"Die Drei von der Tankstelle" - Komödie von Paul Frank und Franz Schulz im Volkstheater Rostock

Premiere Fr, 12.10.2018, 19:30 Uhr / Grosses Haus

Die Lebemänner Willi, Hans und Kurt sind pleite, als ihr Auto auf der Landstraße liegenbleibt. Kurzentschlossen tauschen sie es gegen eine heruntergekommene Tankstelle und stürzen sich in das Dienstleistungsgewerbe, kommen aber auf keinen grünen Zweig. Bis die attraktive Lilian auftaucht und sich die erfolglosen Jungunternehmer der Reihe nach in sie verlieben. Was erwartungsgemäß zu Verwicklungen führt und die Freundschaft des Trios gefährdet...

In der Regie von Thomas Goritzki eröffnet die musikalische Komödie nach der berühmten Tonfilmoperette die Spielzeit der Sparte Schauspiel und vereint schwungvolle Erzählkunst mit virtuosen Slapstick-Nummern und den bekannten Evergreens der Comedian Harmonists wie Ein Freund, ein guter Freund oder Liebling, mein Herz lässt Dich grüßen.

Nach dem bekannten Tonfilm / Musik von Werner Richard Heymann
Fassung von Kay Antony, Ulrich Mayer und Ursula Pietzsch

Inszenierung
Thomas Goritzki
Bühne + Kostüme
Heiko Mönnich
Choreografie
Katja Taranu
Dramaturgie
Anna Langhoff

Willy Wegener
Bernd Färber
Kurt von Kuckelmann
Alexander von Säbel
Hans Hilbert
Ulrich K. Müller
Konsul Peters
Steffen Schreier
Lilian, seine Tochter
Sophia Platz
Edith von Turowsky
Sandra-Uma Schmitz
Gerichtsvollzieher u.a.
Ulf Perthel

Musiker
John R. Carlson, Hannes Richter, Hans Sagert, Gregory Nemirovsky

Weitere Artikel