„Doctor Faustus’ Magical Circus Part II“ nominiert für Deutschen Musical Theater Preis 2017

Zu Beginn der neuen Spielzeit erhielt die Württembergische Landesbühne Esslingen (WLB) eine erfreuliche Nachricht: „Doctor Faustus‘ Magical Circus Part II“ von Martin Lingnau und Wolfgang Adenberg – die Uraufführung fand an der WLB im letzten Jahr zur Saisoneröffnung statt – ist in der Kategorie „Bestes Buch“ für den Deutschen Musical Theater Preis 2017 nominiert.
23319

Die Preisverleihung der Deutschen Musical Akademie erfolgt am 18. September in Berlin. Die nächsten

Vorstellungstermine sind am 4. November im Rahmen der Landesbühnentage in Wolfsburg, am 28. November in Bietigheim-Bissingen und am 29. Dezember an der WLB in Esslingen.

Seit 2014 wird jedes Jahr der wichtigste Preis der deutschsprachigen Musicalbranche verliehen. Ein wesentliches Kriterium ist, dass es sich um eine Uraufführung handelt, wobei mindestens 80 Prozent von Musik und Text für das Stück neu geschrieben sein müssen. Auch in diesem Jahr

werden wieder herausragende künstlerische Leistungen der deutschsprachigen Musicalbranche – ausgewählt von einer fünfköpfigen Jury – in 13 Kategorien geehrt.

Weitere Artikel