Die Münchner Kammerspiele sind Theater des Jahres 2013

Die Münchner Kammerspiele wurden zum Theater des Jahres 2013 gewählt. Und noch mehr als das: Die Kritiker waren sich in der Umfrage von „Theater heute" einig darüber, dass Sandra Hüller als Shopping-Lady in DIE STRASSE. DIE STADT. DER ÜBERFALL Schauspielerin des Jahres und Steven Scharf als Michel in PLATTFORM Schauspieler des Jahres ist.
15706

Platz zwei bei den Damen belegt Wiebke Puls als Lady Torrance in ORPHEUS STEIGT HERAB.

Und auch beim Nachwuchs haben die Münchner Kammerspiele die Nase vorn: Nachwuchsschauspieler des Jahres ist Risto Kübar und Nachwuchsschauspielerin wurde Anna Drexler.

Zur Nachwuchsregisseurin des Jahres wurde Susanne Kennedy mit ihrem hochformalistischen FEGEFEUER IN INGOLSTADT gekürt, deren Kostüme die Nachwuchskostümbildnerin des Jahres Lotte Goos erdacht hat.

Außerdem gehört ORPHEUS STEIGT HERAB in Sebastian Nüblings Regie zu den drei besten Inszenierungen des Jahres.

Weitere Artikel