Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt - Württembergische Landesbühne Esslingen"Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt - Württembergische Landesbühne..."Die Physiker" von...

"Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt - Württembergische Landesbühne Esslingen

Premiere: 10.10.2013. -----

Krimi? Komödie? Wissenschafts-Thriller? Ein Spiel über die Macht des Zufalls? Niemand ist der, der er behauptet zu sein in der exklusiven Villa der Irrenanstalt „Les Cerisiers“, die von der renommierten Psychiaterin Mathilde von Zahnd geleitet wird.

Nur noch drei Patienten werden in diesem Gebäude betreut. Alle behaupten, hochrangige Physiker zu sein und nennen sich Newton, Einstein und Möbius. Seit Monaten alarmiert der Zustand der drei. Mord! Einstein und Newton haben ihre Pflegerinnen umgebracht. Die Polizei überließ den Fall den Ärzten: Unzurechnungsfähigkeit. Nun greift plötzlich auch Möbius zur Vorhangkordel und erdrosselt Schwester Monika, die ihm zuvor ihre Liebe gestand.

 

Mord im Wahn? Nein, ein paradoxes und gefährliches Versteckspiel neigt sich hier dem Ende zu. Dabei geht es um nichts weniger als die Weltformel! Die Masken fallen – ganz nach Dürrenmatts Motto: „Eine Geschichte ist dann zu Ende gedacht, wenn sie ihre schlimmstmögliche Wendung genommen hat.“

 

Inszenierung: Sandrine Hutinet

Ausstattung: Nicolaus-Johannes Heyse

 

Es spielen: Kristin Göpfert, Constance Klemenz (a.G.), Susanne Weckerle, Lothar Bobbe, Robert Eder (a.G.), Stefan Fent, Ralph Hönicke, Jonas Martin Schmid

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑