Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Die Meistersinger von Nürnberg" von Richard Wagner - Staatsoper im Schiller Theater Berlin"Die Meistersinger von Nürnberg" von Richard Wagner - Staatsoper im Schiller..."Die Meistersinger von...

"Die Meistersinger von Nürnberg" von Richard Wagner - Staatsoper im Schiller Theater Berlin

Am 3. Oktober (1. Akt, 20:30 Uhr | 2. Akt, 22:40 Uhr) und 4. Oktober (3. Akt, 12 Uhr) eröffnet die Staatsoper Berlin die Spielzeit 2015/2016 mit Richard Wagners »Die Meistersinger von Nürnberg«. Inszeniert wird Wagners Oper über Bürger, Kunst und Nation vor dem Hintergrund der Deutschen Wiedervereinigung, die sich am 3. Oktober 2015 zum 25. Mal jährt, von Andrea Moses.

Nachdem sie von 2011 bis 2014 Leitende Regisseurin im Team von Jossi Wieler an der Oper Stuttgart war, gibt Moses mit dieser Neuproduktion ihr Debüt an der Berliner Staatsoper. Für Daniel Barenboim ist die Premiere ein Jubiläum: Es wird die 20. Wagner-Produktion sein, die er an der Staatsoper mit der Staatskapelle Berlin dirigiert.

 

Text von Richard Wagner

 

Musikalische Leitung

Daniel Barenboim

Inszenierung

Andrea Moses

Bühnenbild

Jan Pappelbaum

Kostüme

Adriana Braga Peretzki

Licht

Olaf Freese

Chor

Martin Wright

Dramaturgie

Thomas Wieck

Jens Schroth

 

Hans Sachs

Wolfgang Koch

Veit Pogner

Kwangchul Youn

Kunz Vogelgesang

Graham Clark

Konrad Nachtigall

Gyula Orendt

Sixtus Beckmesser

Markus Werba

Fritz Kothner

Jürgen Linn

Balthasar Zorn

Siegfried Jerusalem

Ulrich Eisslinger

Reiner Goldberg

Augustin Moser

Paul O’Neill

Hermann Ortel

Arttu Kataja

Hans Schwarz

Franz Mazura

Hans Foltz

Olaf Bär

Eva

Julia Kleiter

Walther von Stolzing

Klaus Florian Vogt

Magdalene

Anna Lapkovskaja

David

Stephan Rügamer

Ein Nachtwächter

Jan Martiník

 

Staatsopernchor

Staatskapelle Berlin

In deutscher Sprache

mit deutschen Übertiteln

ca. 5:30 h | inklusive 2 Pausen

 

03. Okt 2015 | 20:30 UHR

Premiere, (1. Teil)

04. Okt 2015 | 12:00 UHR

Premiere, (2. Teil)

 

07. Okt 2015 | 17:00 UHR

11. Okt 2015 | 16:00 UHR

15. Okt 2015 | 17:00 UHR

18. Okt 2015 | 16:00 UHR

22. Okt 2015 | 17:00 UHR

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑