"Der Zauberer von Oz" im Schauspielhaus Neubrandenburg

Premiere am 3. November 2007, 15.00 Uhr Familienmusical nach Lyman Frank Baum von Christian Gundlach Man hat es schon nicht leicht als Kind! All die vielen Fragen, die einen bewegen, wollen oder können einem die Erwachsenen nicht beantworten.

Davon weiß auch die kleine Dorothy ein Lied zu singen. Doch als sie bei einem tüchtigen Wirbelsturm in das märchenhafte Land, wo der Regenbogen beginnt, getragen wird, begreift sie eines sehr schnell: Man kommt mit seinen Fragen und Ängsten am besten zurecht, wenn man selbst die Initiative ergreift und sich mutig allen Herausforderungen und Gefahren stellt, die dieses abenteuerliche Land Oz mit dem wunderlichen Zauberer der Smaragdenstadt für sie bereit halten. Dabei sieht es erst einmal gar nicht so aus, dass dies alles gelingen könnte, denn ihre drei Begleiter, die sich auf ihrer Reise zu ihr gesellen, scheinen Dorothy kaum helfen zu können: Was will man schließlich mit einer Vogelscheuche ohne Verstand, einem Zinnmann ohne Herz und einem Löwen ohne Mut anfangen? Doch auf ihrem Weg durch das Märchenland erfahren auch Dorothys drei liebenswerte Freunde, dass, wenn man zusammenhält, jeder einzelne viel mehr kann, als er

sich selbst zugetraut hätte.

Diese spannende und aus den Büchern "Der Zauberer von Oz" und "Der Zauberer der Smaragdenstadt" so populäre Geschichte präsentiert das Musiktheaterensemble seinen kleinen und großen Zuschauern in einer pfiffigen Musicalversion von Christian Gundlach.

Musikalische Leitung: Alexander Livenson

Inszenierung: Patrick Bialdyga

Ausstattung: Sabine Pommerening

Dorothy _ Svenja Kruse

Tante Em / Böse Westhexe _ Sünne Peters

Onkel Henry / Zauberer von Oz _ Mario Thomann

Vogelscheuche _ Sigurd Karnetzki

Zinnmann _ Alexander Mildner

Löwe _ Hardy Lang

Gute Nordhexe _ Regine Sacher

Weitere Artikel