Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Deutschsprachige Erstaufführung : PETER PAN im JUNGEN THEATER BONNDeutschsprachige Erstaufführung : PETER PAN im JUNGEN THEATER BONNDeutschsprachige...

Deutschsprachige Erstaufführung : PETER PAN im JUNGEN THEATER BONN

Premiere So., 03.04.2011 um 15:00 und 18:00. ---

 

Musical nach James Matthew Barries Erzählung von Piers Chater Robinson.

 

 

Peter Pan, der Junge, der niemals erwachsen werden wollte, fasziniert seit nunmehr hundert Jahren große und kleine Kinder auf der ganzen Welt. Piers Chater-Robinson hat aus James M. Barries Geschichte ein packendes Musical gemacht, das mehrere Jahre im Londoner West-End, aber auch in Spanien, Dänemark, Norwegen und den Benelux-Ländern sehr erfolgreich lief.

 

Das Junge Theater Bonn präsentiert jetzt die Deutschsprachige Erstaufführung des britischen Originalmusicals. Eines Nachts werden Wendy und Michael unsanft geweckt: Ein Junge, der sich Peter Pan nennt, ist durch das Fenster in ihr Kinderzimmer eingedrungen und sucht nach seinem Schatten, den er bei einem seiner vielen nächtlichen Besuche in London verloren hat. Wendy und Michael trauen ihren Augen nicht – denn dieser Junge kann fliegen. Peter Pan erzählt ihnen von seiner Heimat Neverland, wo er mit vielen anderen Kindern lebt, und überredet die Geschwister, mit ihm dorthin zu fliegen. So starten die drei vom Fensterbrett des Kinderzimmers aus direkt nach Neverland. Peter Pans Freundin, die kleine eifersüchtige Fee Tinkerbell, ist davon allerdings wenig begeistert…

 

ins Deutsche übersetzt von Wolfgang Adenberg

Inszenierung: Andreas Lachnit

Kostüm: Brigitte Winter

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑