freundschaften sein können. Ob die Freunde zu einem versöhnlichen Ende finden? Die Verfilmung des Stückes DER VORNAME lief 2012 mit großem internationalem Erfolg in den Kinos und gewann zwei „Césars“.

Regie Nina Pichler

Bühne & Kostüme Cornelia Brey

Dramaturgie Lea Redlich

Regieassistenz Maximilian Schuster

Soufflage Petra Hillers

Inspizienz Udo Heinrichs

Mit Ramona Marx (Elisabeth Garaud-Larchet), Sven Brormann (Pierre Garaud, Elisabeths Mann), Johannes Simons (Claude Gatignol, Elisabeths Jugendfreund), Mathias Kopetzki* (Vincent Larchet, Elisabeths Bruder), Aida-Ira El-Eslambouly (Anna Caravati, Vincents Lebensgefährtin)

Termine in Wilhelmshaven, Stadttheater:

Sa, 16.01.2016 / 20.00 Uhr

Mi, 27.01.2016 / 20.00 Uhr

Di, 02.02.2016 / 20.00 Uhr

Fr, 12.02.2016 / 20.00 Uhr

So, 21.02.2016 / 15.30 Uhr

Do, 17.03.2016 / 20.00 Uhr

Mo, 21.03.2016 / 20.00 Uhr

Termine im Spielgebiet:

Di, 12.01.2016 / 19.30 Uhr / Norderney, Kurtheater

Do, 14.01.2016 / 20.00 Uhr / Norden, Oberschule Norden

Fr, 15.01.2016 / 20.00 Uhr / Emden, Neues Theater

Mo, 18.01.2016 / 20.00 Uhr / Vechta, Metropoltheater

Di, 19.01.2016 / 19.30 Uhr / Weener, Oberschule

Mi, 20.01.2016 / 19.30 Uhr / Aurich, Stadthalle

Do, 21.01.2016 / 20.00 Uhr / Wittmund, Aula Brandenburger Straße

Fr, 29.01.2016 / 20.00 Uhr / Jever, Theater am Dannhalm

Fr, 05.02.2016 / 19.30 Uhr / Papenburg, Theater auf der Werft

Di, 09.02.2016 / 19.30 Uhr / Esens, Theodor-Thomas-Halle

Mo, 29.02.2016 / 19.30 Uhr / Leer, Theater an der Blinke

Weitere Artikel