DIE NSU-PROTOKOLLE: Das erste Prozessjahr - Theater Freiburg

PREMIERE FR. 2.10.15, 20 Uhr, Kammerbühne. -----Die Mordserie des »Nationalsozialistischen Untergrunds« (NSU) bis 2007 war nicht nur beispiellos in ihrer Brutalität und Menschenverachtung, sondern offenbarte auch kollektives Versagen deutscher Sicherheitsbehörden.
19478

Seit Mai 2013 werden die Morde als derzeit wichtigster Prozess Deutschlands vor dem Oberlandesgericht München verhandelt. Das große mediale Interesse an der Hauptangeklagten Beate Zschäpe und an den vier weiteren mutmaßlichen Unterstützern hat seither stark abgenommen, der NSU droht erneut im öffentlichen Untergrund zu verschwinden. Anhand szenischer Lesungen der Prozessprotokolle des SZ-Magazins soll diesem Verschwinden einer notwendigen Aufmerksamkeit entgegengewirkt werden. In dieser ersten von insgesamt vier Folgen werden die Protokolle das ersten Prozessjahres gelesen.

Szenische Lesung in vier Teilen, in Kooperation mit Süddeutsche Zeitung Magazin.

Szenische Einrichtung: Sascha Flocken /

Dramaturgie: Jonas Lindner /

Mit: Iris Melamed, Lisa Marie Stoiber; André Benndorff, Victor Calero

Weitere Artikel